Chiptuning bei Saugern?!

Fragen zum Tuning von Motoren, Fahrwerk etc.
Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28885
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von Chrigi » 05 Okt 2009, 08:53

intressant ist nur was stehen gelassen wird und wie dir die Karre die Faust in die Fresse haut beim abstampfen.. was nützt es mir wenn ich im RS4 ein Gefühl habe wie in einem ICE..... laaaaaaaaaaaaaangweillig.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von Villani » 05 Okt 2009, 23:25

http://www.einszweidrei.de/bmw/bmw335dae90lim2006-1.htm

So, hier mal etwas vergleichbares... 3.0 BiTurbo Diesel von BMW mit 286 PS und 580 NM auf 1650 kg.

0-180 in 18.5 sek - 6.3 sec (0-100) = 12.2 Sec von 100 - 180 ... Und da waren wir noch nicht im richtigen Gang (welcher am schnellsten von 100-180 geht) sondern einfach der, der gerade drin war. Meistens kann man also, beim richtigen Gang nochmals ne sec abziehen. Selbst wenn wir das nicht machen, 12.2 sec von 100-180 ... Das ist Sacke schnell !!! Schaut mal in meinem Mess-Wert Thread, da hat der GTA (ok mit 19'' Felgen) als aller besten Wert im richtigen Gang 13.41 sec ... Das ist mehr als eine Sekunde unterschied, und das sind somit zwischen 2-4 Wagenlängen unterschied (je schneller die Zeit, desto grösser werden die Distanzen, logisch oder? ;) ). Kombiniert, dass er wie gesagt egal in welchem Gang einfach abdrücken muss, und du doch jedes mal in der richtigen Drehzahl schalten musst, wird dass wie geschrieben ein sehr schwieriges Unterfangen. Wenn ich mir die Fahrleistungen von diesem BMW anschauen, dürfte das Ergebniss wie auch dass gegen den TTS ausfallen... ;)

Was ich noch dazu sagen kann ist... Es gibt nichts geileres als Drehmoment. Jungs meine Vette hat ziemlich exakt das gleiche Drehmoment wie der BMW da oben (und natürlich 250 kg Fett weniger auf den Rippen, dazu ein Getriebe dass bis 6500 rpm dreht), und ehrlich gesagt gibts nichts geileres als Drehmoment. Dieser Druck im Rücken, gerade jetzt bei meinem Auto ist unbeschreiblich. Rein vom objektiven empfinden, hat die Vette bei 50 km/h im 5. Gang (ca. 1000 rpm) mehr Dampf (bzw man meint man ist schneller) als ein 3.0/3.2 V6 Alfa überhaupt (irgendwo bei 5000 rpm)... Ich denke, ein 3 Liter BiTurbo Diesel dürfte sich ähnlich anfühlen... Und das macht doch eine menge Spass. Ein Ferrari (z.B. ein F360, F355 etc) wird sicher von den Emotionen her mehr vermitteln als eine Vette (der Typische Ferrari Sound, das geile Interieur, die absolut Hammer Optik von aussen) ... Aber wenn wir jetzt nur vom reinen Bums ausgehen und die ganzen Emotionen weglassen, da wirst du dich in einem F360 (und anderen Hubraum Schwache Ferraris) doch sehr untermotorisiert fühlen. Der hat als maximales Drehmoment soviel wie ich bei 1500 rpm anstehen habe...

Darum, ich steh zu meiner Meinung. Nichts geht über ein grosses, geiles Drehmoment Band. Mit Hochdrehzahl Konzept (obwohl diese von den reinen Zeiten wirklich sehr gut sind... Siehe F360 , siehe M3) hat man einfach nicht das selbe, übermächtige Gefühl, man weiss man muss nicht zuerst 4x zurückschalten, bis etwas kommt. Einfach in dem Gang, welcher gerade drin ist aufs Pedal, und man fährt fast allem Davon.

Und genau dass ist es Chrigi, beim beschleunigen hauts dir die Faust in die Fresse. Mein Angebot steht noch, wenn du dich mal überwinden nach ZH Down-Town zu kommen ( :lol: ) können wir gerne mal ein wenig die Strassen hier unsicher machen.... (am besten mal unter der Woche wenn dir das mal so geht... hab nen recht vollen Termin Kalender...). Ich denke du wirst von einem solchen Antrieb begeistert sein (und im Vergleich zur neuen Z06 ist meine "alte" Z06 noch ein Kindergeburtstag... Der Unterschied von der neuen Z06 zu meiner Z06 ist etwa so wie der unterschied von meiner Z06 zu einem GTA... Also sehr sehr deutlich :shock: :twisted: )
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28885
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von Chrigi » 06 Okt 2009, 07:14

Villani das gilt alter.. kriegst auch eine Sack Basler Läckerli :-) komme demnächst eh mal vorbei da ich in Zürich ein paar Sachen besorgen muss.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
BlackTurbo
Moderator
Beiträge: 10641
Registriert: 11 Sep 2003, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Dodge Challenger 6.1 SRT8 "supercharged"
Wohnort: Zwischen Front- und Heckantrieb
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von BlackTurbo » 06 Okt 2009, 14:52

drehmoment und hubraum sind wahrlich etwas vom geilsten wos je häts gits! :-)

villani, was machst du morgen nachmittag? hätte lust dem challenger mal einige messwerte zu entlocken... ;-)
Meine Exen:......................Meine aktuellen:

Alfa Romeo GTV6................Dodge Challenger 6.1 SRT8
Alfa Romeo 75 2.0 TS...........Alfa Romeo Stelvio QV
Alfa Romeo 75 1.8 TB
Alfa Romeo GT 3.2 V6
Alfa Romeo 159 SW
Alfa Romeo Spider 1750
Seat Ibiza 1.8 TB
VW Bus Typ 2
Audi RS3

Benutzeravatar
Petzi
Beiträge: 4510
Registriert: 27 Apr 2005, 18:58
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 166 3.0 24V Super
Alfa Romeo Milano 2.5 V6 Q. Oro

Ex.
Alfa Romeo 164 3.0 24V Super
Wohnort: Zürich Oberland
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von Petzi » 06 Okt 2009, 17:02

@ Villani
bin letzthin den 535d gefahren, geht wirklich nicht schlecht das Ding aber nur wenn du Ihn Manuel schaltest. Im Automatikmodus finde ich es nicht so der Hammer. Wir haben dann noch eine Weile mit dem Verkäufer diskutiert, der meinte da könne man noch einiges rausholen, resp. optimieren :wink: :wink:
Leider lässt sich mit dem Automaten kein Burnout machen, auch wenn man alle elekterischen Helferchen ausschaltet.... :roll: :roll:
Alfa Romeo Sport through Design

Alfa Romeo 164 3.0 V6 24V Super
Alfa Romeo 75 Milano Q.Oro

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von Villani » 06 Okt 2009, 17:03

Ciao Chris... PN ;)

@Petzi, absolut, die dinger laufen wir die Hölle. Wir haben mal vor rund 2 Jahren eine ausfahrt gemacht mit jensten Sportwagen (Masi 3200 GT, Z3M, Z4M, M3 Imprezas, Evos, eine Exige und eine Elise sowie ich mit dem Coup als einziger Frontkratzer :lol: ) und bei den Pässen auch ordentlich sporen gegeben. Der Diesel hat absolut keine Probleme mit den grossen mitzuhalten... :)
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
Petzi
Beiträge: 4510
Registriert: 27 Apr 2005, 18:58
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 166 3.0 24V Super
Alfa Romeo Milano 2.5 V6 Q. Oro

Ex.
Alfa Romeo 164 3.0 24V Super
Wohnort: Zürich Oberland
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von Petzi » 06 Okt 2009, 21:09

He he das glaube ich dir sofort, das Drehmoment ist schon gewaltig. Nur die Automatik hat mich einfach enttäuscht. Muss mal eine etwas längere Probefahrt machen mit so einem Teil :wink: :wink:
Alfa Romeo Sport through Design

Alfa Romeo 164 3.0 V6 24V Super
Alfa Romeo 75 Milano Q.Oro

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von firefox » 11 Dez 2009, 12:58

@ Villani

Bitte poste deinen Post betreffend der Corvette und Leistungssteigerung etc. nochmals.... hab ihn der einfachheit halber mit dem ganzen anderen Schrott verschoben.

Danke

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von Villani » 11 Dez 2009, 16:25

Hier die 2009er Corvette eines bekannten...

- Scharfe Nockenwelle
- Krümmer
- X-Pipe
- Exhaust
- Intake
- Kennfelder

Ergibt gute 600 PS... 512 PS sind ja Serie, dass man also von 90 PS bzw. knapp 18% Mehrleistung sprechen kann. Ausserdem geht sie gute 10 Sek schneller von 0-300 als eine Originale Z06...

http://www.youtube.com/user/sp1077#p/u/14/fFrS0LVS5Tk

Bzw Hocki Gross 1.52.94 ... !!! (als Referenz die Meisten GT2's sind irgendwo zwischen 1.55 und 2.00 Min... ;) )

http://www.youtube.com/user/sp1077#p/u/6/Vccl58MPkDM
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
disputable
Beiträge: 41
Registriert: 09 Nov 2010, 09:43
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa GT
Merc AMG
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von disputable » 26 Nov 2010, 12:40

Ich schreib mal hier rein, will kein neues Thema anfangen.

Wer kennt die Firma chiptuningpower.ch und hat schon Erfahrungen mit denen gemacht?
Habe vorher mit dem Inhaber telefoniert, klingt schonmal ganz gut.

- Macht selber Leistungsmessungen mit mobilem Prüfstand, hat mir aber auch TCS vorgeschlagen falls ich ihm nicht vertraue
- Macht kein Software-Recycling
- Individuelle Programmierung mit berücksichtigung des bestehenden Setup, Kundenwünsche, usw..
- Übernimmt offenbar die Optimierung der 147'er für den Schweizer Importeur
- Liegt allerdings massiv über dem Preis der meisten anderen Anbieter...

olv222
Beiträge: 21
Registriert: 14 Mär 2012, 10:10
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 SW GTA
Kontaktdaten:

Chiptuning GTA

Beitrag von olv222 » 11 Jun 2012, 10:05

Hallo Zusammen

Ich habe bereits die bestehenden Threads zum Thema Chiptuning durchgelesen.
Eigentlich wollte ich meinen GTA bei Colaianni chippen lassen, jedoch macht er das nicht mehr, da es illegal ist...
Daher wollte ich fragen, ob einer von euch aktuelle Erfahrungen mit Chiptuning beim GTA oder anderen V6 24V Motoren hat?
Welche sind empfehlenswert?
Hat einer seinen GTA bei Alfatech chippen lassen? Ist momentan mein Favorit aber habe noch keine Erfahrungen dazu gefunden.

Noch zu sagen ist, dass ich nicht unbedingt auf Mehrleistung aus bin (wäre einfach ein schöner Nebeneffekt) sondern eher auf ein besseres Ansprechverhalten / Drehmomentverlauf im tiefen Drehzahlbereich.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

FAB
Beiträge: 318
Registriert: 22 Sep 2003, 12:40
Aktuelle Fahrzeuge: lada
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning GTA

Beitrag von FAB » 11 Jun 2012, 10:58

ciao olv222

habe meinen GTA vor zwei wochen bei http://www.stifani.ch chippen lassen.
bei meinem fahrzeug ist original!

messung original = 245 ps / 283 nm
mit chip/ optimierung = 269 ps / 315 nm

bin zufrieden

gruzz Fab

immo-jani
Beiträge: 4
Registriert: 01 Mai 2012, 20:04
Aktuelle Fahrzeuge: 2002er Alfa 166 3,0
2004er Alfa 166 3,2
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning bei Saugern?!

Beitrag von immo-jani » 18 Jun 2012, 07:49

Hallo olv222,

meiner Meinung nach die beste (und seriöseste) Adresse zur Leistungssteigerung
(allerdings in Deutschland) ist:

http://www.ek-motorsport.de/index.php

Laut Herrn von Keutz lassen insbesondere viele Schweizer hier
Ihren Arese optimieren.

Anpassung über Kennfeldoptimierung/ECU Mapping
auf dem eigenen Leistungsprüfstand (Vorher/Nachher)

Weitere Ausbaustufen mit Ferrari-Drosselklappe möglich (aber nicht günstig)

Ich war auf jeden Fall hochzufrieden mit der professionellen
und seriösen Betreuung bei Herrn von Keutz und werde sicherlich
bald auch meine zweite Neuerwerbung (166er 3,2l) dort
"auffrischen" lassen.

Schönen Tag

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste