Verlassene Orte/Gesiterstädte

Hier wird über Gott und die Welt gesprochen.....
centosedici
Der Pate
Beiträge: 3757
Registriert: 09 Sep 2003, 19:45
Aktuelle Fahrzeuge: Fussgänger
Wohnort: Kongo
Kontaktdaten:

Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von centosedici » 19 Aug 2010, 10:08

mich habe verlassene städte schon immer fasziniert. hier meine 3 favoriten:

pripjat (ukraine):
http://pripyat.com/de/photo_gallery/pripyat/

varosha (zypern):
http://varosha.multiply.com/photos

gunkanjima (japan):
http://gakuranman.com/gunkanjima-ruins- ... en-island/

pripjat werde ich sicher mal besichtigen, es gibt mittlerweile gut organisierte touren.
Tutte le cose che toccava RE MIDA si trasformavano in ORO.
Tutto quello che tocca la FIAT invece si trasforma in MERDA.

Benutzeravatar
Spörri
Beiträge: 645
Registriert: 03 Okt 2006, 17:45
Wohnort: Wettingen
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Spörri » 19 Aug 2010, 13:05

Genial man.
076 540 39 38

Benutzeravatar
Bestia Rossa
Beiträge: 3021
Registriert: 28 Mai 2005, 20:58
Aktuelle Fahrzeuge: 04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Bestia Rossa » 19 Aug 2010, 14:49

über Pripjat bin ich letztes jahr drübergeflogen als ich geschäftlich in der Ukraine zu tun hatte...
werde wahrscheinlich in den nächsten 2monaten wieder in die Ukraine müssen...
Hab damals als ich da war mit einem einheimischen über diese Region gesprochen. Er war auch schon
da und hat sich das angesehen. Muss schon ziemlich beeindruckend sein da...ich wollte da beim letzten
Besuch eigentlich auch mal hin, nur hat mir da die Zeit dazu gefehlt. Würde dieses Jahr vielleicht besser gehen...
04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione

Benutzeravatar
Thom
Beiträge: 5213
Registriert: 09 Sep 2003, 21:29
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V Ltd. Edition
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Thom » 19 Aug 2010, 15:53

Pripjat ist echt beeindruckend mitsamt seiner Geschichte!
Gibt auf Youtube eine interessante mehrteilige Doku über diesen Gau und die Stadt heute.
Bild

hasan
Beiträge: 2
Registriert: 22 Jul 2010, 12:40
Aktuelle Fahrzeuge: Tarifverbund Ostschweiz ;)
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von hasan » 19 Aug 2010, 22:12

Thom hat geschrieben:Pripjat ist echt beeindruckend mitsamt seiner Geschichte!
Gibt auf Youtube eine interessante mehrteilige Doku über diesen Gau und die Stadt heute.
Krass ist auch, dass die Kontamination teilweise immer noch sehr hoch ist! ;)

Benutzeravatar
Hairpin
Beiträge: 108
Registriert: 11 Aug 2010, 19:32
Aktuelle Fahrzeuge: 145 und MiTo
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Hairpin » 20 Aug 2010, 07:12

Die hohe Kontamination ist relativ. Ich war dieses Frühjahr einen Tag lang in Pripjat und Chernobyl. Das Dosimeter von Yuri, unserem Reiseführer zeigte nur selten kritische Werte an. Nur die Gegend um den Red Forest, wo sich die radioaktive Rauchfahne ausbreitete, ist noch stark verseucht. Das einzige, was wirklich gefährlich ist, ist die Busfahrt mit dem besoffenen Ivan bis dorthin ;-)
Yes officer, that was me!

centosedici
Der Pate
Beiträge: 3757
Registriert: 09 Sep 2003, 19:45
Aktuelle Fahrzeuge: Fussgänger
Wohnort: Kongo
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von centosedici » 20 Aug 2010, 07:56

@hairpin

was hat der trip nach pripjat gekostet? kann mann da "frei" rumlaufen oder muss man bei der gruppe bleiben?
Tutte le cose che toccava RE MIDA si trasformavano in ORO.
Tutto quello che tocca la FIAT invece si trasforma in MERDA.

Benutzeravatar
Hairpin
Beiträge: 108
Registriert: 11 Aug 2010, 19:32
Aktuelle Fahrzeuge: 145 und MiTo
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Hairpin » 20 Aug 2010, 12:13

Von Kiew aus mit Chernobyl Interinform hats 150 Dollar gekostet. Es kommt auf den Führer an, bzw. was abgesprochen wird. Uns hat er stets empfohlen, bei ihm und zu bleiben, da in Pripjat die Strahlungsnester sehr lokal sind. Das Besteigen von Dächern ist nicht empfehlenswert, da dort die Kontamination am hochsten war. Egal was du auch tust, beim Verlassen der Sperrzone muss man durch den Strahlungsdetektor. Wenn der motzt, gibts ne Dusche auf die russische Art ;-).
Das ganze geht auf jeden Fall ein Tag und man wird bis auf ca 200m an den havarierten Block 4 herangebracht. Echt eindrücklich
Dateianhänge
cher10.jpg
Das Foto wurde nachträglich gefiltert, um die Ablesung des Dosimeters zu erkennen. 2.78 Mirkrosievert pro Stunde
cher9.jpg
Benimmregeln für Schüler im Manga Style
cher8.jpg
Schulbuch...die Stadt wurde in 2 Tagen evakuiert
cher7.jpg
Der Sozialismus ist Geschichte...
cher6.jpg
Die Natur erobert sich ihr Territorum zurück
cher5.jpg
Hier wurde mal geturnt
cher4.jpg
Das Entrée der Stadthalle
cher3.bmp
Stadthalle von Pripjat
cher3.bmp (558.19 KiB) 3148 mal betrachtet
cher2.bmp
Einweisung durch Yuri im Büro in Chernobyl
cher2.bmp (558.19 KiB) 3148 mal betrachtet
cher1.bmp
Verstrahlte Fahrzeuge in Chernobyl
cher1.bmp (558.19 KiB) 3148 mal betrachtet
23427_1420765121415_1301281652_1178476_5467274_n.jpg
Reaktorblock 4 mit Sarkophag
Zuletzt geändert von Hairpin am 22 Aug 2010, 15:49, insgesamt 3-mal geändert.
Yes officer, that was me!

Benutzeravatar
SARIDDU
Beiträge: 1387
Registriert: 15 Jan 2007, 11:21
Aktuelle Fahrzeuge: GIULIA & 159 TBI
Wohnort: SENZA CUORE SAREMMO SOLO MACCHINE
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von SARIDDU » 20 Aug 2010, 13:01

:shock: :shock: eindrücklich .....
Senza cuore saremmo solo macchine

Pipo
Beiträge: 435
Registriert: 02 Sep 2009, 13:41
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa, Mercedes Benz C320
Wohnort: Genéve
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Pipo » 20 Aug 2010, 13:17

Kann man damit wirklich Geld verdienen?
Pipo e Pimel. سوف أكسر لك capitaine de cavalerie

Benutzeravatar
Thom
Beiträge: 5213
Registriert: 09 Sep 2003, 21:29
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V Ltd. Edition
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Thom » 20 Aug 2010, 13:18

Am imposantesten find ich irgendwie das Riesenrad... Dieser Gegensatz zwischen Fun und absoluter Leere und Tod.
Und wie die Natur die Stadt langsam wieder zurück erobert.

Bild

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotos ... 901-3.html
Bild

centosedici
Der Pate
Beiträge: 3757
Registriert: 09 Sep 2003, 19:45
Aktuelle Fahrzeuge: Fussgänger
Wohnort: Kongo
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von centosedici » 20 Aug 2010, 17:43

danke für die bilder. ich MUSS da hin!
Tutte le cose che toccava RE MIDA si trasformavano in ORO.
Tutto quello che tocca la FIAT invece si trasforma in MERDA.

Benutzeravatar
Hairpin
Beiträge: 108
Registriert: 11 Aug 2010, 19:32
Aktuelle Fahrzeuge: 145 und MiTo
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von Hairpin » 20 Aug 2010, 18:24

Ja man kann damit wohl Geld verdienen.150 Dollar sind in der Ukraine eine ganze Menge Schotter. So ein Bus fasst ca. 10 Leute. Damit schmiert man die Grenzwächter ganz ordentlich. Angesichts der Verzichtserklärung, die man unterschreiben muss ist es für die Veranstalter ziemlich risikolos.

Ach ja. Am Besten kombiniert man diesen Trip natürlich mit einem ausgedehnten Aufenthalt in Kiew, der Hauptstadt. Ist ein nicht so geheimer Geheimtipp. Da steppt der Bär und die Frauen haben die längsten Beine. AWESOME!!!
Dateianhänge
IMG_8954.JPG
Zum Riesenrad gehört auch ein Autoscooter-Fahrgeschäft. Der Amüsierpark war gemäss Yuri nur ganze 2 Tage in Betrieb, als das Unglück geschah.
cher11.jpg
Ja, Michael Jackson hats vorgemacht. Ich bin der Junge mit der Mütze und ohne Atemschutz ;-)
Zuletzt geändert von Hairpin am 22 Aug 2010, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Yes officer, that was me!

NIKI
Beiträge: 3773
Registriert: 10 Sep 2003, 11:16
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 2000 USA, Alfa 156 TS
Wohnort: Kt. Zuerich
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von NIKI » 21 Aug 2010, 19:48

cento einmal mehr hast ein thema angezapft, dass mich auch ausserordentlich fasziniert! (analog zu 'trauriges am morgen)

und ja, wie thom sagt, der gegensatz zwischen fun und leere und tod .. extrem

nochmals danke für dieses thema

NIKI
Alfa-Lebenslauf: 3xAlfetta2000 / 3xGTV6 2.5 / 3xAlfa90 2.5 / Giulietta 2000 / Berlina 1750 jg71 / Alfasud / 2x75 2.0TS, 1x 75 3.0 V6 / Giulia Nuova Super 1.6 (10 jahre lang), zurzeit 156 2.0 TS und Spider 2000 Jg. 80 http://www.klausimausi.ch http://www.klaushouse.ch

Benutzeravatar
El Manolo
Beiträge: 814
Registriert: 07 Nov 2003, 15:14
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo 16V SW;
Alfa Romeo 155 V6
VW Golf I GL 1981
Wohnort: Seon
Kontaktdaten:

Re: Verlassene Orte/Gesiterstädte

Beitrag von El Manolo » 22 Aug 2010, 01:49

Wirklich faszinierend! Habe mir dazu in während den letzten Jahren auch schon etliche Dokumentationen angeguckt - es lässt mich nicht mehr los!

Ausserdem bin ich keine zwei Wochen nach diesem Desaster vom 26.4.86 zur Welt gekommen!
Ex:
Uno Turbo i.e. 1.4
Tipo SEDICIVALVOLE x2
Punto GT
Alfa 155 V6 FL

Aktuell:
Lancia Thema Turbo 16V
Alfa 155 Q4 FL
VW Golf MkI 1981
FIAT Tipo 16V

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste