Pflege- / Reinigungsmittel für Felgen

Alles ums Fahrwerk und Bremse
Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9762
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Domi » 10 Apr 2006, 07:49

Denke du kannst bedenkenlos den All Felgenreiniger (Pink) verwenden... :wink:
Bild

Benutzeravatar
Sandro
Beiträge: 5762
Registriert: 10 Dez 2003, 15:38
Aktuelle Fahrzeuge: VW Käfer 1300 (Jg. 1973)
Plymouth Scamp (Jg. 1973)
Oldsmobile Cutlass (Jg. 1996)
Alfa 164 V6 12v (Jg. 1996)
Wohnort: Kloten
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandro » 10 Apr 2006, 10:15

also als erstes muss ich sagen das die Produkte von Mequiars absolut top sind. aber vom pinkigen felgenreiniger bin ich masslos entäuscht. der nütz bei mir rein gar nix. hatte lediglich bremsstaub auf den chromfelgen. nach einsprühen, 4 minuten einwirken lassen und anschliessend hochdruckreinigung war der bremsstaub zu ca. 40 % weg. so musste ich trotzdem noch zum schwamm greifen. das selbe resultat erreich ich durch einfache hochdruckwäsche. somit spar ich mir das geld für felgenreiniger da man eh noch von hand die felgen nachwaschen muss!!!!

Benutzeravatar
cygnet
Beiträge: 909
Registriert: 10 Sep 2003, 15:52
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Beitrag von cygnet » 11 Apr 2006, 13:09

Sandro hat geschrieben:also als erstes muss ich sagen das die Produkte von Mequiars absolut top sind. aber vom pinkigen felgenreiniger bin ich masslos entäuscht. der nütz bei mir rein gar nix. hatte lediglich bremsstaub auf den chromfelgen. nach einsprühen, 4 minuten einwirken lassen und anschliessend hochdruckreinigung war der bremsstaub zu ca. 40 % weg. so musste ich trotzdem noch zum schwamm greifen. das selbe resultat erreich ich durch einfache hochdruckwäsche. somit spar ich mir das geld für felgenreiniger da man eh noch von hand die felgen nachwaschen muss!!!!
das erstaunt mich jetzt... ich selber bin sehr zufrieden mit dem Felgenreiniger (ohne nachwischen!)... und habe bis jetzt auch nur gutes gehört... aber ich nehme das gerne zur Kenntnis :wink:

Gruss cygnet
Bild
Forum-Name bei Anfrage/Bestellung vermerken
und von zusätzlichem Rabatt profitieren !!!!!!!!

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28887
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Chrigi » 11 Apr 2006, 13:17

ja aber dafür greift er auch die super empfindlichen, hochglanzpolierten Aluräder nicht an. Es gibt einen anderen Felgenreiniger aber der frisst schnell ein. Er ist ein bisserer Fensterreiniger.. aber genau das brauchen die meisten auch.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 11 Apr 2006, 13:18

also mit dem pinkigen musste ich IMMER nachwischen! Auf meinen billets blieb der Bremsstaub immer kleben und ging nicht weg.... habe ihn au schon länger einwirken lassen als 4min aber hat auch nichts geholfen....
aber ansonsten sind die Produkte der Hammer! :-)

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28887
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Chrigi » 11 Apr 2006, 13:38

ja das muss ich auch.. aber eben dafür glänzen Sie noch wie ein Affenarsch.. habe mal versucht mit dem Alu Teufel (das schwächere Produkt, das angeblich für empfindliche Felgen ist) die Felgen zu putzen.. habe es gerade mal eine Minute einwirken lassen.. und schon waren die felgen blind.. musste sie mit einer Spezialpaste von hand aufpolieren.. sie glänzen aber nicht mehr so schön... :evil: :evil: Hätte am liebsten jemand verprügelt. :evil: :evil:
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
Thom
Beiträge: 5213
Registriert: 09 Sep 2003, 21:29
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V Ltd. Edition
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Thom » 06 Jun 2006, 21:00

Shiiiiit, chromige Felgen perfekt zu reinigen ist echt eine Wissenschaft für sich! :o

Hab meine vorher das erste mal abgedampft.
Nix wie früher schnell danach das Wasser abreiben mit dem schmutzigen Mikrotuch und gut ist - auf Chrom sieht man jedes Tröpfchen Wasser als Kalkflecken! Verreckter als auf dem Lack!! Im Bett ganz extrem... :shock:
War zuerst mit einem halbfeuchten Tuch am grobtrocknen - Resultat war übelstes geschmier.
Dann bei den Leuten am Car-Wash trockene Tücher ausreissen, da schon alles feucht war. Nicht mal gaanz leicht feucht mag es leiden, man muss das Tuch nach jedem Wisch drehen!
Nach der ersten Fahrt hält man an, und sieht, dass die Felge wieder absolut vollgesaut ist vom übrig gebliebenen Wasser, dass aus den Schraubenlöcher geflossen ist! :x = Kofferraum auf, Putztasche wieder raus. Meine Waschgänge dauern nun definitiv 30 Minuten länger und beinhalten eine fahrt wo das Wasser aus den Lücken tropfen kann. :roll:

Muss meinen Mikrofasertuch ums dreifache erhöhen und es nächstmal mit einer Briese Quickdetailer versuchen.

Was sind noch so für Tips vorhanden? Wichtigster Punkt ist TROCKENE Tücher, soviel hab ich bereits gelernt... :wink:
Bild

Benutzeravatar
Petzi
Beiträge: 4512
Registriert: 27 Apr 2005, 18:58
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 166 3.0 24V Super
Alfa Romeo Milano 2.5 V6 Q. Oro

Ex.
Alfa Romeo 164 3.0 24V Super
Wohnort: Zürich Oberland
Kontaktdaten:

Beitrag von Petzi » 06 Jun 2006, 21:23

@ Thom
ich denke am besten mit Pressluft schnell abblasen am anfang. Dann wäre das meiste Wasser schon weg und du kannst es trocken reiben. Was noch eine Möglichkeit wäre, mit destiliertem Wasser nachspülen, gibt keine Kalkflecken :wink: :wink:

gruss Chris
Alfa Romeo Sport through Design

Alfa Romeo 166 3.0 V6 24V Super
Alfa Romeo 75 Milano Q.Oro

Benutzeravatar
Thom
Beiträge: 5213
Registriert: 09 Sep 2003, 21:29
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V Ltd. Edition
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Thom » 06 Jun 2006, 21:28

Mit Pressluft? Ja das wäre gut, nur leider hab ich sowas nicht, und hats auch nirgends auf dem Waschplatz... :? So wie ich diese Angelegenheit einstufe, würde auch destiliertes Wasser saumässig Flecken hinterlassen...
Bild

Benutzeravatar
Petzi
Beiträge: 4512
Registriert: 27 Apr 2005, 18:58
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 166 3.0 24V Super
Alfa Romeo Milano 2.5 V6 Q. Oro

Ex.
Alfa Romeo 164 3.0 24V Super
Wohnort: Zürich Oberland
Kontaktdaten:

Beitrag von Petzi » 06 Jun 2006, 21:30

Pressluft hatts doch dort wo man die Pneus füllen kann und das ist sozusagen bei jeder Tankstelle / Waschplatz so :wink: :wink:

Das mit dem destilierten Wasser müsstest du mal ausprobieren :wink:

gruss Chris
Alfa Romeo Sport through Design

Alfa Romeo 166 3.0 V6 24V Super
Alfa Romeo 75 Milano Q.Oro

Benutzeravatar
alfa146ti
Moderator
Beiträge: 6368
Registriert: 09 Sep 2003, 23:09
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Giulietta (new)
Alfa 75 3.0
Alfa 156 GTA (racing)

Ex:
Alfa 146ti ti 2.0
Alfa 75 TS 2.0 (24.04.09 verkauft - hat aber sehr viel freude bereitet)
Wohnort: Fehraltorf, Switzerland
Kontaktdaten:

Beitrag von alfa146ti » 06 Jun 2006, 21:31

Thom hat geschrieben:Mit Pressluft? Ja das wäre gut, nur leider hab ich sowas nicht, und hats auch nirgends auf dem Waschplatz... :? So wie ich diese Angelegenheit einstufe, würde auch destiliertes Wasser saumässig Flecken hinterlassen...
Denke auch...

ich mach es mir ganz einfach:

Waschen, mit spezial mittel, danach mit sep. Ledertuch abtrocknen (Grob) danch mit Mikrofasertuch, dann ist es drucken.

Dann eine Runde drehen nochmals mit Mikrofaser und dann ist es bei mir gut!!!

Gruss Mario

Benutzeravatar
Max 75
Gruppo Radicale
Beiträge: 3935
Registriert: 01 Dez 2005, 17:38
Aktuelle Fahrzeuge: ***
Alfa Romeo 75 TS
Alfa Romeo 156 SW GTA
***
Wohnort: 4153
Kontaktdaten:

Beitrag von Max 75 » 06 Jun 2006, 21:32

in italien sagt man: du wolltest das fahrrad? nun trampe auch! :lol:
seit ich die neuen felgen drauf habe, geht die reinigung auch viel länger.... ich kann dir zwar in sachen chrom keine tipps geben, aber der gedanke an die glänzende felge sollte schon hilfreich sein und beim "immerwiedernachputzen" helfen, nicht aufzugeben :wink: bei mir hilfts :D

Benutzeravatar
sash
Beiträge: 2372
Registriert: 08 Apr 2005, 21:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 GTA
Wohnort: Mosen
Kontaktdaten:

Beitrag von sash » 06 Jun 2006, 21:46

Könnte mann die Felgen nicht irgendwie vorbehandeln das sich der Staub/Dreck nicht dermassen festsetzt?

Hab irgendwo mal was gelesen darüber, aber ob das was bringt.. :nixweiss:
"Every time I see an Alfa Romeo go by, I tip my hat"
Henry Ford

Benutzeravatar
alfa146ti
Moderator
Beiträge: 6368
Registriert: 09 Sep 2003, 23:09
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Giulietta (new)
Alfa 75 3.0
Alfa 156 GTA (racing)

Ex:
Alfa 146ti ti 2.0
Alfa 75 TS 2.0 (24.04.09 verkauft - hat aber sehr viel freude bereitet)
Wohnort: Fehraltorf, Switzerland
Kontaktdaten:

Beitrag von alfa146ti » 06 Jun 2006, 21:47

sash hat geschrieben:Könnte mann die Felgen nicht irgendwie vorbehandeln das sich der Staub/Dreck nicht dermassen festsetzt?

Hab irgendwo mal was gelesen darüber, aber ob das was bringt.. :nixweiss:
wahrscheinlich Nano Technologie, wie beim Fenster!!!

Was aber auch hilft sind EBC Bremsen = weniger Bremsstaub!!

Benutzeravatar
sash
Beiträge: 2372
Registriert: 08 Apr 2005, 21:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 GTA
Wohnort: Mosen
Kontaktdaten:

Beitrag von sash » 06 Jun 2006, 21:57

Ja genau.. Nanoversiegeln oder sowas..
"Every time I see an Alfa Romeo go by, I tip my hat"
Henry Ford

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast