Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9759
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Domi » 27 Okt 2010, 13:22

Carbon-Teile "Linea Accessori"

Bild BildBild BildBild
Bild

Benutzeravatar
Dodo
Beiträge: 2569
Registriert: 22 Mär 2004, 15:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 164 3l 24V Super (blau)
Alfa 164 3l 24V Super (champagner)
Alfa 164 3l QV 24V (schwarz)
Alfa 75 3l QV (rot) --> zu verkaufen
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Dodo » 27 Okt 2010, 14:01

Buah, ich finde Carbon sowas von hässlich!!! Bild Zum Glück ist auch das wieder eine Frage des Geschmacks.. :mrgreen:

Meine Worte
Vorallem die Scheinwerfer finde ich grottenhässlich
:lol:

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9759
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Domi » 27 Okt 2010, 14:40

Naja die Scheinwerfer, einbisschen Ferrari 599-Like eben...

Sieht schon Frech aus, um wenigstens einbisschen Emotionen zu wecken......
Bild

Benutzeravatar
Dodo
Beiträge: 2569
Registriert: 22 Mär 2004, 15:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 164 3l 24V Super (blau)
Alfa 164 3l 24V Super (champagner)
Alfa 164 3l QV 24V (schwarz)
Alfa 75 3l QV (rot) --> zu verkaufen
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Dodo » 27 Okt 2010, 14:53

Diese Pünktchen und Anton Scheinwerfer finde ich bei jedem Auto gruuusig! Egal ob Ferrari oder Alfa oder sonst was!

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von as » 27 Okt 2010, 19:24

Es sind nicht nur Carbon-Applikationen verfügbar
Farbiges Amaturenbrett + Schaltnkauf (Blau, rot, weiss)

http://www.autoblog.it/galleria/alfa-ro ... ccessori/1


P.S. ein TCT-Getriebe für den QV würde mir wesentlich mehr bringen :)
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
Petzi
Beiträge: 4515
Registriert: 27 Apr 2005, 18:58
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 166 3.0 24V Super
Alfa Romeo Milano 2.5 V6 Q. Oro

Ex.
Alfa Romeo 164 3.0 24V Super
Wohnort: Zürich Oberland
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Petzi » 28 Okt 2010, 23:51

Also Schwarz, schön tief mit geilen Felgen und gezogenen Kotflügeln kommt die neue Giulietta schon recht breit und bullig rüber. Die Frontpartie ist halt ein anderes Thema.....
Alfa Romeo Sport through Design

Alfa Romeo 166 3.0 V6 24V Super
Alfa Romeo 75 Milano Q.Oro

Tiresias
Beiträge: 130
Registriert: 11 Aug 2004, 18:14
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 147 GTA
Fiat Barchetta
Mustang GT 5.0 2011
Wohnort: im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Tiresias » 31 Okt 2010, 00:39

Hallo

seit Ewigkeiten wieder mal da. Habe die schnelle Giulietta Probe gefahren. Alles war top. An die Lenkung konnte ich mich aber nicht gewöhnen. Die wirkte sehr taub...

Auch ich bin auf der Suche für einen würdigen Nachfolger (147GTA 2004), doch Alfa schafft es einfach nicht. Den Brera find ich eigentlich den Hammer aber mit der Motorisierung... Ich will gleich viel oder mehr und nicht 20 oder 50PS weniger! Ich kauf mir nächstes Jahr wahrscheinlich einen Mustang GT oder den Shelby (falls die Abgaswerte an EURO 5 angepasst werden können)...

Vom Design her gefällt mir der Mito und auch die Giulietta. Finde sie gelungen. Die klassischen Sportwagenlinien werden sauber durchgezogen. Auch das Interieuer war noch nie so hochwertig wie bei der Giulietta.


Meine Frau kauft dann vielleicht eine Giulietta und ich kauf mir den Ford...
fahren, fahren, fahren,...

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9759
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Domi » 03 Nov 2010, 10:11

Giulietta Sprint?

Bild
Bild

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Villani » 03 Nov 2010, 10:26

Ich fahre dieses Weekend die 240 PS Variante probe. Mal schauen wie sie sich fährt... :)
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9759
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Domi » 03 Nov 2010, 10:54

Hier mal Vergleichstest der akutellen Kompaktmodelle...

- Alfa Romeo Giulietta 1.4 16VTB

- BMW 120i

- Opel Astra 1.6 Turbo

- VW Golf 1.4TSI
Dateianhänge
document2010-11-03-104605.pdf
(4.39 MiB) 170-mal heruntergeladen
Bild

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Villani » 06 Nov 2010, 15:48

So Jungs, ich hab heute die 170 PS 1.4TB MultiAir sowie die 1750 TB QV Version probegefahren. Grund ist, da meine Mutter und Ihr Mann einen neuen Auto-Ersatz suchen für Ihren Opel Corsa OPC (192 PS 1.6 TB).

Die 170 PS Version hat mir ausserordentlich gut gefallen. Im Vergleich zum OPC merkt man natürlich dass ein paar PS fehlen, aber ingesamt kann der MultiAir Motor überzeugen. Ich hab anfangs mit der DNA Stellung N gefahren, anschliessend auf D umgestellt und den rest der Fahrt somit "Dynamisch" bewegt. Man merkt, dass der Motor unter 2500 RPM ein bisschen braucht bis er mal richtig zum laufen kommt, von 2500 - 5500 RPM zieht er aber abosult souverän hoch. Da er unten rum nicht so gut anzieht, erinnert er ein wenig an Turbos alter Generationen. Über 5500 RPM geht ihm jedoch der Saft aus, da kommt nichts mehr. Der Motoren-Sound hört sich für einen Turbo Motor sehr kernig an, die Lenkung find ich gelungen und genug direkt, die Schaltung sehr präzise. Fahrwerk hat mir sehr gut gefallen, er lässt sich sehr gut bewegen.

Dann gings zur QV Variante mit 235 PS. Die Leistungs Daten sind schon sehr geil - 235 PS 340 Nm im Overboost. Da muss was gehen denkt man sich. Soll ich ehrlich sein? Ich war ENTÄUSCHT! Wo sollen da die 65 mehr PS im vergleich zum Multiair den bitte sein? Auch die 45 mehr PS zum Corsa OPC fehlen gänzlich. Der Motor fährt sich sehr geschmeidig, ohne aber irgendeinen krassen Bums zu spüren. mein 97er Alfa GTV 3.0 V6 mit 220 PS hat mehr Punch in den oberen Drehzahlen als der QV überhaupt, so mein empfinden. Und das ist ganz und gar nicht logisch, den der GTV kommt gerademal auf 270 NM (Werksangabe). Der QV fährt sich meiner Meinung nach wie ein Motor mit Grossem Hubraum, der aber nicht wirklich auf Sport abgestimmt ist. Keine Ahnung, müsste ich die Leistung schätzen hätte ich auf maximal 210 PS getippt. Er fühlt sich minim schneller an als der OPC, und nicht wie 45 PS und 80 NM mehr. Ganz und gar nicht. Der Hauptunterschied zum MultiAir Motor ist dass er über 5500 RPm noch bis zum Begrenzer weiterzieht, und untenrum halt schneller in die Gänge kommt. Fühlt sich halt an wie ein grosser Sauger, alles sehr linear. Der Sound ist übrigens weniger Kernig als beim MultiAir. Wie gesagt, habe ich mir mehr vorgestellt, für die Leistung die Angegeben wird (und schwer ist er ja auch nicht wirklich?!).

Anonsten find ich die Interieur Anmutung gut, überall Klavierlack, Leder und Alu. Der Schaltknauf wirkt sehr wertig und Edel. Optisch find ich ihn auch ganz gut - für meine Mutter. Ich würde ihn wohl zu wenig brachial finden... Er ist halt wie praktisch allen neuen Autos sehr weichgespühlt. (Übrigens kann ich das vom Opel Corsa OPC nicht behaupten.. Der fährt sich richtig geil, kombiniert mit den Schalensitzen mega :twisted: ).

Preislich ist auch witzig. Sie haben beide Motoren Varianten nach ihren Wünschen Modifiziert (Skydach, BlueandMe, 18'' Felgen, pipapo also sehr gut ausgestattet). Preisunterschied zwischen den beiden Modellen: 300 CHF (49100.- zu 49400).- :? Verstehe nicht ganz die Logik. Ich habe ihnen gesagt (bei der Probefahrt) dass der QV nicht wirklich viel besser ist, der Unterschied ist imho minim. Für das würde ich preislich keine 10k mehr zahlen, ich würde den MultiAir nehmen. Als er dann die Offerte machte, kam das grosse staunen. Der QV war gerademal 300 CHF teurer, bei gleichem Preis nimmt man natürlich die 235 PS Variante. Alles andere wäre nicht logisch und wirtschaftlich.

Mein Fazit: Wäre ich in der Situation meiner Mutter und Ihrem Mann würde ich den Giuletta nicht nehmen! Ich würde den OPC weiterfahren, weil er wirklich sehr viel Spass macht. Da sie aber natürlich andere Bedürfnisse an einem Auto haben als ich, kann ich verstehen wenn sie vom GoKart zu etwas alltagstauglicherem und nicht so "brutalem" (und das obwohl die Giulietta 45 PS stärker ist :) ) wechseln wollen. Aber selbst da würde ich sehr wahrscheinlich zuerst noch bei der Konkurenz schauen (VW Golf R, Opel Astra OPC z.B.) denn zu diesem Preis (50K) kriegt man meiner Meinung nach sicher noch etwas dass mehr Spass macht (Für den Mann von meiner Mutter) und etwas dass aber auch noch mehr Platzt bietet (Für meine Mutter). Die 170 PS Version hätte mich überzeugt, aber ich kann nicht verstehen wie diese dann gut ausgestattet zum gleichen Preis kommt wie der QV (der das meiste dann schon von Werk aus dabei hat). Für 35k wäre er der Favorit gewesen - aber nicht 50k ausgestattet :lol:

Das sind meine Eindrücke zur Giulietta.

Saluti
Villani
Saluti Villani

Bild

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Villani » 10 Nov 2010, 23:19

So, meine Mutter und ihr Mann hatten sich eigentlich entschlossen den 1.8 TB praktisch vollausgestattet inkl. komplettem Carbon Package zu nehmen. Würde auf knappe 55k CHF kommen.

Mein Einwand war nun, dass das schon ne Menge Holz ist für ein solches "Autöli" ... Wir haben sonst noch geschaut was man in dieser Preis Region bekommt. Ihr Mann gehört früher der Manta Manta Fraktion an, und fährt nunmal gerne Opel (darum auch der Corsa OPC). Da habe ich mal den Insignia OPC ins Spielfeld geworfen und ein paar Faktzen aufgezeichnet. 2.8 V BiTurbo, 325 PS, 435 NM, 4WD Antrieb, Ausstattung vom Feinsten, Recaro Schalensitze. Und das bei einem Preis von ca. 65k CHF. Listen Preis. Mit Rabatt (welcher beim Giulietta schon zu tragen kommt mit knapp 55k!) kommt man da sicher an die 60k Grenze. Für das praktisch gleiche Geld das um vielfach bessere Auto. Sie werden nun auch den Insignia fahren gehen (und ich begleite natürlich) um mal zuschauen was der grosse OPC kann.

Weiters habe ich noch den Chevy Camaro ins Feld geworfen. Hat zwar nichts mit einem Alltagswagen nichts zu tun, jedoch kriegt man die zur Zeit für 55k CHF NEU (2010 MY!!!) inkl. RS Paket. Natürlich sprechen wir vom 6.2 Liter mit 430 PS. Da er bereits über einen 72er Camaro "SS" (jedoch Fake, sprich nur Optisch, Motorleistung liegt bei etwa 220 PS) verfügt, wäre das natürlich eine nette Bereicherung :). Für 5k CHF soll er sich noch einen Smart kaufen, womit meine Mutter die Einkäufe im Dorf erledigen kann.

Mal schauen was es wird, ich denke aber die Idee Giulietta ist per Heute Abend gestorben :roll: :lol:
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
SARIDDU
Beiträge: 1387
Registriert: 15 Jan 2007, 11:21
Aktuelle Fahrzeuge: GIULIA & 159 TBI
Wohnort: SENZA CUORE SAREMMO SOLO MACCHINE
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von SARIDDU » 11 Nov 2010, 10:32

beim insignia wirst du kaum unter 70k kommen mit nötigem zubehör :wink:
Senza cuore saremmo solo macchine

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von Villani » 11 Nov 2010, 19:18

Ziemlich genau 70k mit allen Extras die er drin haben möchte.. Ohne Rabatt. Da kommt man dann mit den ganzen Aktionen die gerade laufen auf zwischen 60-65 k. Sind dann 5-10k die imho gegenüber der Giulietta gut investiert sind. :)
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
MiRo
Beiträge: 701
Registriert: 17 Mai 2008, 16:12
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio
Alfa Romeo 147 GTA
Alfa Romeo 159 ti
Kontaktdaten:

Re: Alfa Romeo Giulietta (Progetto 940 / 149 / Milano)

Beitrag von MiRo » 11 Nov 2010, 20:03

Die Auswüchse im Forum für den echt frustrierten Alfa Romeo Fan nehmen nun unerahnte Formen an.
Jetzt werden bereits Popel's in den höchsten Tönen gelobt ... :?
Oje, wo führt das nur hin ...

@Villani
Hoffentlich hört Deine Mutter und Ihr Mann nicht auf Dich und kauft sich die Giulietta ... :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast