Motor stellt ab.....

Alles für den Durst des Motors.......
Benutzeravatar
Rubens
Beiträge: 1222
Registriert: 14 Apr 2008, 08:02
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 GTA 3.2 V6
Alfa Romeo GT Q2 1.9 JTD
Alfa Romeo Spider 3.0 V6
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Motor stellt ab.....

Beitrag von Rubens » 06 Mai 2009, 11:34

Viele Garagen hätten die Werte der Lambdasonde gemessen, ah die stimmen nicht! Ausgewechselt :lol:
Natürlich super wenn man merkt das die nur lose ist!
Das er nichts verrechnet! Naja, klar ist das toll nur denke ich sollte das eigentlich immer so sein! Also ich erwarte das!
Arbeite auch im Dienstleistungsbereich unter anderem und wir machen sehr viel auf Kulanz, aus dem einfachen Grund, zufriedene Kunden sind gute Kunden und kommen definitiv wieder!
Das du 20.- in die Kaffeekasse gegeben hast finde ich hingegen genauso super, wie aber auch selbstverständlich :lol:
Mach ich auch immer! Bin auch schon vorbei gegangen um die Räder von vorne nach hinten zu tauschen und das wäre gratis gewesen, hat dann einen Zustupf gegeben! Muss einfach sein, so macht man sich Freunde/Kunden =D> Es ist ein Nehmen und Geben, was leider nicht alle kapieren!
Bild
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ergeben in richtiger Reihenfolge eine Formel wie man Scheiße in Gold verwandelt.

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28883
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Motor stellt ab.....

Beitrag von Chrigi » 08 Mai 2009, 12:00

denke aber der LMM muss trotzdem getauscht werden.... wenn er ganz heiss ist stellt er immer noch ab..... aber er ruckelt nicht mehr... tja scheint als wären es zwei probleme.... merkte das aber erst gestern als es zum ersten mal wieder schönes wetter war... es scheint als wollen Alfas einfach nur piss, regen und schnee.. dort zickte er nicht einmal... nur wenn die sonne scheint.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
Rubens
Beiträge: 1222
Registriert: 14 Apr 2008, 08:02
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 GTA 3.2 V6
Alfa Romeo GT Q2 1.9 JTD
Alfa Romeo Spider 3.0 V6
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Motor stellt ab.....

Beitrag von Rubens » 08 Mai 2009, 13:58

Ja die Erfahrung habe ich auch gemacht! MEiner läuft bei kälte auch am besten, denke aber das liegt an der Kühlung :D
Bild
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ergeben in richtiger Reihenfolge eine Formel wie man Scheiße in Gold verwandelt.

Benutzeravatar
El Manolo
Beiträge: 813
Registriert: 07 Nov 2003, 15:14
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo 16V SW;
Alfa Romeo 155 V6
VW Golf I GL 1981
Wohnort: Seon
Kontaktdaten:

Re: Motor stellt ab.....

Beitrag von El Manolo » 05 Dez 2010, 03:09

firefox hat geschrieben:bei leerlaufschwankungen sind es am ehesten Leerlaufsteller oder Luftmengenmesser..... In den seltesten Fällen hatte ich mal einen kaputten OT Geber der zu wanderndem Zündzeitpunkt oder absterben geführt hat.....
Ich glaube, genau an diesem Problem (OT-Geber) kränkelt mein Q4! Zuerst musste ich ihn mehrfach anörgeln (vermutlich bis der Zündzeitpunkt zufällig (?) richtig war. Wenn er dann aber kam, dann sofort perfekt auf allen Zylindern mit voller Leistung. Das ganze hat sich aber jetzt dazu erweitert, dass er immer unsauberer läuft und nur noch in gewissen Drehzahlbereichen auf allen vier Töpfen (erinnert mich ein wenig an meinen Lancia, als er wegen eines losen Schlauches beim LMM ins Notprogramm gefallen ist.
Diverse Bauteile (Zündmodul, einige Steckerverbindungen) habe ich bereits angeschaut, aber den OT-Geber noch nicht. Dieser sitzt doch unten am Block!? Bis und mit Mittwochabend war alles im Butter, allerdings ist mein Wagen derart tief und die Schneemaden auf der Fahrbahnmitte eher unbarmherzig hoch, was evtl. die Funktion des OT-Gebers beeinträchtigt hat (Wackelkontakt durch Feuchtigkeit), die sich nun tendeziell wohl eher verschlechtert als verbessert.

Ist das ein realistischer Verdacht??
Ex:
Uno Turbo i.e. 1.4
Tipo SEDICIVALVOLE x2
Punto GT
Alfa 155 V6 FL

Aktuell:
Lancia Thema Turbo 16V
Alfa 155 Q4 FL
VW Golf MkI 1981
FIAT Tipo 16V

Benutzeravatar
El Manolo
Beiträge: 813
Registriert: 07 Nov 2003, 15:14
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo 16V SW;
Alfa Romeo 155 V6
VW Golf I GL 1981
Wohnort: Seon
Kontaktdaten:

Re: Motor stellt ab.....

Beitrag von El Manolo » 08 Dez 2010, 19:06

Der Q4 musste am Montag vom Pannendienst bei mir zuhause aufgeladen werden. Er hat nur noch geörgelt und nicht mal mehr Fehlzündungen gehabt.

Übeltäter war der OT-Geber (Kurbelwelle), der sich Schrittweise verabschiedet hatte.
Wichtiges Merkmal für solche Fälle: Bewegt sich der Drehzahlmesser beim Örgeln nicht, kann mit grösster Wahrscheinlichkeit von einem defekten OT-Geber ausgegangen werden (zumindest beim Lampredi-4V!)
Ex:
Uno Turbo i.e. 1.4
Tipo SEDICIVALVOLE x2
Punto GT
Alfa 155 V6 FL

Aktuell:
Lancia Thema Turbo 16V
Alfa 155 Q4 FL
VW Golf MkI 1981
FIAT Tipo 16V

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast