impulse für die einspritzung gtv6

Alles für den Durst des Motors.......
Antworten
Benutzeravatar
smal
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Mär 2004, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: GTV
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

impulse für die einspritzung gtv6

Beitrag von smal » 21 Dez 2005, 06:16

sehr technische fragen:

1:woher genau kommt der steuerimpuls für die einspritzventile?

evtl. zündspule od. zündverteiler????

2:was gibt den impuls and die einspritzventile zum takten?

3:und wie sollte die taktfolge korrekt sein?? (zündreienfolge????)

ich wäre froh man könnte angaben zu den kabelfarben, innerewerte oder sonstige messaangaben machen.

evtl. sogar wie man das ganze überbrücken könnte. . . . .. frage 1 u. 2

meine maschine zündet und spritzt nur periodisch ein dh. mal funken dann wieder sehr schwacher funken, das selbe ist beim saft der fall.

igendwo funkt die komunikation zwischen verteiler-zündbox-relai-steuergerät nicht dh. farben und werte angeben.


saluti smal

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 21 Dez 2005, 09:10

Das ganze ist getrennt. Es gibt ein Steuergerät für die Zündung (kleine Box) und eines für die Einspritzung.

Das ganze für die Zündung sollte im Verteiler abgenommen werden. Ist ein Stecker drann mit 3 Kabel aber es kommt auf den Jahrgang an. Ich glaube vor 83 waren es nur 2 Kabel und danach 3. Könnte vielleicht der Hallgeber Schuld sein. (Heisst doch so, oder? ahh ist noch früh am morgen.... ) :lol:

Bei der Einspritzung selber, denke ich, wird das Signal zum einsrptizen von der Zündspule klemme 1 abgenommen.... Bin mir aber nicht sicher...
Ist beim 75er ein bzw. 2 grüne Kabel die oben auf die zündspule gehen...

Benutzeravatar
enzo
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: 29 Sep 2003, 10:57
Wohnort: ZH Unterland
Kontaktdaten:

Beitrag von enzo » 21 Dez 2005, 09:46

hallgeber ist korrekt ;-)

das einspritzstuergerät wir über den minus-pol von der zündspule "gesteuert"
3:und wie sollte die taktfolge korrekt sein?? (zündreienfolge????)
vorgelagerte einspritzung....die spritzen alle 6 zusammen ein oder jeweils 3...weiss es nicht mehr genau...

auf meiner homepage ist das gtv6 motorhandbuch drauf....sind 22mb...fallst du es downloaden willst...

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 21 Dez 2005, 10:52

Han noch gelesen, dass die modelle um 82 einen VR-Sensor im Verteiler haben! Das wären dann die 2poligen Stecker! 8)

Genau, Minuspol, ist doch Klemme 1 oder ist es 15? :lol:

Benutzeravatar
smal
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Mär 2004, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: GTV
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

steuerimpuls

Beitrag von smal » 21 Dez 2005, 12:54

also vom verteiler geht ein grünes rüber zur zündbox silber 2 polig.

ein 2es steuergerät wo sollte dieses sein?

habe gester verteilerbaum der einspritzdüsen runtergenommen und beim testen takten dies in einer reienfolge die ich nicht bestimmen kann.

deshalb die frage was gibt den takt impuls. oder ob sie überhaupt takten müssen.

hallgeber schuld???

ein paar infos alles, bis auf den kabelbaum und die stecker vorne beim thermotsat ist bereits ausgetauscht worden dank (andi alfa6)

ps. jg 83 gtv6

was wäre noch ein tipp wiso mal was kommt und dann wieder nicht??

saluti smal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast