getriebe am Arsch?

Ohne das gehts nicht vorwärts....
Antworten
Benutzeravatar
Ivan GTV TB
Beiträge: 1161
Registriert: 10 Sep 2003, 07:57
Wohnort: Zürich / Messina
Kontaktdaten:

getriebe am Arsch?

Beitrag von Ivan GTV TB » 14 Okt 2006, 16:36

vor 5 min von der arbeit nach hause gekommen. angehalten, wollte den retourgang einlegen und griff ins leere, 1., 2., 3., genau das selbe... und nur ein komisches "clik clik clik"

diagnose richtig?

hat noch jemand eis rumliegen? oder muss ich mich nach einer "neuen" altagsgurke umschauen? ist dringend, bin beruflich auf das auto angewiesen....

gruss
Alfa, il mio primo amore

Bild

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9764
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Domi » 14 Okt 2006, 19:22

Ivan... Wäre noch interessant zu wissen welches Auto? :wink:

Was meinst du genau mit "griff ins leere"? das der Ganghebel einfach locker ist und sich kein Gang einlegen lässt?

Je nachdem hat sich evtl. nur das Gestänge oder Seilzug irgendwo gelöst...
Bild

Benutzeravatar
Ivan GTV TB
Beiträge: 1161
Registriert: 10 Sep 2003, 07:57
Wohnort: Zürich / Messina
Kontaktdaten:

Beitrag von Ivan GTV TB » 15 Okt 2006, 12:45

ach ja stimmt sorry... :wink:

das ist bei meinem boxer-luder 33er passiert....

ja ist so, lässt sich kein gang einlegen, als wäre der schaltknüppel nicht am getriebe angehängt....
hmmm wäre auch eine möglichkeit...
Alfa, il mio primo amore

Bild

Benutzeravatar
enzo
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: 29 Sep 2003, 10:57
Wohnort: ZH Unterland
Kontaktdaten:

Beitrag von enzo » 15 Okt 2006, 18:24

das ist typisch 33er...verbindung zwischen ganghebel und schaltgestänge ist warscheinlich gebrochen...ist in 15 minuten wieder ok...

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7943
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Spiderm!ke » 15 Okt 2006, 18:43

enzo hat geschrieben:das ist typisch 33er...verbindung zwischen ganghebel und schaltgestänge ist warscheinlich gebrochen...ist in 15 minuten wieder ok...
ist das nicht irgend ein segering der dies verbindet ? mir ist mit dem 33er beim beschleunigen in eine Autobahn dies auch mal passiert dass ich vom 3. Gang plötzlich nichts mehr ging mit schalten und ich so musste zur nächsten Notsäule fahren. Der Typ vom TCS stellte dann fest dass ich so ein Ring verloren habe wie oben beschrieben.
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
Ivan GTV TB
Beiträge: 1161
Registriert: 10 Sep 2003, 07:57
Wohnort: Zürich / Messina
Kontaktdaten:

Beitrag von Ivan GTV TB » 16 Okt 2006, 10:52

danke jungs, ich hoffe mal es ist nichts grosses, wird heute vom mech mal angeschaut.
Alfa, il mio primo amore

Bild

Benutzeravatar
UTR
Moderator
Beiträge: 11192
Registriert: 22 Nov 2005, 08:19
Aktuelle Fahrzeuge: Caxxi miei
Kontaktdaten:

Beitrag von UTR » 26 Aug 2007, 09:41

hallo jungs...

kann seit heute morgen, kein retour und 5ten gang benutzen... :evil:

alle andere gänge sind i.o :roll:

ist möglicherweise die getriebe am arsch?... hat sich möglicherweise das Gestänge oder Seilzug irgendwo gelöst ????

kann mir jemand weiterhelfen?...

danke, gruss
Marco "SuperSic" Simoncelli 1987 - 2011
Bild

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 26 Aug 2007, 12:31

Ich vermute, dass das Umlenkgestänge sich ausgehängt hat. Hast du Vibrationen beim fahren???
Könnte z.B. auch der Getriebe Silentblock ausgelutscht sein und das Getriebe hängt nun nicht gut positioniert und für den 5. und Rückwärtsgang reicht es nicht mehr.....

Benutzeravatar
UTR
Moderator
Beiträge: 11192
Registriert: 22 Nov 2005, 08:19
Aktuelle Fahrzeuge: Caxxi miei
Kontaktdaten:

Beitrag von UTR » 27 Aug 2007, 09:11

Keine vibrationen bemerkt beim fahren...

kurz bevor das ganze passiert ist, waren alle gänge hart zu bewegen :roll:

danke firefox
Marco "SuperSic" Simoncelli 1987 - 2011
Bild

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7943
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Spiderm!ke » 27 Aug 2007, 16:35

UTR hat geschrieben:Keine vibrationen bemerkt beim fahren...

kurz bevor das ganze passiert ist, waren alle gänge hart zu bewegen :roll:

danke firefox
@UTR
und wie gehts deiner Maschine inzwischen ?
Problem gelöst ?
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
UTR
Moderator
Beiträge: 11192
Registriert: 22 Nov 2005, 08:19
Aktuelle Fahrzeuge: Caxxi miei
Kontaktdaten:

Beitrag von UTR » 27 Aug 2007, 23:30

hi m!ke

problem noch nicht gelöst ( mein mech ist zimmlich ausgebucht diese woche ) mal schauen ob ich bis ende woche meine machine vorbeibringen darf, ansonsten shit happens.... :?
Marco "SuperSic" Simoncelli 1987 - 2011
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast