Getriebefrage

Ohne das gehts nicht vorwärts....
Antworten
Benutzeravatar
Michele
Beiträge: 163
Registriert: 19 Jan 2004, 15:41
Wohnort: Neunkirch
Kontaktdaten:

Getriebefrage

Beitrag von Michele » 24 Aug 2005, 08:34

Hallo

Habe mit meinem Getriebe vom ar 155 2,0 ts 16v probleme.
resp. es löst sich langsam aber sich in sich auf.... :-(
darum muss ich ein anderes haben.

nun meine Frage:

Welche Getriebe passen den sonst noch auf den 2,0 16v Motor??
das vom 8v??

wäre sehr dankbar um jeden tip!

Grüsse Michele
Restaurieren kann deinen Fernseher arbeitslos machen.

Benutzeravatar
alfa146ti
Moderator
Beiträge: 6369
Registriert: 09 Sep 2003, 23:09
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Giulietta (new)
Alfa 75 3.0
Alfa 156 GTA (racing)

Ex:
Alfa 146ti ti 2.0
Alfa 75 TS 2.0 (24.04.09 verkauft - hat aber sehr viel freude bereitet)
Wohnort: Fehraltorf, Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von alfa146ti » 26 Aug 2008, 07:42

Habe auch mal eine Frage bezüglich getriebe und missbrauche gleichmal diesen Thread...

Möchte mir in naher Zukunft ein kürzeres Getriebe zutun für den 146er..

habe folgende Informationen gefunden:
1.60 2.00
1. Gang 3.9090 3.5450
2. Gang 2.2380 2.2380
3. Gang 1.5200 1.5200
4. Gang 1.1560 1.1560
5. Gang 0.9710 0.9460

wie muss ich das nun verstehen?

ist das 1.6 Getriebe kürzer oder nicht?

also würde es sich lohnen, oder nicht?

Thanks für die Hilfe...

Benutzeravatar
Giordi
Beiträge: 1039
Registriert: 21 Feb 2007, 11:03
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 147 GTA
Wohnort: Siebnen/Calabria
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Giordi » 01 Dez 2008, 14:37

Hallo.

Missbrauche auch mal diesen Thread. Habe Gottseidank keinen Getribeschaden oder so. Mir ist einfach mal was passiert heute morgen und wollte mal euch fragen, was ihr denkt. War mit meinem GTA auf der Autobahn unterwegs. Dann wurde gebremst, ca. bis auf 100km/h (weiss nicht mehr genau, habe nicht auf das Tacho geschaut). Wollte dann in den 4ten Gang wechseln. Aber irgendwie habe ich es geschafft ganz kurz auf den 2ten Gang zu wechseln. Als ich merkte dass die Touren auf einmal sehr schnell rauf giengen, habe ich sofort die Kupplung gedrückt. Es war wirklich ein ganz kurze Augenblick und die Kupplung habe ich auch nicht ganz losgelassen.

Könnte das bleibende Schäden hinterlassen, oder ist es nicht so schlimm? Ist mir wirklich zum ersten mal passiert.

Gruss
Adriano
Bild

Benutzeravatar
Worti
Beiträge: 401
Registriert: 28 Nov 2006, 16:13
Wohnort: Ostblock
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Worti » 01 Dez 2008, 15:08

drehzahl begrenzer hat sich wohl nicht gemeldet..
dann kannst du das ganze unter "kurz nicht aufgepasst" abhacken
Alfa Romeo 164 Super 24V '93
Alfa Romeo 164 Super 24V '95
Alfa Romeo 164 QV 24V '94
Alfa Romeo Giulia Nuova Super 1300 '77
Alfa Romeo Giulietta Berlina TI '60

Benutzeravatar
Giordi
Beiträge: 1039
Registriert: 21 Feb 2007, 11:03
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 147 GTA
Wohnort: Siebnen/Calabria
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Giordi » 01 Dez 2008, 15:25

Ufff... Dann bin ich also froh. [-o< Vielen Dank für deine Antwort.
Bild

Benutzeravatar
Lucagtv
Beiträge: 3281
Registriert: 05 Jan 2005, 12:35
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa GTV 916 3.0 V6 24V
Alfa 75 3.0 V6 12V
Alfa 75 1.8TB
Alfa 147 1.9 JTD
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Lucagtv » 01 Dez 2008, 15:26

Meines Wissens hast du beim Runerschalten doch keinen Begrenzer.

Gruss Luca
Bild

Benutzeravatar
Worti
Beiträge: 401
Registriert: 28 Nov 2006, 16:13
Wohnort: Ostblock
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Worti » 01 Dez 2008, 15:44

der begrenz die drehzahl.
woher soll der wissen ob rauf oder runter. 8000 touren sind 8000 touren, egal in welchem Gang
Alfa Romeo 164 Super 24V '93
Alfa Romeo 164 Super 24V '95
Alfa Romeo 164 QV 24V '94
Alfa Romeo Giulia Nuova Super 1300 '77
Alfa Romeo Giulietta Berlina TI '60

Benutzeravatar
Lucagtv
Beiträge: 3281
Registriert: 05 Jan 2005, 12:35
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa GTV 916 3.0 V6 24V
Alfa 75 3.0 V6 12V
Alfa 75 1.8TB
Alfa 147 1.9 JTD
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Lucagtv » 01 Dez 2008, 15:47

aber fakt ist du kannst ihn überdrehen beim Runterschalten!
Bild

Benutzeravatar
Worti
Beiträge: 401
Registriert: 28 Nov 2006, 16:13
Wohnort: Ostblock
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Worti » 01 Dez 2008, 15:53

ok.
Demfall wieder ein Teil welches die Weltheit nicht braucht und eigentlich für den Arsch ist.

Dann nehm ich meine Aussage zurück.
Alfa Romeo 164 Super 24V '93
Alfa Romeo 164 Super 24V '95
Alfa Romeo 164 QV 24V '94
Alfa Romeo Giulia Nuova Super 1300 '77
Alfa Romeo Giulietta Berlina TI '60

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von firefox » 01 Dez 2008, 16:48

exakt überdrehen kann man den Motor..... Wenn das überdrehen weit über die maximal Drehzahl geht kann es passieren, dass die Ventilfedern zu schwach sind und die Ventile sich nicht genug schnell schliessen. Die Folge wäre, dass die Kolben die Ventile touchieren und somit der Motor hinüber ist....

Das passiert häufiger bei Autorennen wo die Kupplung schnell gelöst wird und ach der motor super schnell hochdreht.... ist einer der häufigsten Gründe für Motorschäden bei Anfängern auf der Rennstrecke, hihi ;-)

Der Drehzahlbegrenzer funktioniert in alle Richtungen nur kann er beim Runter schalten nicht viel bewirken da das Gewicht des Autos den Motor antreibt.....

Auch wenn du jetzt mit dem GTA die 7800 rpm getroffen hättest wäre der Motor nicht gleich kaputt gegangen.... Ich schätze, dass es beim GTA ab 8500rpm aufwärts kritisch wird..... vorher sollte er es überleben....

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28887
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Getriebefrage

Beitrag von Chrigi » 13 Jan 2009, 15:22

ich missbrauche den Thread jetzt aucht... bitt postet nicht alle Getriebe fragen in einen Thread :bindagegen: :badmod: vor allem nicht wenn die Fragen unterschiedlicher kaum sein können....... die eigentliche Frage wurde nähmlich vor lauter schalten und walten nicht beantwortet. Lieber hier einen neuen Thread aufmachen und wo anderst dafür suchen.... :wink:



zu den Fragen:

@worti:

8000/Umin bleiben auch 8000Umin......... nur wenn du mit 170 kmH zb. den 2. anstatt den 4. Gang erwischt, sind das nicht mehr 8000Umin sondern einfach ca. 10'000 oder mehr (jeh nach übersetzung halt... ich nehme es jetzt nicht so genau).... und vorausgesetzt du hast das Pech und der Gang geht auch rein (normalerweise kratzt es so brutal und schlägt dir den Hebel gleich wieder aus der Hand..... aber auch das ist nicht schonend und zu empfehlen), dann fliegt dir halt mal was um die Ohren wenns ganz dumm kommt! Wie Firefox richtig gesagt hat, passiert das im Rennsport, vor allem bei den Renngetrieben, sehr schnell.

Der Drehzahlbegrenzer ist trotzdem keineswegs unnütz! Der ist dafür da, dass Du beim rauf beschleunigen nicht überdrehst....... und auch dass passiert schneller als man meint wenn man entsprechend fährt. Da Motoren immer noch und gottseidank mechanisch laufen, kann dieses elektronische Helferlein für diese "Tolpatischigkeit" leider nicht auch noch verantwortlich gemacht werden. Das ist leider gottes einfach ein Fahrfehler der in jedem Fall sehr ungesund für Motor und Getriebe ist :!: Alles ok oder noch fragen? :wink:


@mario lanz

das Getriebe sollte meines wissens kürzer sein..... aber wieviel, wo und weshalb kann Dir Firefox sicher am besten und verständlichsten erklären.


und zu guter letzt.....


@michele

soviel ich weiss passt das 8v Getriebe. Um jedoch ganz sicher zu gehen, würde ich mich bei einem älteren Alfa Mech vergewissern. Das Problem ist, dass ich den 155er persönlich nicht gut kenne und es leider auch sehr wenig "Fachmänner" gibt (vor allem bei den 4Zyl Sauger Modellen). Dieses Auto ist vor allem in der Schweiz sehr uninteressant zum Tunen. Evt. passen auch noch ganz andere Getriebe mit verhältnismässig kleinem Aufwand. Ich empfehle Dir hier mal ein Mail an Pedi Merk zu schreiben (http://www.grupposportivo.net) der ist meines Wissens ein kleines Genie für solche Basteleien. Eins kann ich Dir jedoch sagen das Q4 Getriebe passt sicher nicht und das vom V6 ist mit Sicherheit länger übersetzt und daher für Dich nicht zu empfehlen. Wenns geht würde ich für Dein Auto jedoch ein originales finden oder das vorhandene revidieren lassen wenn bevor allzuviel kaputt ist... oft sind es nur die sychnroringe die getauscht werden müssten.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste