Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9761
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Domi » 14 Dez 2016, 18:09

Da kommt ja langsam wieder richtig Leben in die Bude :mrgreen: :mrgreen:

Wo bleiben denn all die eingefleischten Alfisti, die über Jahre auf diese Monster gewartet haben??

510PS, Motor aus Ferrari Entwicklung, Heckantrieb!!

Eigentlich müsstet ihr den Alfa Romeo Händlern die Bude einrennen... :twisted:

Zeit zum sparen war ja genug da... der echte Alfista macht ja kein Leasing, er bezahlt Cash! :sisi :D :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7943
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Re: Nuova Alfa Giulia (Alfa Cento / Progetto 952)

Beitrag von Spiderm!ke » 15 Dez 2016, 22:11

schau in den Spiegel und dann weisst Du die Antwort :lol:
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9761
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Domi » 17 Dez 2016, 15:26

Für mich persönlich gibt es aktuell keinen Grund zurück zu Alfa und auf eine Giulia QV zu wechseln, obwohl die Probefahrt mit dem HS hat schon verdammt Spass gemacht!! Klasse was Alfa da auf die Beine gestellt hat! :twisted:

Aber der Stelvio QV hat mich richtig scharf gemacht, bin schon gespannt den Live zu erleben! 2017-2018?? Dann sehen wir weiter.. :mrgreen: :mrgreen:


Was gibts bei dir? GTA verkauft? und Giulia QV schon bestellt??! :D :D
Bild

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7943
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Spiderm!ke » 19 Dez 2016, 21:37

ich bin diesen Frühling wieder zurückgekehrt zu den Wurzeln meines Forumnamens und habe mir einen
Spider 1.8 Tbi Italia Independent in Titan Grau gekauft .... zwar nicht mehr so schnell wie mein GTA aber egal ...
ich geniesse umsomehr wieder das cruisen bei offener Fahrt... 8)

einziger trauriger Wehrmutstropfen ist , dass es keinen Schrauber mehr gibt der meinen GTA kauft ... :(
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von jag_rip » 21 Dez 2016, 12:35

Bild

Benutzeravatar
lui
Beiträge: 3787
Registriert: 04 Mai 2004, 13:21
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von lui » 27 Dez 2016, 18:20

Hier bin ich wieder :D Genau 15 Jahre nach dem Kauf meines 156 GTA (April 2002) habe ich mir jetzt eine Giulia QV bestellt 8) (den 159 im 2009 erwähne ich mal lieber nicht denn der war eine Katastrophe #-o )

Ich lasse mich gerne überraschen, aber die Probefahrt war überzeugend genug...
Es gibt keinen effektiveren Weg, Träume zu zerstören, als sie sich zu erfüllen.

Benutzeravatar
BlackTurbo
Moderator
Beiträge: 10642
Registriert: 11 Sep 2003, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Dodge Challenger 6.1 SRT8 "supercharged"
Wohnort: Zwischen Front- und Heckantrieb
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von BlackTurbo » 05 Jan 2017, 12:32

Guguuuuuuuuuuuus! :mrgreen:
Meine Exen:......................Meine aktuellen:

Alfa Romeo GTV6................Dodge Challenger 6.1 SRT8
Alfa Romeo 75 2.0 TS...........Alfa Romeo Stelvio QV
Alfa Romeo 75 1.8 TB
Alfa Romeo GT 3.2 V6
Alfa Romeo 159 SW
Alfa Romeo Spider 1750
Seat Ibiza 1.8 TB
VW Bus Typ 2
Audi RS3

Benutzeravatar
SARIDDU
Beiträge: 1387
Registriert: 15 Jan 2007, 11:21
Aktuelle Fahrzeuge: GIULIA & 159 TBI
Wohnort: SENZA CUORE SAREMMO SOLO MACCHINE
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von SARIDDU » 05 Jan 2017, 14:59

Waiting for Stelvio .... ich glaube der Range muss weichen 8) :lol:
Senza cuore saremmo solo macchine

Benutzeravatar
Mario_82
Beiträge: 335
Registriert: 12 Feb 2004, 18:28
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 147 GTA
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Mario_82 » 22 Mai 2017, 16:14

Ich habe in der Tat lange auf die nächste schnelle Limousine von Alfa gewartet, aber in der Zwischenzeit ist einiges passiert und trotz super Probefahrt sehe ich für mich keinen Grund, mich von meinem CLA AMG zu trennen.

Den in der Vergangenheit wohl gewichtigsten Grund "Emotionen" sehe ich bei der Giulia zu wenige. Aus meiner Sicht war ein Alfa im Vergleich mit der Konkurrenz immer schön, das sehe ich bei der Giulia auch nicht. Die Front wirkt böse aber damit hat es sich dann auch schon. Die "Kurven" fehlen mir, dazu wirkt das Heck irgendwie billig.

Was mich neben dem Motor total begeistert hat ist die Verarbeitung im Innenraum. Wirkt für mich deutlich ein Schritt nach vorne, auch wenn noch nicht auf dem Niveau der Deutschen (muss es ja auch nicht sein, siehe Preis).

Dennoch würde ich mir wünschen, dass es die QV Version mind. noch als 4x4 geben würde, sonst kann ich das Teil im Alltag nicht gebrauchen (fahre im Winter viel in die Berge). Dann fehlen bei der top Version Sachen wie ein Panorama Dach...aber darauf wurde aufgrund des Leichtbaus ja verzichtet (was auch cool ist, Alfa ist endlich wieder vorne mit dabei, zumindest auf dem Papier...dennoch fehlt diese Option für Fremdgänger wie mich).

Ich denke die Giulia soll mehr ein Auto für die breite Masse sein, vielleicht gelingt es ja...ich sehe allerdings noch nicht so viele auf der Strasse (QV noch fast nie gesehen).

Grüsse Mario

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28887
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Chrigi » 04 Okt 2017, 15:51

ich bin mir gerade am überlegen eine Giulia zu holen. Allerdings werde ich noch etwas zuwarten. Es könnte sein, dass demnächst ein Coupe folgt. Mit dem 4C hat Alfa (für mich persönlich) die Kurve wieder gekriegt (nicht wirtschaftlich aber emotional). Mit einer Giulietta oder einem Mito kann ich nach wie vor genau so wenig anfangen wie mit einem 147er, 159er, Brera oder sonst etwas was nach dem 156 GTA gekommen ist.

Endlich wieder Autos für Männer mit Temperament. Die Giulia ist ein böses Ding. Ja klar es gibt schnelleres aber nicht unbedingt schöneres und vor allem individuelleres. Ein M5 oder M3 (oder sonst so eine Deutsche Beule) siehst Du an jeder verpissten Tankstelle und an jeder roten Ampel. Der eckelhafte Biturbo meets Automatik Getriebe Ton nervt mich dermassen, dass ich unterdessen die Autos am liebsten tonlos hätte. Einfach nur noch wiederlich. Darum würde ich mir die Giulia auch handgeschalten kaufen (auch wenn die Giulia tonmössig sich von der Deutschen Konkurenz abhebt).

Ganz geil ist auch der 4C.. für mich leider etwas sehr klein aber das Ding macht mehr Spass als eine Studentin die Dir die Eier leckt.

Alfa is Back... wie lange werden wir sehen aber zur Zeit freut mich nichts mehr als wenn ich eine Giulia, ein 4C oder sonst ein Alfa mit Sound sehe.

Alternative wäre noch Japan oder USA..... in den USA gibts wenigstens noch Hubraum und in Japan gibts halt einfach immer noch eines.... Fahrleistungen zu schmalem Budget.

Klar... hätte ich genug Geld gäbe es für mich nach wie vor nur ein Auto... Porsche 911 GT3 RS 2017
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
JTD-Ti
Beiträge: 282
Registriert: 29 Feb 2008, 11:45
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Giulia Super 2.2 JTDm AT8 180CV - Rosso Alfa
Alfa Romeo 75 2.5 6V iniezione QV - Bianco Argento met.
Skoda Octavia RS Combi DSG - Moon White met.
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von JTD-Ti » 05 Jan 2018, 11:22

...so, ich gebe auch wieder mal meine Senf dazu...

In den letzten Jahren blieb und bleibt mir nur mein 75er QV treu, dazwischen habe ich von den 156ern über Umwege zu einem Giulietta QV und (Asche über meinem Haupt) zu einem MiTo TCT gefunden... also ganz ehrlich: Für mich waren beides sehr gute Alltagsfahrzeuge, wo mir im Aussendienst täglich das Alfa-Logo ins Auge stach... dass das eher verkappte Astra's oder Punto's/500er waren ist mir auch klar, aber so als Durstlöscher in der Trockenphase bei Alfa alles Andere als schlecht... nun ist Alfa zurück, das sehe ich genauso wie Chrigi, aber die Alfisti? Und mit zurück meine ich nicht die PR-Aktion in der Formel 1... sieht nett aus, mehr nicht...

Seit Mai 2017 nenne ich eine Giulia mein Eigen... Diesel und Automat mit 180 PS... ganz klar, ich hätte einen Veloce bevorzugt, doch bei meiner KM-Leistung im Geschäftsalltag ist mir diese aktuell zu schade und das angebotene Diesel-Lagerfahrzeug war die "perfekte" Lösung... dennoch drehe ich fast durch an den Aussagen vieler ehem. Alfisti oder auch aktueller Fremdmarkenfahrer, die Alfa Romeo schon immer schön gefunden haben oder auch die neue Giulia super finden... aber sich nie eine kaufen würden... wieso eigentlich? Ich habe geschäftlich täglich mit den Garagen zu tun und bei Audi, Mercedes, BMW und VW tönt es in Sachen Rückrufaktionen oder Mängel nicht anders als bei der FCA-Gruppe, nur können sich diese besser verkaufen als unsere Alfa-Händler. Zudem wurde die Alfa-Vertretung im letzten Jahr teilweise gewissen Autohäusern gegeben, die mit Alfa so grad gar nix am Hut haben oder Alfa nur als Mitgift zu Abarth oder Jeep genommen haben. Daneben hat man alt eingesessenen Alfa-Händlern den Todesstoss gegeben... kann ja auch nicht sein, denn in einem Showroom einen Insignia oder einen KIA neben einer Giulia zu sehen hat gar nichts mit Cuore Sprotivo zu tun...

Zum Auto: Das Design, das Fahrwerk und die Motoren sind bombastisch (glaube mir Chrigi, durfte eine Giulia QV mit dem ZF-Automat fahren - es gibt kaum was Geileres, ausser evtl. einen E63 AMG oder so... der Ton erinnert mich extrem an die alten 3.2er Busso-Motoren und zum Glück nicht an die heutigen Turbomonster)... das Interieur und die Verarbeitung sind ebenfalls massiv besser und das Auto macht auch nach über 11'000 km in knapp 7 Monaten einen Riesenspass.... AAAAABER: Infotainment und Navi sind nicht ganz auf der Höhe und man nervt sich ab den Details, die wie immer nicht ganz zu Ende gedacht sind.

Dennoch bin ich nach wie vor überzeugt, dass die Giulia die beste Wahl war (okay, die Zweitbeste, den ein Veloce wäre noch besser :mrgreen: ), was aber nicht geht sind die Preis- und Modellpolitik: Kein Sportwagon, dafür der Stelvio, kein Giulia QV mit Allrad, dafür der Stelvio QV... sorry, aber der Stelvio ist für mich nur bedingt familienfreundlich, da fehlt mir ein Nachfolger des 166er und ein Kombi/Sportwagon... genauso fehlen mir ein Spider, ein Coupé, ein Motor zwischen Veloce und QV (z.B. jener aus dem Maserati, V& mit 350PS und Allrad)... und es fehlt mir aktuell die Aussicht auf Besserung, wenn ich die gähnende Leere bei den kommenden Modellen bis 2020 sehe...

Alfa ist zurück, aber der Weg ist noch lang und ich hoffe, dass wir Alfisti noch lange genug Geduld aufbringen können... aber hey, jeden Tag trifft man mehr Stelvio's und Giulia's auf den Strassen - das lässt doch hoffen und am Ende "il cuore ha sempre ragione" :halloatall:

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7943
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Spiderm!ke » 05 Jan 2018, 15:28

Ich finde es ehrlich gesagt himmeltraurig von so einem Konzernchef dass ihm ein finanzielles Engagement in der Formel 1 wichtiger ist als 2018 ein neues Modell auf den Markt zu bringen um den Aufschwung der Giulia und Stelvio Modelle aufrecht zu erhalten ! Das ergibt für mich einfach keinen Sinn ... ausser man möchte damit den Marktwert von alfa in die höhe treiben um Sie dann zum bestmöglichen Preis anbieten zu können, aber das ist lediglich spekulativ von mir gedacht. Es nervt mich einfach persönlich gewaltig wieder ein Jahr ohne neues Modell erleben zu müssen wenn ich sehe was die Konkurrenz es schafft auf den Markt zu bringen. Das ist für mich einfach schwierig zu verstehen was die Konzernleitung mit der Marke Alfa in der Zukunft eigentlich erreichen möchte
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
Alfapazzo
Beiträge: 1555
Registriert: 14 Sep 2003, 21:59
Wohnort: Wallisellen ZH
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Alfapazzo » 05 Jan 2018, 15:33

Sorry Mike, aber was heisst hier "wieder ein Jahr ohne neues Modell"?
:arrow: 2016: Giulia
:arrow: 2017: Stelvio
:arrow: 2018: Neue Giulietta (soll am Autosalon vorgestellt werden)

Bild
Alfapazzos Alfisti Shop: http://www.alfapazzo.ch

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9761
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von Domi » 08 Jan 2018, 08:17

Dieses Mal hoffentlich ohne Chilbi-Rückleuchten.. :D :D
Bild

Benutzeravatar
JTD-Ti
Beiträge: 282
Registriert: 29 Feb 2008, 11:45
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Giulia Super 2.2 JTDm AT8 180CV - Rosso Alfa
Alfa Romeo 75 2.5 6V iniezione QV - Bianco Argento met.
Skoda Octavia RS Combi DSG - Moon White met.
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Endlich neue Modelle! Aber wo bleiben die Alfisti??!

Beitrag von JTD-Ti » 08 Jan 2018, 11:24

Keine Chance Leute... 2018 ist das Highlight der Stelvio QV - es werden keine neuen Modelle kommen! Auch bei Fiat und Jeep geht kaum was... nur einzelne Sondermodelle oder Auffrischungen, aber der langersehnte Giulietta kommt nicht und auch auf den grösseren SUV, sowie auf eine grössere Limousine werden wir noch lange warten müssen...

Selbst die Zeitschrift Quattroruote hat da keine rumours mehr!

Einfach schade... @Spidermike: Marchionne macht sich so das Abschiedsgeschenk im letzten Amtsjahr... danach folgt die gähnende Leere.

Wir hatten jahrelang nun keine gescheiten Modelle mehr bei den Vertretern und nun will man mit Giulia und Stelvio Kundschaft bei den deutschen Premiummarken abholen... wird schwierig und ich hoffe sehr, dass ab 2019 die Palette erweitert wird. Aber nicht nur im Sinne der Kunden in Dubai und den USA, sondern auch im Sinne der Alfisti... vedremo...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast