Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Lui@alfissima
Beiträge: 8824
Registriert: 30 Mai 2005, 15:25
Aktuelle Fahrzeuge: **
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Lui@alfissima » 01 Sep 2009, 14:47

firefox hat geschrieben:Wer die Kisten mal funktional und mit genügend Abstand unter die Lupe nimmt bzw. mit der Konkurrenz vergleicht wird einfach nur noch heulen....
Bravo =D> =D>
Wollen wir noch über das Fahrverhalten des VO MI.TO diskutieren ? Habt Ihr ihn mal richtig gefahren ?
So ne Schwarte hab ich schon lange nicht mehr gefahren...das Heck bricht aus und das sind die Folgen :lol:

Bild
Bild

Benutzeravatar
il padrino
Beiträge: 2481
Registriert: 21 Mai 2007, 21:56
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 v6 --RIP--
Alfa 156 2.5 v6 24v
Wohnort: Deutschland-Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von il padrino » 01 Sep 2009, 14:48

...das Heck bricht aus
Das kann ich bestätigen! :?
Fuck the Police!!!!!!!

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28885
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Chrigi » 01 Sep 2009, 14:55

und hört mir jetzt auf von wegen Fahren können, ist doch geil etc... wenn das Heck bei einer Frontscheisse wie dem MiTo kommt ist das definitiv nicht mehr geil sondern einfach unkontrollierbar. Und vor allem aufgrund der Tatsache, dass der MiTo vor allem Frauen und ganz junge Alfisti ansprechen sollte finde ich das höchst gefährlich... ich würde meinen kleinen Bruder oder meine Flamme jedenfalls nicht in so eine Affenschaukel stecken.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
Turbodelta
Beiträge: 491
Registriert: 09 Sep 2003, 23:53
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Turbodelta » 01 Sep 2009, 15:16

Wie gesagt ist subjektiv und individuell, das kannst und musst du mir nicht erklären,
genauso wie ich drin gesessen bin und ich für mein empfinden die Sitze für diese
Wagenkategorie i.o. gefunden habe ist halt kein 166er und wird es auch nie sein
selbst wenn letzterer 15 Jahre älter ist...

Dass das Wagenheck ausbricht "unkontrollierbar" lass ich mal so stehen, da muss man
schon ziemlich flott unterwegs sein, schliesslich ist das bei neuen Fronttriebler so ge-
wollt dass das Heck mitlenkt und ein übersteuern provoziert werden kann.

Dass einem aber das Heck überholt, für das gibt es das ESP und wenn das nicht mehr
reicht dann ist man schon in den Bereichen in der die Physik nicht mehr zum tragen
kommt, sprich man ist schlichtweg viel zu schnell unterwegs...
Bild

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28885
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Chrigi » 01 Sep 2009, 15:31

warten wir mal ab wie die Kisten in der Wand kleben werden wenn Väterchen Tuning zugeschlagen hat.... etwas gleich viele wie Puntos und Coupes :x :( :| wenn das Fahrwerk jetzt schon am Limit ist. Fiat eben.... das absolute Minimum von allem. Auf keinen Fall irgendwo etwas "spazig" lassen. Fiat ist für mich einfach irgendwo ein Aldi Auto.. das muss ja nicht schlecht sein aber ist in diesem Fall einfach nicht so mein Ding.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
Turbodelta
Beiträge: 491
Registriert: 09 Sep 2003, 23:53
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Turbodelta » 01 Sep 2009, 15:38

Naja wie gesagt ist beim Alfa Mito Fahrwerk nicht wirklich viel vom Punto drin,
sei es vom Layout mit den speziellen Dämpfer, sei es von der Abstimmungsmöglichkeit
des ESP mit dem DNA...

Das die Autos dann an der Wand kleben ist dann weniger dem Auto zuzuschreiben
wie gesagt solange ESP drin ist, was serienmässig ist bei den besagten Fahrzeugen,
dann liegen wir ausserhalb der Physik also schlichtweg Fahrfehler, ist ja schliesslich
auch kein Audi TT :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28885
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Chrigi » 01 Sep 2009, 15:48

naja der kurze Radstand hat seine Tücken das ist schon so. Und heute meinen Autofahrer grundsätzlich dubbelisicher unterwegs zu sein..... bei anderen Marken mag der Grenzbereich wirklich sehr weit oben sein.... aber offebar nicht beim MiTO.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Lui@alfissima
Beiträge: 8824
Registriert: 30 Mai 2005, 15:25
Aktuelle Fahrzeuge: **
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Lui@alfissima » 01 Sep 2009, 16:07

Turbodelta hat geschrieben:Naja wie gesagt ist beim Alfa Mito Fahrwerk nicht wirklich viel vom Punto drin,
sei es vom Layout mit den speziellen Dämpfer, sei es von der Abstimmungsmöglichkeit
des ESP mit dem DNA...
Und nicht desto trotz ist das Fahrwerk des Grande Punto viel besser als der des Mi.To

Turbodelta hat geschrieben: Das die Autos dann an der Wand kleben ist dann weniger dem Auto zuzuschreiben
wie gesagt solange ESP drin ist, was serienmässig ist bei den besagten Fahrzeugen,
dann liegen wir ausserhalb der Physik also schlichtweg Fahrfehler, ist ja schliesslich
auch kein Audi TT
:lol: :lol:

Der Theorie Professor der Uni Mirafiori in Turin hat gesprochen :lol:

:lol: :lol:
Bild

Benutzeravatar
Turbodelta
Beiträge: 491
Registriert: 09 Sep 2003, 23:53
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Turbodelta » 02 Sep 2009, 09:26

Chrigi hat geschrieben:naja der kurze Radstand hat seine Tücken das ist schon so. Und heute meinen Autofahrer grundsätzlich dubbelisicher unterwegs zu sein..... bei anderen Marken mag der Grenzbereich wirklich sehr weit oben sein.... aber offebar nicht beim MiTO.
Wie weit oben er sein mag kann ich nicht sagen, so extrem gefahren bin ich das Auto noch
nie das ich mir da ein Urteil bilden kann und ich denke wohl auch kaum ein anderer der hier
das Auto mal kurz für ein paar Probefahrten ausgelehnt hat kann das.

Das gepostete Bild sieht ja sehr nach Versuchswagen aus, wieso der im Graben liegt kann
wohl keiner beantworten.
Bild

Benutzeravatar
Turbodelta
Beiträge: 491
Registriert: 09 Sep 2003, 23:53
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Turbodelta » 02 Sep 2009, 09:29

alfa164super hat geschrieben:
Turbodelta hat geschrieben:Naja wie gesagt ist beim Alfa Mito Fahrwerk nicht wirklich viel vom Punto drin,
sei es vom Layout mit den speziellen Dämpfer, sei es von der Abstimmungsmöglichkeit
des ESP mit dem DNA...
Und nicht desto trotz ist das Fahrwerk des Grande Punto viel besser als der des Mi.To

Turbodelta hat geschrieben: Das die Autos dann an der Wand kleben ist dann weniger dem Auto zuzuschreiben
wie gesagt solange ESP drin ist, was serienmässig ist bei den besagten Fahrzeugen,
dann liegen wir ausserhalb der Physik also schlichtweg Fahrfehler, ist ja schliesslich
auch kein Audi TT
:lol: :lol:

Der Theorie Professor der Uni Mirafiori in Turin hat gesprochen :lol:

:lol: :lol:
Du scheinst ja beide Fahrzeuge ausgiebig getestet zu haben und die beiden Autos sind
wohl in deinem Besitz, du Professor für angewandte Praxis, denn anderst kann ich mir
nicht erklären wie du dir ein Urteil darüber bilden kannst.

Naja wenigsten kann ich meine Theorie auf Fakten basieren da es mein täglich Brot
ist im Gegensatz zu dir, dazu brauchts nicht einmal eine Professur.

Bild
Bild

Benutzeravatar
sw156gta
Beiträge: 118
Registriert: 12 Feb 2004, 10:03
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Spider 1992, Alfa Romeo Giulietta QV 2015 , Fiat 124 Sport Spider 1971, Fiat Panda 4x4 2013, Ducati Multistrada 1200 S 2013, Maserati Ghibli 2014
Wohnort: Aadorf
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von sw156gta » 03 Sep 2009, 07:25

Hört doch einfach auf den MiTo zu zerreissen, ihr seid in einem Alfa Forum!!!!

Ich muss für den MiTo eine Lanze brechen, das ist meiner Meinung nach ein absoluter Vollblut-Alfa!
eingeständiges Design, sehr hoher Sicherheitsstandard, tolles Fahrwerk, perfekte Bremsen, toller Sound und mächtig Power mit einem 14 hunderter Motörchen!
Kleines geiles flinkes Wägelchen!
Ich hab meiner Frau einen gekauft, sie liebt den kleinen wilden!

Für alle die den MiTo hier miesmachen: kauft doch ein Bünzli VW,

Gruss Leo
SW 156GTA Selespeed

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28885
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von Chrigi » 07 Sep 2009, 09:50

also ich muss sagen dass ich ihn recht brutal bewegt habe (also ich würde das Auto nicht mehr kaufen als Vorführwagen :lol: :lol: ).... :lol: ausgebrochen ist er mir nicht direkt aber allegmein extrem unruhig geworden..... Fahrspass hatte ich trotz dem Turbo nur sehr beschränkt. (Fiat Punto GT machte damals mehr laune) Das ganze Auto machte auf mich einen sehr klapprigen, unsoliden eindruck. Spontan kam mir grad der Fiat Uno, Alfa 33 oder ein Renault 5 in den Sinn. Neuwertig waren diese Kisten wohl kaum viel schlechter.

Naja... und bleibt halt nichts anderes als ein Kleinwagen für die breite Masse. Wer hier Rennsport sucht der wird halt enttäuscht. Auf jedenfall ist das Auto unter keinen Umständen mit dem Mini Cooper oder dem Fiesta ST zu vergleichen. Dieses Auto spielt eindeutig in einer Fahrzeugklasse die mich schlicht weg nicht zu begeistern lehrnte... daher habe ich auch keine ebenwürdigen Vergleiche von Fremdmarken. Eventuell müsste man mal einen Renault Clio, oder Opel Corsa als Vergleich nehmen. Möglich dass der MiTO dort punkten kann.

Chrigi Fazit: Für 50, 80 und 120 kmH fahrer reicht der Stuhl sicher aus. Aber die brauchen nicht die überteuerte Turboversion. Schnuckliges Frauenauto das vernünftig und nicht übermütig bewegt werden will. Am liebsten sieht man ihn von hinten, das Heck ist wirklich schön. Der Rest ist Geschmacksache. Leider nicht meine.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
versetti
Beiträge: 374
Registriert: 16 Sep 2004, 13:50
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von versetti » 09 Sep 2009, 11:18

@chrigi: Du hast einen Kollegen einen Fiesta vor einem Mito kaufen lassen??? :shock: Ich geben zu, ich bin noch nie den Mito gefahren, aber ich kann mir nicht vorstellen, das der schlechter sein soll als ein Fiesta ST. DEN bin ich gefahren, DAS ist das lahmste Scheiss 150-PS Geschwür das ich in meinem Leben gefahren bin. Wie immer bei Ford, Fahrwerk top, geht wie auf schienen, Leistung Flop (egal ob 2, 2.5 oder 3.0 Liter... alles lahme Krücken!!!)
Mit meinem 147 PS Bravo (beileibe vor 12 jahren nicht der schnellste 2 liter in dieser PS klasse) hätt ich diese Fiesta - Möhre verrupft vom gröbsten. Qualität? Wir reden von Ford, nicht von Mercedes... da kann man bei einem Neuwagen schon mal nach ein paar Monaten alle 4 Türen auswechseln weil durchgerostet!!!
Also entweder muss der Mito wirklich ein abartig beschissenes Drecksgeschwür sein, wenn man sich zuerst einen Alfa kaufen will und sich dann auf einen Fiesta umentscheided, oder dein Kollege würde auch vom Basler Messeturm springen wenn du es Ihm empfiehlst.

Jetzt noch eine Frage der Techniklusche zu Multi Air. Ich nehme an (so vowegen GTA) das könnte man dann auch im 1.8er machen, so mit +/- 250 PS??!!

Benutzeravatar
SARIDDU
Beiträge: 1387
Registriert: 15 Jan 2007, 11:21
Aktuelle Fahrzeuge: GIULIA & 159 TBI
Wohnort: SENZA CUORE SAREMMO SOLO MACCHINE
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von SARIDDU » 09 Sep 2009, 11:29

Senza cuore saremmo solo macchine

Benutzeravatar
UTR
Moderator
Beiträge: 11192
Registriert: 22 Nov 2005, 08:19
Aktuelle Fahrzeuge: Caxxi miei
Kontaktdaten:

Re: Neu MultiAir im Mi.To mit 105-170 PS

Beitrag von UTR » 09 Sep 2009, 11:30

Hört doch einfach auf den MiTo zu zerreissen, ihr seid in einem Alfa Forum!!!!

Ich muss für den MiTo eine Lanze brechen, das ist meiner Meinung nach ein absoluter Vollblut-Alfa!
ja klar der mito ist ein alfa romeo :rofl: und ist ein absoluter Vollblut-Alfa muahahaha....

solche aussagen stehen in der regeln nur noch in FIAT FOREN!!

und ihr bewundert euch, weshalb hier immer weniger alfisti aktiv schreiben und mitlesen?? :roll:
Marco "SuperSic" Simoncelli 1987 - 2011
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast