Vergaserumrüstung

Alles für den Durst des Motors.......
Antworten
Benutzeravatar
Alfista
Beiträge: 836
Registriert: 09 Sep 2003, 14:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 2.5 V-SEX
Wohnort: Einsame Insel
Kontaktdaten:

Vergaserumrüstung

Beitrag von Alfista » 18 Nov 2003, 08:33

Hat jemand von euch Erfahrung von einer Umrüstung eines Einspritzer mit Vergaser?

Gruss

Daniele

Benutzeravatar
Soemmi
Beiträge: 3497
Registriert: 17 Sep 2003, 10:09
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Delta Integrale
Wohnort: Region Baden
Kontaktdaten:

Beitrag von Soemmi » 18 Nov 2003, 09:08

Franco und ich werden im nächsten jahr einen 3.0 umbauen. er kann dir bestimmt auskunft geben.
Bild

wooooohoooo

Benutzeravatar
Turbodeltone
Beiträge: 4268
Registriert: 09 Sep 2003, 23:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Turbodeltone » 18 Nov 2003, 09:24

Für was möchtest du das tun ? Und auf welchem Fahrzeug ?

@ 7520 Hast du meine e-mail nun gekriegt ?
Bild

Benutzeravatar
Alfista
Beiträge: 836
Registriert: 09 Sep 2003, 14:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 2.5 V-SEX
Wohnort: Einsame Insel
Kontaktdaten:

Beitrag von Alfista » 18 Nov 2003, 09:33

Heute ging mir das so durch den Kopf was es auf dem 3.0 bringen würde und ob man somit auch mit "spitzere" Nockenwellen fahren könnte, quasi als Einzeldrosselklappenersatz.

Benutzeravatar
Turbodeltone
Beiträge: 4268
Registriert: 09 Sep 2003, 23:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Turbodeltone » 18 Nov 2003, 10:06

Das Problem ist den Vergaser auf den Motor abzustimmen. Dies zu tun
erfordert einen absoluten Experten und auch der wird seine Liebe Mühe
damit haben. Das Resultat währe zumindest sehr bescheiden im vergleich
zu einer modernen Einspritzung weil du einen Vergaser nie dazu kriegen
wirst in allen Drehzahlen wirklich 100% einzustellen.

Wenn schon denn schon eine Einspritzung montieren mit speed-density
Messung also ohne Luftmengenmesser, diese mit Einzeldrosselklappen
kombinieren. Auch wenn anfänglich vielleicht mehr investiert wird kann
die Einspritzung auch späteren Modifikationen leichter angepasst werden
und auch eine Gemischanpassung durch die Lambdasonde. Also wer
eine Vergaseranlage auf so einen Motor montiert tut dies der Nostalgie
willen und nicht um Leistung zu erzielen :wink:
Bild

Benutzeravatar
Alfista
Beiträge: 836
Registriert: 09 Sep 2003, 14:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 2.5 V-SEX
Wohnort: Einsame Insel
Kontaktdaten:

Beitrag von Alfista » 18 Nov 2003, 10:12

Danke Turbodeltone

Wie immer Super hilfreich!

OK der Gedanke ist mir irgendwie VERGAST!

Ciao

Daniele

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast