Gewicht von Felgen

Alles ums Fahrwerk und Bremse
Benutzeravatar
Edo_930
Beiträge: 1520
Registriert: 05 Nov 2004, 19:19
Aktuelle Fahrzeuge: ..... 02 Saab 9-5 Aero
86 Alfa Romeo GTV6
65 Lancia Flavia 1.8 Coupé

09 LML Star Deluxe
98 Aprilia Area51
77 Piaggio Vespa 125TS
65 Lambretta LI 150
Wohnort: Ennetbaden AG
Kontaktdaten:

Gewicht von Felgen

Beitrag von Edo_930 » 28 Sep 2005, 02:37

es wäre interessant zu wissen welche felge in welcher grösse wie schwer ist, dieses argument wird von den meisten beim felgenkauf leider nicht beachtet...
also ich fange mal an und hoffe die liste wird weitergeführt, am interessantesten ist natütlich das gewicht von "berühmten felgen wie z.b borbet A, azev A, ronal A1, ronal turbo, schmidt revolution, etc...

vielleicht findet jemand auch gewichtsangeben irgendw im intenet...

z.B.

- OZ superleggera 7.5x15 4,9kg
- OZ Superleggera 8x17 7,2 Kg
- OZ Superturismo 8x17 10,6Kg


P.S: kennt jemand eine mega leichte felge in 13 oder 14 zoll ? (möglichst leichter als original uno turbo 2 felge) ??

Benutzeravatar
Jay Jay
Beiträge: 3591
Registriert: 09 Sep 2003, 16:12
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 155 2.5 spezial
Wohnort: Istanbul Türkey(Schweiz Effretikon)
Kontaktdaten:

Beitrag von Jay Jay » 28 Sep 2005, 07:44

fängt das wieder an !!!!!!!!

Frag turbodeltone der hat magnesum Felgen oder wie die auch heissen mögen

gruss JJ

Tom
Beiträge: 98
Registriert: 09 Sep 2003, 18:12
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo, Lancia
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom » 28 Sep 2005, 10:46

BTE Kunststoff-Räder sind im Schnitt 2 bis 2.5kg leichter als eine herkömmliche Alufelge...

Gruss
Tom

Benutzeravatar
Andi
Gruppo Radicale
Beiträge: 1355
Registriert: 10 Sep 2003, 22:09
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 33 SW 16V
Alfa 75 2.0 TS
Alfa 145 QV
Alfa 164 Super 12V
BMW E34 M5 3.6
Fiat Ducato 2.8 TDI
Wohnort: Im Drift
Kontaktdaten:

Beitrag von Andi » 28 Sep 2005, 11:33

Ja und dann kommt der Adapter dazu...
Kosei und Enkei haben sehr leichte Sachen.
Z.B. Kosei K2:
7x15" 4.3Kg
7x17" 4.9Kg
8x17" 5.8 Kg
Wenn man damit nicht gerade ein 24h-Rennen aufm Nürburgring fahren will stabil genug. Dort braucht man im Renneinsatz eh geschmiedete Felgen. Interessant ist z.B. auch dass eine 6x14" Fiat-Stahlfelge 0.5Kg leichter ist als eine 33 Parkfield-Alufelge...
Es gibt nur ein Gas - VOLLGAS!

Benutzeravatar
Edo_930
Beiträge: 1520
Registriert: 05 Nov 2004, 19:19
Aktuelle Fahrzeuge: ..... 02 Saab 9-5 Aero
86 Alfa Romeo GTV6
65 Lancia Flavia 1.8 Coupé

09 LML Star Deluxe
98 Aprilia Area51
77 Piaggio Vespa 125TS
65 Lambretta LI 150
Wohnort: Ennetbaden AG
Kontaktdaten:

kein kommentar

Beitrag von Edo_930 » 28 Sep 2005, 12:32

bitte kein kommentare über sinn und zweck, das wurde ja schonmal besprochen, also einfach nur liste weiterführen oder stillschweigend mitlesen...


-Kosei K1 ts:

6x14 4,3kg !!
7x15 4,9kg
7x17 5,8kg
8x17 6,1kg

Benutzeravatar
Edo_930
Beiträge: 1520
Registriert: 05 Nov 2004, 19:19
Aktuelle Fahrzeuge: ..... 02 Saab 9-5 Aero
86 Alfa Romeo GTV6
65 Lancia Flavia 1.8 Coupé

09 LML Star Deluxe
98 Aprilia Area51
77 Piaggio Vespa 125TS
65 Lambretta LI 150
Wohnort: Ennetbaden AG
Kontaktdaten:

gewicht

Beitrag von Edo_930 » 08 Nov 2005, 18:07

-Camille Gotti Axia 7,5x16 et30 5x98 = ca. 10kg !


-Alfa 155 TS 8v, originalfelge 6x15 et 49 = 9kg !

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9763
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Domi » 18 Apr 2006, 10:15

Hat jemand das Gewicht einer 7.5x17 5-Loch GTA Felge???
Bild

Benutzeravatar
Fotiz
Beiträge: 1002
Registriert: 28 Aug 2005, 02:25
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Felgen

Beitrag von Fotiz » 23 Apr 2006, 22:07

Hallo zusammen

Edo_930 hat gar nicht so Unrecht, habe gerade in der Auto-Illustrierte (07/2005) einen interessanten Bericht darüber gelesen. Kleiner Auszug:

Zitat:
Superleichte Felgen (~50% leichter als herk. Alugussräder) verbessern Beschleunigungs & Bremsleistung (20-30 Kg weniger Gesamtgewicht). Hinzu kommt die dyn. Massenkomponente : Das Trägheitsmoment (J=m x r2) ist das konstante Verhältnis zwischen wirkendem Drehmoment und der daraus resultierenden Winkelbeschleunigung.
Es berechnet sich aus der Felgenmasse x Radius zum radialen Massenschwerpunkt eines Felgensegmentes im Quadrat. Ist das Felgenbett im Verhältnis zum Stern relativ leicht & befindet sich das Hauptgewicht der Speichen in der Nähe der Nabe, dann ist die Felge gegenüber positiver & negativer Rotationsbeschleunigung minimal träge. Rechnet man die Rotationsenergie mit, kann die besagte Gewichtsreduktion der 4 Felgen ca. x 1,8 gerechnet werden, macht also 36 bis 54 Kg.
Weitere Vorteile: Optimiertes Lenkgefühl & verbesserter Fahrkomfort (ungefederte Massen). Grosse ung. Massen führen Resonanzschwingungen in Form von Stuckern herbei.
Zitat Ende:

Ist doch eine Ueberlegung wert vor dem Felgenkauf...

Hier noch ein Link der weiter helfen kann:

http://www.europeanspeed.com/wheelweights.htm

Nach US-Avoirdupois-System : 100lbs = 45,3592 kg
Nach US-Troy-System : 1 lbtr = 373,242 gr.
Nach US Apothecaries-System : 1 lbap(oth) = 373,242 gr.

Gruss Fotiz
Vision ist die Kunst, etwas unsichtbares zu sehen...

Benutzeravatar
Edo_930
Beiträge: 1520
Registriert: 05 Nov 2004, 19:19
Aktuelle Fahrzeuge: ..... 02 Saab 9-5 Aero
86 Alfa Romeo GTV6
65 Lancia Flavia 1.8 Coupé

09 LML Star Deluxe
98 Aprilia Area51
77 Piaggio Vespa 125TS
65 Lambretta LI 150
Wohnort: Ennetbaden AG
Kontaktdaten:

auto illustriert

Beitrag von Edo_930 » 23 Apr 2006, 22:10

und sowas muss du in der auto illustrierte lesen?

ist doch eigentlich logisch, braiuchst einfach ein bisschen physik-kentnisse... :-)

Benutzeravatar
Lucagtv
Beiträge: 3281
Registriert: 05 Jan 2005, 12:35
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa GTV 916 3.0 V6 24V
Alfa 75 3.0 V6 12V
Alfa 75 1.8TB
Alfa 147 1.9 JTD
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von Lucagtv » 24 Apr 2006, 06:15

Besten dank, ich wusste ja schon das es zu einer gewissen verringerung führt jedoch das sie so krass ausfällt ist mir neu :)

Benutzeravatar
Cuoresportivo-QV
Beiträge: 1146
Registriert: 10 Mär 2004, 17:08
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 916, 3.0L V6,
Alfa 145 2.0L QV
Wohnort: Frauenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Cuoresportivo-QV » 03 Mai 2006, 08:48

also die leichtesten felgen die ich je gesehen habe sind die Kinessis ..
die vertreibt die firma zumac ...

Benutzeravatar
Edo_930
Beiträge: 1520
Registriert: 05 Nov 2004, 19:19
Aktuelle Fahrzeuge: ..... 02 Saab 9-5 Aero
86 Alfa Romeo GTV6
65 Lancia Flavia 1.8 Coupé

09 LML Star Deluxe
98 Aprilia Area51
77 Piaggio Vespa 125TS
65 Lambretta LI 150
Wohnort: Ennetbaden AG
Kontaktdaten:

gewicht

Beitrag von Edo_930 » 03 Mai 2006, 11:07

@cuoresportivo: kinessis?? hab ich noch nie gehört, hast du mehr infos darüber?

Benutzeravatar
Cuoresportivo-QV
Beiträge: 1146
Registriert: 10 Mär 2004, 17:08
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 916, 3.0L V6,
Alfa 145 2.0L QV
Wohnort: Frauenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Cuoresportivo-QV » 03 Mai 2006, 15:54

Kinesis sind einer der Leichtesten 3-teiligen Aluminium Felgen, mit sehr hohen Festigkeitswerten .

9x17 = 8.2kg
11x18 = 9.8kg
8.5x19 = 11.8kg

Eifach bei http://www.zumac.ch reingehen und kinesis ankliken dann ist man bei der homepage der felgen

Benutzeravatar
Tiramisu
Beiträge: 494
Registriert: 25 Okt 2005, 17:03
Kontaktdaten:

Re: Felgen

Beitrag von Tiramisu » 03 Mai 2006, 21:50

Fotiz hat geschrieben:Hallo zusammen

Edo_930 hat gar nicht so Unrecht, habe gerade in der Auto-Illustrierte (07/2005) einen interessanten Bericht darüber gelesen. Kleiner Auszug:

Zitat:
Superleichte Felgen (~50% leichter als herk. Alugussräder) verbessern Beschleunigungs & Bremsleistung (20-30 Kg weniger Gesamtgewicht). Hinzu kommt die dyn. Massenkomponente : Das Trägheitsmoment (J=m x r2) ist das konstante Verhältnis zwischen wirkendem Drehmoment und der daraus resultierenden Winkelbeschleunigung.
Es berechnet sich aus der Felgenmasse x Radius zum radialen Massenschwerpunkt eines Felgensegmentes im Quadrat. Ist das Felgenbett im Verhältnis zum Stern relativ leicht & befindet sich das Hauptgewicht der Speichen in der Nähe der Nabe, dann ist die Felge gegenüber positiver & negativer Rotationsbeschleunigung minimal träge. Rechnet man die Rotationsenergie mit, kann die besagte Gewichtsreduktion der 4 Felgen ca. x 1,8 gerechnet werden, macht also 36 bis 54 Kg.
Weitere Vorteile: Optimiertes Lenkgefühl & verbesserter Fahrkomfort (ungefederte Massen). Grosse ung. Massen führen Resonanzschwingungen in Form von Stuckern herbei.
Zitat Ende:

Ist doch eine Ueberlegung wert vor dem Felgenkauf...

Hier noch ein Link der weiter helfen kann:

http://www.europeanspeed.com/wheelweights.htm

Nach US-Avoirdupois-System : 100lbs = 45,3592 kg
Nach US-Troy-System : 1 lbtr = 373,242 gr.
Nach US Apothecaries-System : 1 lbap(oth) = 373,242 gr.

Gruss Fotiz
Hatten wir das nicht schon mal?

http://forum.gruppo-veloce.ch/viewtopic ... 150#164478

Benutzeravatar
chris75
Beiträge: 3522
Registriert: 29 Feb 2004, 23:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfasud ti 1.2
Alfasud Sprint 1.3 (1.5 Fake Trofeo)
Alfasud Sprint Veloce 1.5 Jg '82
Alfa Sprint 1.7 i.e.
Alfa 90 2.5 V6 QO
Alfa 155 2.5 V6 zu verkaufen
Alfa GTV 3.0 zu verkaufen
Alfa 156 3.2 24V GTA
Wohnort: Ebikon
Kontaktdaten:

Gewicht von Felgen

Beitrag von chris75 » 03 Mai 2006, 22:04

Vergesst die Reifen nicht. Je breiter und grösser desto schwerer. Weiss einer wie schwer die Dinger sind?

Oder anders gesagt, kennt einer die Gewichte der Räder komplett bereift? Alles andere ist augenwischerei!

Gruss Chris
Ich bin Energieverbrunzer aus Leidenschaft


156 3.2 24V GTA
GTV 3.0 24V
155 2.5 V6 (for sale)
90 2.5 QO,
Sprint 1.7 i.e
Sud Ti 1.2
Sud Sprint Veloce 1.5

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste