Lederinterieur

Alles ums Wohnzimmer in unseren Alfas
Alfa Corse
Beiträge: 502
Registriert: 04 Jan 2004, 18:53
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 V6
Alfa 155 Q4
Alfa 155 TS 16V
Alfa Spider V6
Alfa 75 TS Limited Edition
Wohnort: TG
Kontaktdaten:

Re: Lederinterieur

Beitragvon Alfa Corse » 07 Aug 2008, 21:56

Hallo Leute.

Ich hatte bis jetzt fast nur Leder in meinen Autos und bin damit eigentlich immer zufrieden gewesen.

Meine Erfahrung ist, dass es extrem auf die Ledersorte ankommt die verwendet wurde.

Eines der besten Leder die ich bis jetzt gesehen habe (bei den Italienischen Autos) ist das schwarze Leder aus dem Alfa 155.

Mein 155 V6 hatte bei seinem ableben 296'000 Km auf dem Tacho stehen und die Sitze sind aber noch mehr als gut erhalten. Keine Risse oder sonnstige

Abnutzungserscheinungen. Die graue Lederausstattung hingegen hatte bei mir schon bei 140'000 Km sehr gut sichtbare Abnutzungserscheinungen wie Risse und

verfärbungen durch Schweiss und der gleichen.

Bei meinem Alfa 145 Kit Sport hatte ich die schwarze Momolederausstattung und die war auch nicht schlecht.

Bei meinem Fiat Coupe 20V Turbo Limited Edition waren die rot/schwarzen ledersitze eigentlich soweit auch ok aber die Polsterung der Sitzfläche hatte sich bereits bei

32'000 Km verschoben (ist schon beim Vorbesitzer passiert) und dann drückte der Stahlbügel nach oben.

Bei meinem Alfa Spider ist das schwarze Momoleder auch in top Zustand. Auch wenn es ein Cabrio ist kann ich keine Verschleisserscheinungen wie z.B. direkte

Sonneneinstrahlung oder so erkennen.

Bei meinen beiden Fiat Punto GT waren die schwarzen Ledersitze so Mittelklasse. Das Leder sah relativ schnell gebraucht und Faltig aus, jedoch ohne Risse usw.

Die Sitzpolster waren auch relativ schnell wie plattgesessen.

Über die Teilledersitze vom 155 Q4 müssen wir ja nicht reden. Die sehen zwar gut aus aber leider reist das schöne Kunstleder der Sitze (vorwiegend Fahrersitz) zu gerne.

Ich konnte zum Glück noch einen Lederecken für meine Recaroausstattung meines Q4 ergattern und nun sieht wieder alles aus wie neu. (laut meines Alfahändlers sind die Ecken leider nicht mehr erhältlich)

Mein Fazit lautet:

Ich finde Leder sehr edel und ich würde mir kein Auto mehr zulegen welches kein Leder hat (ausser bei einem Alfa 75 mit Recaroausstattung, da würde ich noch eine Ausnahme machen)

Alcantara finde ich nicht so toll, da es schnell durchgesessen aussieht und sich so komische Fusseln bilden (wie z.B. bei den Recaroalcantarasitzen aus den lancia Delta HPE)

Wenn man die Sitze richtig Pflegt, dann bleiben sie auch lange schön.

So das ist meine Meinung zu diesem Thema.

Gruss Alfa Corse
NEU Alfa 75 2.0 TS Limited Edition Nr. 120 (91) NEU
Alfa 155 2.5 v6 (95) Teilelager
Alfa 155 2.5 v6 (95)
Alfa 155 2.0 Q4 (94) zerlegt
Alfa 155 2.0 Q4 (94) verkauft
Alfa 155 2.0 16V TS (96)
Alfa Spider 3.0 12V Lusso (99)

Benutzeravatar
Milano
Beiträge: 449
Registriert: 15 Apr 2006, 08:36
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75
Alfa Romeo 147
Alfa Romeo GT
Alfa Romeo 159 TI
Wohnort: BE - ZH
Kontaktdaten:

Re: Lederinterieur

Beitragvon Milano » 10 Mär 2013, 07:08

hat jemand einen tipp für die pflege des leders der marke frau?
werde mich wohl an den open house days von swizol beraten lassen, aber vielleicht hat auch hier drin jemand einen wertvollen tipp. :D
Bild

hans317
Beiträge: 27
Registriert: 19 Apr 2015, 03:08
Aktuelle Fahrzeuge: KIA Sportage
VW Käfer
ALFA Giulietta
Kontaktdaten:

Re: Lederinterieur

Beitragvon hans317 » 23 Apr 2015, 01:40

Ich nehme seit Jahren immer ganz normale Nivea Creme (die blaue Dose). Der Geruch verschwindet nach kurzer Zeit.

Fortis
Beiträge: 10
Registriert: 23 Mai 2016, 16:43
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Giulietta 2011er
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Lederinterieur

Beitragvon Fortis » 21 Jul 2016, 08:06

hans317 hat geschrieben:Ich nehme seit Jahren immer ganz normale Nivea Creme (die blaue Dose). Der Geruch verschwindet nach kurzer Zeit.


Mache ich auch so - kann ich nur jedem empfehlen :) Argument meines Händler, warum ich eine Lederausstattung wählen sollte war ganz einfach "kann man abwischen"... Das hat mich überzeugt!
2011er Giulietta 1.8 TBi 16V QV


Zurück zu „Interieur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast