Programmierbare Einspritzung

Alles für den Durst des Motors.......
Benutzeravatar
Alfista
Beiträge: 836
Registriert: 09 Sep 2003, 14:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 2.5 V-SEX
Wohnort: Einsame Insel
Kontaktdaten:

Programmierbare Einspritzung

Beitrag von Alfista » 12 Feb 2004, 12:22

Ciao Alfisti

habe heute zufälligerweise diese Seite im Netz gefunden:

http://mypage.bluewin.ch/pit-line/frame_deutsch.htm

Ist auch ein 75er zu finden.

Kennt jemand diese Einspritzanlagen?

Benutzeravatar
enzo
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: 29 Sep 2003, 10:57
Wohnort: ZH Unterland
Kontaktdaten:

Beitrag von enzo » 12 Feb 2004, 12:43

ein bekannter von Chrigi hat so eine drin falls es mich nicht täuscht....jedenfallst heisst sie gleich....

ich werde mit sehr wahrscheinlich diese hier holen....EMS Stinger.... http://www.enginemanagementsystem.com/

Benutzeravatar
cyrille
Beiträge: 859
Registriert: 09 Sep 2003, 21:24
Aktuelle Fahrzeuge: alfa
Wohnort: zh
Kontaktdaten:

Beitrag von cyrille » 12 Feb 2004, 12:44

mein gott!!! was ist denn das für eine hyper - einspritzung??!!!
tönt ja abartig!
nix da löckchen ich bin jetzt locke der boss du wixer!

Benutzeravatar
enzo
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: 29 Sep 2003, 10:57
Wohnort: ZH Unterland
Kontaktdaten:

Beitrag von enzo » 12 Feb 2004, 13:08

hey daniele, der alfa auf dem foto könnte sogar der von dem chrigi den besitzer kennt sein...er hat nämlich auch ein 3.5....

pedi hat sonst eine haltech verbaut....wäre als support sicher nicht schlecht....

der/die EMS Stinger ist von der kompatibilität her sicher interessant....unterstützt praktisch alle einspritzdüsen (ohm wert kann eingestellt werden) der originale kurbelwellensensor kann auch gebraucht werden, also nicht nötig eine zahnkranzscheibe zu montieren, MAP (manifold absolute pressure) sensor ist integriert....beim 75 müsste nur der drosselklappen-schalter durch ein drosselklappen-poti ersetzt werden und ein luft-temp sensor, da der originale durch entfernung des LMM verloren geht....alle restlichen sensoren kann man weiterverwenden...

hab hier noch eine doku, wenn du zeit hast was zu lesen ;-)

http://www.alfetta-gtv6.com/EMS.doc

hier noch ein deutscher link http://www.luepertz-motorsport.de/html/ ... ement.html

Benutzeravatar
Turbodeltone
Beiträge: 4268
Registriert: 09 Sep 2003, 23:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Turbodeltone » 12 Feb 2004, 13:38

Nach langer und sehr intensiver suche bin ich zuletzt auf die englische
DTA EMS Systeme gekommen. Essentiel dabei ist eigentlich das die
Montage auf originalen Drehzahlsensoren zu 90% realisiert werden
kann, was so bereits 50% des Installationsaufwandes reduziert, auf-
wändige herstellung von Phonräder sollten somit entfallen. Zudem
ist es einer der wenigen Hersteller auf eurpäischen Grund welcher
auch bereit ist einen guten Support zu liefern, nach meinen Erfahr-
ungen fliessen bei so manchen Hersteller die Informationen nur
äusserst dürftig.

Zudem ist die Software Windows basierend und so ziemlich die beste
(einfachste & umfangreichste) die ich in dem Bereich gesehen habe,
zusätzlich bietet diese EMS die Möglichkeit über eine Control Box das
Gemisch und die Zündung zu regeln ohne dabei einen PC verwenden
zu müssen. Zudem verfügt sie über eine closed-loop Gemischkorrektur
(mittels Breitband Lambdasonde oder auch normaler Lambdasonde) was
wiederum besonders die Feineinstellarbeiten zeitlich um einiges verkürzt,
was ja bekannterweise eines der Hauptprobleme darstellt. Zudem
speziell für Alfa Twin Spark Motoren ist die die Zündung entsprechend
einstellbar (hat praktische keine EMS). Möglich ist es auch eine Schlupf-
regelung und eine Launchcontrol einzubauen, dito mehrstufige Shift-Lights
oder auch Kennfeldgesteuerte NOS Einspritzung und für Turbo auch ALS

Preislich beginnen die EMS ab ca. 1300.- bis ca. 2000.- je nach Ausführung
und benötigtem Zubehör. Ich stehe im Kontakt mit dem Hersteller für den
Schweizer Vertrieb, bei Interesse würde ich entsprechende Daten liefern
bin ich auch daran interessiert bei der Montage/Projekt direkt mitzuhelfen,
falls jemand vorhat so ein System zu installieren.
Bild

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 12 Feb 2004, 13:51

Du meinst die http://www.dtafast.co.uk/ , oder?

Ich hatte das EMS im Fall schon praktisch bestellt! Mazzotti und ich haben uns das ganze auch angesehen. Leider scheiterte es dann an meiner Creditkarte..... :wink:

Benutzeravatar
enzo
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: 29 Sep 2003, 10:57
Wohnort: ZH Unterland
Kontaktdaten:

sorry OT

Beitrag von enzo » 12 Feb 2004, 13:52

@Andi

auch so probleme mit der kredidkarte? :-) hab ende monat auch immer einen shock!!

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 12 Feb 2004, 13:53

Habe mir vor 2 Wochen, die Software von allen heruntergeladen und es kämen nur die EMS-Systeme (Stinger oder DTA) in Frage. Sind beide mit Windows basierenden Packages ausgestattet! Zum Einstellen finde ich beide gleich benutzerfreundlich!

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Re: sorry OT

Beitrag von firefox » 12 Feb 2004, 13:54

enzo hat geschrieben:@Andi

auch so probleme mit der kredidkarte? :-) hab ende monat auch immer einen shock!!
Ich sag nur eins, OHHHH GOOOOOTTTTTTTT! :oops:

Benutzeravatar
Turbodeltone
Beiträge: 4268
Registriert: 09 Sep 2003, 23:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Turbodeltone » 12 Feb 2004, 14:00

Ja genau die DTA ist nach langer suche zu meinem Favoriten geworden
was Preis- Leistung anbelangt.

Stehe seit einiger Zeit im Kontakt mit dem Hersteller und könnte darum
die Einspritzung hier in der Schweiz vertreiben, bei interesse könnte ich
hier sicherlich Skontomässig etwas machen, vorallem würde ich die
nötige SW und Dyno Control Box kaufen was die Einzelkosten für
den einzelnen wiederum senken würde.
Bild

Benutzeravatar
GLU
Beiträge: 94
Registriert: 23 Sep 2003, 07:53
Wohnort: Fahrweid
Kontaktdaten:

Beitrag von GLU » 12 Feb 2004, 14:00

Hey Jungs was bringt den dieses system ?=??? :?:
La bellezza non basta

Benutzeravatar
Turbodeltone
Beiträge: 4268
Registriert: 09 Sep 2003, 23:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Turbodeltone » 12 Feb 2004, 14:03

firefox hat geschrieben:Habe mir vor 2 Wochen, die Software von allen heruntergeladen und es kämen nur die EMS-Systeme (Stinger oder DTA) in Frage. Sind beide mit Windows basierenden Packages ausgestattet! Zum Einstellen finde ich beide gleich benutzerfreundlich!
Ja die SW ähnelt sich sehr jedoch ist die DTA schon um einiges mehr
vielfältiger und bietet eine grössere Vielzahl von Einstellmöglichkeiten
der Vorteil liegt im closed loop Betrieb und die Nutzung der Dyno-Control
Box, weil das komplexeste ist halt die Gemischregulierung dahin zu
bringen wo sie sein sollte
Bild

Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Beitrag von jag_rip » 12 Feb 2004, 14:06

darf ich hier die frage in die runde werfen, was das alles für otto-normaler alfafahrer heisst?

was bringt so eine einspritzanlage in einem aktuellen fahrzeug? mir kommts nun gerade so vor, als ob die ab werk nix taugen würde... oder wie muss ich mir den kaufgrund für einen aktuellen Alfa ausmalen?

Benutzeravatar
GLU
Beiträge: 94
Registriert: 23 Sep 2003, 07:53
Wohnort: Fahrweid
Kontaktdaten:

Beitrag von GLU » 12 Feb 2004, 14:10

Danke jag_rip =D>
La bellezza non basta

Benutzeravatar
enzo
Moderator
Beiträge: 2969
Registriert: 29 Sep 2003, 10:57
Wohnort: ZH Unterland
Kontaktdaten:

Beitrag von enzo » 12 Feb 2004, 14:14

@Turbodeltone
hatte die hersteller vom Stinger angefragt wegen dem closed loop, stinger und 8860 unterstützen es nicht, mit der begründung das die systeme die dies unterstützen es nur in der leerlaufdrehzahl machen und wenn man gas gibt es zu einem open loop ändert....
wie ist es beim DTA? closed loop über das ganze drehzahlband?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast