MiTo 1.4 TB Tuning

Benutzeravatar
luca1992
Beiträge: 103
Registriert: 30 Aug 2012, 20:50
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 155PS
Wohnort: Olten
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von luca1992 » 06 Dez 2012, 10:37

blackturbo. ich habe nicht nach der erklärung gefragt was ein zusatzsteuergrät macht! ich weiss was die vor und nachteile sind. habe noch nie gehört das jemand beim mito einen motorschaden aufgrund des zusatzsteuergerätes hatte. Wie erwähnt wir reden hier von 25ps mehrleistung und nicht von 280 statt 230PS! Und so dumm wie das auch klingen mag, ich gebe nicht das doppelte für eine steuergerät optmierung aus und hole damit nur 20PS raus, wenn ich für die hälfte dieses geldes 25PS rausholen kann!

sariddu. du sagst es jedem dass seine!
:D

...MiTo 1.4 TurboBenzina...
__Alfa Romeo GTV 3.0 24V V6__


:D

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von Villani » 06 Dez 2012, 13:28

Also mit einer Individuellen Leistungssteigerung ist logischerweise mehr machbar als mit einer fixen Box, dass kannst du so als Argument also schonmal nicht nehmen. Schlussendlich kommt eine solche Leistungssteigerung vorallem durch die Ladedruck Erhöhung zu stande. Und es ist möglich, dass ein richtig gut abgestimmtes Steuergerät mit 0.1-0.2 Bar weniger Ladedruck schlussendlich mehr Leistung bringt, als eine 0-8-15 Software welche eben mit mehr Druck fährt aber dann weniger Leistung bringt. Heisst dann bei der Individuellen Abstimmung: mehr Leistung bei weniger Belastung.

Es geht also nicht drum, um zum halben Preis 5 PS mehr rauszuholen. Mit einer individuellen Abstimmung kriegst du sicherlich auch 200 PS aus dem Original Lader raus, die Frage ist halt für wie lange...

Ich Persönlich würde mir nie eine solche Box einbauen (auch nicht die von Fiat, mein bester Kumpel arbeitet als Mech bei einer Alfiat Garage, und der hat die Box schon oft verbaut... und sehr oft gab es dann nur schon bei der Testfahrt Probleme, oder mehr Ladedruck konnte gemessen werden, dass Auto ging aber nicht wirklich besser). Aber dass ist jedermans selber entscheidung. Chris (Blackturbo) hat das schon richtig gemacht wenn er das so beschreibt, eigentlich sollte dass dann Nachdenklich machen. Falls nein, dann bist du dir dem Bewusst, und ein Einbau einer solchen Box steht nichts mehr im Wege. Jeder wie er möchte. :)
Saluti Villani

Bild

coccobello
Beiträge: 1362
Registriert: 13 Dez 2005, 09:52
Wohnort: Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von coccobello » 06 Dez 2012, 14:16

Bevor ihr ans Steuergerät geht...
Arbeitet doch mal mit der Hardware des Autos. Also Luffi, gute Abgasanlage, Sportkat... Das bringt bei den 1.4ern sehr sehr viel! V.a. weil v.a. die Multiair deutlich mehr Leistung haben als angegeben.

Benutzeravatar
luca1992
Beiträge: 103
Registriert: 30 Aug 2012, 20:50
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 155PS
Wohnort: Olten
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von luca1992 » 11 Dez 2012, 11:28

Jah ok stimmt, aber wenn ich jetzt z.B. einen offenen Sportluftfilter und einen Sportkat verbaue.
Kann ich doch bei der nächsten Polizei- oder MFK-Kontrolle alles wieder ausbauen und den Wagen neu vorführen gehen oder nicht??
Eine Leistungssteigerung durch optimierung des Steuergerätes ist eintragbar und eine Zusatz-Chipbox kann man verstecken.
Ausserdem hole ich doch mehr Leistung mit Chip-Tuning als mit einem Sportkat, der offene Sportluftfilter gibt mir auch nicht Mehrleistung oder doch??
Ich rede jetzt aber vom 1.4 TB 155PS Mito...
:D

...MiTo 1.4 TurboBenzina...
__Alfa Romeo GTV 3.0 24V V6__


:D

Benutzeravatar
SARIDDU
Beiträge: 1387
Registriert: 15 Jan 2007, 11:21
Aktuelle Fahrzeuge: GIULIA & 159 TBI
Wohnort: SENZA CUORE SAREMMO SOLO MACCHINE
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von SARIDDU » 11 Dez 2012, 15:46

Mal eine generelle Frage-Aussage ? Wenn man direkt das Steuergerät umprogrammiert, wird es doch praktisch unmöglich für die Vertragswerkstatt ein Diagnosegrät zu verwenden oder ? .... wie gesagt bin mir nicht sicher ... kein shit storm ! :lol:
Senza cuore saremmo solo macchine

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von as » 11 Dez 2012, 16:07

Diese Aussage betrifft nicht Alfa..
aber mir wurde gesagt, dass wenn eine neue Software programmiert wird (mit mehr PS) und du dann den Wagen in den Service bringst und diese ein Motor/Software-Update machen, alles Futsch ist..
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
SARIDDU
Beiträge: 1387
Registriert: 15 Jan 2007, 11:21
Aktuelle Fahrzeuge: GIULIA & 159 TBI
Wohnort: SENZA CUORE SAREMMO SOLO MACCHINE
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von SARIDDU » 11 Dez 2012, 16:21

also du sagst: man kann bei alfa romeo das steuergerät umprogrammieren und trotzdem ganz normal das orginal-diagnosegerät benutzen ?

meine garage hat ein anderes statement gemacht, speziell auch im zushang mit garantieleistung :? [-X
Senza cuore saremmo solo macchine

coccobello
Beiträge: 1362
Registriert: 13 Dez 2005, 09:52
Wohnort: Schaffhausen
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von coccobello » 11 Dez 2012, 16:48

luca1992 hat geschrieben:Jah ok stimmt, aber wenn ich jetzt z.B. einen offenen Sportluftfilter und einen Sportkat verbaue.
Kann ich doch bei der nächsten Polizei- oder MFK-Kontrolle alles wieder ausbauen und den Wagen neu vorführen gehen oder nicht??
Eine Leistungssteigerung durch optimierung des Steuergerätes ist eintragbar und eine Zusatz-Chipbox kann man verstecken.
Ausserdem hole ich doch mehr Leistung mit Chip-Tuning als mit einem Sportkat, der offene Sportluftfilter gibt mir auch nicht Mehrleistung oder doch??
Ich rede jetzt aber vom 1.4 TB 155PS Mito...
Für den 200-Zeller gibt es ja ein Beiblatt.
Gut, streng genommen gilt dieses natürlich nur gemeinsam mit der originalen Abgasanlage...aber man muss halt darauf setzen, dass man sich da rausdiskutieren kann. Denn WISSEN tun das die wenigsten Rennleiter... ist nun mal so.

Ich habe mit diesen einfachen Mitteln gute Resultate erzielt muss ich sagen. Mir ist das lieber als im Steuergerät rumzudoktern. Aber jedem das Seine, das ist klar.

Benutzeravatar
luca1992
Beiträge: 103
Registriert: 30 Aug 2012, 20:50
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 155PS
Wohnort: Olten
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von luca1992 » 12 Dez 2012, 00:30

Aha das wusste ich nicht. Für welchen 200-Zellen Sportkat den? Hast das also bei dir so verbaut ja? würde mich sehr interessieren wie das tönt und wirkt! du fährst aber mito qv oder???
:D

...MiTo 1.4 TurboBenzina...
__Alfa Romeo GTV 3.0 24V V6__


:D

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von Villani » 08 Okt 2013, 09:17

Ein Sportkat der Marke Powerful von der Sport-Tech Garage Oppedisano bringt am 155 PS MiTo vom Sound her nicht allzuviel (ca. 10-20% lauter), was es aber bringt ist Perfomance!

Hier mal ein paar Beschleunigungs-Benchmarks von 80-140 km/h, um sich mal ein Bild zu machen:

Fiat Bravo HGT 154 PS: 11.5 Sek
Punto GT Original: 10.5 Sek
Alfa MiTo 155 PS Original: 10.2 Sek
Renault Clio Sport 170 PS: 9.5 Sek
Punto GT Chip ca. 160 PS: 8.2 Sek
Alfa GTV 3.0 V6 24V 220 PS: 7.7 Sek
Fiat Coupé 2.0 20VT Original 220 PS: 7.3 Sek
Alfa 156 GTA 250 PS: 7.2 Sek

Nach Montage des Sportkats (noch ohne Flexrohr da noch nicht geliefert, d.H. es besteht in der Mitte der AGA noch ein Flaschenhals da durchgängig 63mm Rohrdurchmesser ab Turbo und es am Flexrohr auf 50mm runtergeht!):

Alfa MiTo 155 PS mit Sportkat: 8.7 Sek

Gehen wir davon aus, dass der Sportkat am 155PS MiTo also mindestens 15 PS bringt, sonst wären 1.5 Sekunden (!!!) verbesserung von 80-140 nicht möglich!

Jeder der also seinen MiTo Spür- und Messbar schneller machen möchte, ist gut beraten sich bei Pasquale Oppedisano zu melden, um dieses Upgrade durchzuführen.... ;)

Es handelt sich um den MiTo eines Kollegens, denn ich vorher schonmal mit 10.2 Sekunden gemessen hatte. =D>
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von Chrigi » 30 Dez 2013, 13:07

Sportkats bringen fast immer mega viel Leistung und Sound.
das ist wie Staubsaugen mit vollen oder leerem Sack. Selbst ein 200 Zeller ist eine deutliche Verbesserung. Ich persönlich stehe auf 100 Zeller, wenn schon den schon.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

AW: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von Villani » 30 Dez 2013, 21:03

Absolut aber in dieaem Ausmass hätte ich es nicht gedacht. :)

Der Wagen hat nun noch ne Downpipe im grösseren Durchmesser drunter, d.h. die Aga hat nun ab turbo durchgängig 63mm Rohrdurchmesser.

Beschleunigung nochmals um 0.2 Sec auf 8.5 verbessert von 80-140. Ganz Krass ist der Unterschied im 5. Gang mit und ohne Sportkat. Original 12.5 Sek im D, nun noch 10.5 Sek mit der kompletten Aga! 2 Sekunden mehr Elastizität nur durch die Aga gewonnen... :)
Saluti Villani

Bild

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von Villani » 05 Mai 2014, 15:06

Ich durfte dieses Weekend einen MiTo testen mit Software-Abstimmung und Sportkat.

80-140 macht der kleine in 7.2 Sekunden, dass ist GTA Niveau! Laut Prüstand hat der kleine 180 PS und 260NM - im N Modus! Da er im N-Modus die 80-140 in 8.7 Sekunden bewältigt, könnt ihr euch sicher vorstellen dass im D wohl knapp 200 PS und 300 NM anliegen werden.... :)
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
monica83
Beiträge: 146
Registriert: 16 Mär 2011, 08:51
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 GTA
Brera 1.8 tbi
Giulietta
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von monica83 » 06 Mai 2014, 06:55

Hoi Villani
Weisst du bei welcher Garage der MiTo getunt wurde?

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: MiTo 1.4 TB Tuning

Beitrag von Villani » 06 Mai 2014, 14:11

AGA von Powerful, Abstimmung von carracing.li ... :)
Saluti Villani

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste