Selespeed-Getriebe

Ohne das gehts nicht vorwärts....
Benutzeravatar
Stefan
Der Forum Moral-Apostel!
Beiträge: 1097
Registriert: 10 Sep 2003, 20:39
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 17 Nov 2006, 10:16

ja, hatte den 2.0 der ersten Serie - war wirklich übel. Aber der 156 GTA Selespeed schaltet wirklich gut.

Ich kann das jetzt z.B. nicht mit der sequentiellen Schaltung eiens BMW M3 vergleichen weil ich den nie gefahren bin, aber er schaltet besser als beim Ferrari 355 und etwa gleich gut wie bei einem 360 (bin ich beide schon gefahren). Natürlich sind die V8 Motoren nicht mit dem GTA vergleichbar, die Getriebe aber schon wie ich (als Laie) empfinde.
C280 4Matic + ML 320 CDI (156 GTA SW/166 3.0/156 2.0/Spider 3.0/147 2.0)

Benutzeravatar
Aldo
Beiträge: 4241
Registriert: 06 Feb 2005, 20:16
Wohnort: Euskirchen/Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Aldo » 19 Nov 2006, 12:00

bin den 147 GTA Selespeed gefahren, bin auch begeistert von dem selespeed :)

Benutzeravatar
sw156gta
Beiträge: 118
Registriert: 12 Feb 2004, 10:03
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Spider 1992, Alfa Romeo Giulietta QV 2015 , Fiat 124 Sport Spider 1971, Fiat Panda 4x4 2013, Ducati Multistrada 1200 S 2013, Maserati Ghibli 2014
Wohnort: Aadorf
Kontaktdaten:

sau teuer!

Beitrag von sw156gta » 23 Nov 2007, 11:47

ja das Selespeedgetriebe ist, wenn es funktioniert, der Hammer. Leider war bei meinem der zweite Gang defekt (Simmenring).
Nun musste ich bei meinem 156er bei Km 76000 ein neues Getriebe einbauen lassen (Kulanz von Alfa 1700.-). Kostenpunkt nur Getriebe mit Arbeit ca. 4000.-. Kosten mit neuem Zahnriemen, Spannrollen, Kupplung, Querlenker hinten r, Motorstrebe oben, Stabi voli, Wasserpumpe und 80'000.- Service: Fr. 7980.-! Neue Sommerreifen waren auch wie die Winterreifen fällig, alles Zusammen runde 10'000.-.
Ich habe nun einen restaurierten GTA ;-)

Nun hoffe ich nach vier zermürbenden Jahren mit Getriebeproblemen endlich ein, zwei Jahre dieses ansonsten geniale Auto geniessen zu können.

Gruss an alle Alfafreunde!
SW 156GTA Selespeed

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9759
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Domi » 23 Nov 2007, 15:47

Dein Problem lag aber nicht an der Selespeed-Schaltung sondern offensichtlich am Getriebe selber...

Hätte dir auch passieren können wenn du einen Handgeschalteten hättest, das Getriebe ist das selbe...
Bild

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Beitrag von as » 25 Nov 2007, 14:17

Ich weiss nicht ob es mit dem Selespeed-Getriebe einen Zusammenhang, aber habe folgendes "Problem"

Wenn ich das Auto bei kaltem Motor starte, also wenn ich vom Parkplatz zum Garagetor fahre, ruckt der Wagen. Also er hält nicht die Touren, geht auf und ab. Dann wenn ich losfahre und den 2. oder 3. Gang schalte (ca. bei 1500-2000 Touren) spickt er mir auf 3000-3500Touren hinauf und wieder runter. Wieso? schalte ich zufrüeh? Aber wenn der Motor dann warm ist, besteht dieses Problem nicht mehr.

Habe versucht das Rucken, damit zu beheben, dass ich mein Anlassen des Motors zuerst so ca. 30sek. laufen lasse und dann losfahre.. :?
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
sash
Beiträge: 2372
Registriert: 08 Apr 2005, 21:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 GTA
Wohnort: Mosen
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von sash » 23 Jan 2008, 19:06

Bin heute zum ersten mal ein Selespeed gefahren. Ein 03er 156GTA und war recht überrascht wie knackig das ganze zu fahren war inkl. dem Zwischengas beim runterschalten.

Wie sieht das eigentlich aus mit den diversen Versionen die es gibt und was versteht mann da unter Update? ;-)
"Every time I see an Alfa Romeo go by, I tip my hat"
Henry Ford

Benutzeravatar
Bestia Rossa
Beiträge: 3021
Registriert: 28 Mai 2005, 20:58
Aktuelle Fahrzeuge: 04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von Bestia Rossa » 28 Jan 2008, 08:43

@ sash

was meinst du mit; diverse Varianten? es gibt eigentlich nur 2 verschiedene Varianten, einerseits die 5-Gänger und andererseits die 6-Gänger der GTA`s! Die dr GTA`s schalten um einiges schneller und kürzer als die der anderen "kleinen" Aus genau diesem Grunde hab ich eine Software des 147er GTA so modifiziert das ich diese auf meinen 156er aufspielen konnte, und er somit um einiges kürzer und schneller geschalten hat!
Software-Versionen gibts einige und somit auch einige Updates. Die werden einfach mittels Laptop ins Steuergerät geladen und somit ist ein Update vollbracht! Die Updates enthalten meist optimierungen der Schaltpunkte/drehzahlen und Schaltzeiten...

Gruss Franco
04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione

Benutzeravatar
sash
Beiträge: 2372
Registriert: 08 Apr 2005, 21:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 GTA
Wohnort: Mosen
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von sash » 28 Jan 2008, 10:29

@ BR

Wenn mann vo einer neueren Version spricht wird in der Regel also nur die Sostware upgedatet, ausser eben in deinem Fall 8)

Dachte eben es gäbe nur um die 3 Updates aber sommit wird es wohl einige mehr geben.

Danke und Gruss
"Every time I see an Alfa Romeo go by, I tip my hat"
Henry Ford

Benutzeravatar
Bestia Rossa
Beiträge: 3021
Registriert: 28 Mai 2005, 20:58
Aktuelle Fahrzeuge: 04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von Bestia Rossa » 28 Jan 2008, 11:21

sash hat geschrieben:@ BR

Wenn mann vo einer neueren Version spricht wird in der Regel also nur die Sostware upgedatet, ausser eben in deinem Fall 8)

Dachte eben es gäbe nur um die 3 Updates aber sommit wird es wohl einige mehr geben.

Danke und Gruss
neuer sind selespeed des GTA`s, da diese ja später auf den Markt kahmen als die "kleinen". ich würde beim kauf eines GTA`s (falls das bei dir in Frage kommt) die Software-Version checken lassen und bei Alfa Romeo nachfragen/lassen ob dies die neuste Software ist. Bin leider nicht mehr so auf dem laufenden was Software-Updates anbelangt für die Seles...wieviele das es gibt...hmm...einige, da es bei jeder Motorisierung andere Updates gegeben hat/gibt...bei den GTA`s kann ich dir nicht genau sagen welches das beste war...in meinem Fall (2.0l) war das letzte offizielle Update schlechter als das vorherige, darum hab ich mir damals ein "eigenes" zusammesgschustert auf der Basis der letzten 147GTA-Software...
04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione

Benutzeravatar
niddla
Beiträge: 406
Registriert: 08 Nov 2007, 12:29
Wohnort: Baden
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von niddla » 04 Apr 2008, 19:30

kann es sein, dass vom 1. in den zweiten Gang eeeeeewig lange gekuppelt wird, wenn ich im City fahre? Es fühlt sich an, als ob ich "stehen bleibe"....

die anderen gänge kommen recht flott - kann ja auch eingreiffen und mitschalten, aber vom 1 ins 2 empfinde ich es als mühsam...

(ich habe wohl die neueste Software drauf...)

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von as » 04 Apr 2008, 19:37

aber wenn du eingreifft, fliegt der City-Modus aus und musst ihn wieder einschalten - oder?
Betr. kuppeln in vom 1 in den 2 ist mir nie aufgefallen (fahre auch nur "manuell")

was hast du für einen jhg?
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
niddla
Beiträge: 406
Registriert: 08 Nov 2007, 12:29
Wohnort: Baden
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von niddla » 04 Apr 2008, 19:43

2003 - nein, ich greiffe ein, ohne dass city rausfällt...(DAS ist ja das coole :-)

habe einfach das gefühl, dass er so lange kuppelt und so lange braucht, bis er wieder ans gas geht....schwierig zu erklären für mich :oops:

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von as » 04 Apr 2008, 19:45

Werds ausprobieren, ob es bei mir auch so auffällig ist...
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
Bestia Rossa
Beiträge: 3021
Registriert: 28 Mai 2005, 20:58
Aktuelle Fahrzeuge: 04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von Bestia Rossa » 05 Apr 2008, 07:06

@ niddla

wenn du im City (tieftourig und in tiefen gängen) fährst ist es normal das es langsamer schaltet. Es kommt aber ganz drauf an bei welcher drehzahl du schaltest...wenn du bei z.B 2000 Giri vom 1 in's 2 schaltest, gehts einfach langsamer...wenn du bei 5-6000 Giri vom 1 ins 2 schaltest müsste es eigentlich schneller gehen. dazu kommt aber noch die gaspedalstellung! Wenn du voll durchgedrückt hast, müsste der nächste Gang eigentlich schneller kommen als wenn du z.B nur halb durchgedrückt hast...also bei mir damals war das damals so...er hat aber schon ab ca. 4000 Giri den nächsten gang recht rassig reingehauen...Bei mir war das kleine Männchen das den schaltvorgang macht eh immer verdammt schnell :lach:

Kannst ja mal vorbeikommen, und ich schau mir das mal genauer an...:lol: hihi....Ich mach mit dir nen Sele-Fahrkurs...:D

@ toni

funktioniert, so wie mir das war, nur im GTA. bei den "kleinen" schaltet sich der City-Modus aus...wobei ich den city Modus eh nicht brauchte!
04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione

Benutzeravatar
niddla
Beiträge: 406
Registriert: 08 Nov 2007, 12:29
Wohnort: Baden
Kontaktdaten:

Re: Selespeed-Getriebe

Beitrag von niddla » 05 Apr 2008, 18:24

oh ja...ich brauche dringend eine Selespeed-Fahrstunde!! :shock:

hoffe, ich habe es richtig erklärt....ich kann sie im Stadtverkehr oder wenn sie kalt ist ja nicht so tappen - es geht mir nur um den Schaltvorgang - nicht um die Länge, bei der sie in einem Gang bleibt.... das kann ich ja beeinflussen, indem ich hoch oder runter schalte...

Zeig es Euch beim nächsten mal persönlich -wahrscheinlich einfacher... :) danggschön

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast