Domstrebe

Alles ums Fahrwerk und Bremse
Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Chrigi » 15 Apr 2004, 13:42

ist auch gut :wink:
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
BlackTurbo
Moderator
Beiträge: 10643
Registriert: 11 Sep 2003, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Dodge Challenger 6.1 SRT8 "supercharged"
Wohnort: Zwischen Front- und Heckantrieb
Kontaktdaten:

Beitrag von BlackTurbo » 15 Apr 2004, 13:45

Die Strebe musst du wie Chrigi gesagt hat, nicht anzeihen wie ein Stier... Einfach satt anzeihen, und probefahren... An den Kreiseln lässts sich gut von der Haube "ablesen", ob die Strebe was taugt oder nicht...

Denn ohne Domstrebe kannst du je nach Fahrstil sogar eine Verbiegung an der Haube erkennen! Hatte das bei meinem, die Haube stand in den engen kurven auf einer Seite auf... :shock:

Das mit dem Crash ist wohl leider so. Wenn du z.B. mit dem Rad zu stark an einen Randstein knallst, und es dir die Aufhängung verbiegt, machts dies auf der anderen Seite auch... somit ist der Schaden grösser.. Aber wie schon Thom gesagt hat, wer rechnet schon mit dem Schlimmsten?
Meine Exen:......................Meine aktuellen:

Alfa Romeo GTV6................Dodge Challenger 6.1 SRT8
Alfa Romeo 75 2.0 TS...........Alfa Romeo Stelvio QV
Alfa Romeo 75 1.8 TB
Alfa Romeo GT 3.2 V6
Alfa Romeo 159 SW
Alfa Romeo Spider 1750
Seat Ibiza 1.8 TB
VW Bus Typ 2
Audi RS3

Benutzeravatar
Andrea
Beiträge: 3651
Registriert: 09 Sep 2003, 14:43
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 33 S 16V Quadrifoglio Verde
Alfa 75 1.8 Turbo
Alfa 166 3.0 Super
Wohnort: 8155 Niederhasli
Kontaktdaten:

Beitrag von Andrea » 15 Apr 2004, 13:50

wobei man muss ganz erhlich sein, eine Domstrebe allein nützt nicht viel. Eher "Psychologisch". Wenn schon denn schon auch unten den Stabi wechseln, dann bringst schon...
ALFA ROMEO CLUB MILANO

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Chrigi » 15 Apr 2004, 13:56

der Stabi ist für die Kurvenlage... die Domstrebe mehrheitlich um die Carrosse zu festigen... dh. vor verwindungen zu schützen... - auch in langfristiger Sicht.. da hilft dir der stabi nichts.. der hält zwar in der Kurve aber das Häuschen kanns verziehen.... - naja lebensnotwendig im normalen Strassenverkehr ist eine Domstrebe sicher nicht.. aber weshalb nicht... sieht ja so ganz nebenbei noch sehr gut aus. :wink: - für die Fahrwerks Optimierung empfehle ich trotzdem immer eine... man merkt das schon wenn ein Häusschen versteift ist... ich merkte das besonders als ich den Überrollkäfig montiert hatte.. das Auto ist viel Stabiler.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 15 Apr 2004, 14:01

Das stimmt so sicher nicht!

Die Domstrebe ist ja nich für die Seitenneigung verantwortlich sondern der Stabi. Die Domstrebe macht den Vorderbau nur verwindungssteifer. Je nach steiffigkeit der Karrosserie spürt man das mehr oder weniger!

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Chrigi » 15 Apr 2004, 14:13

das sage ich ja auch :|
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
BlackTurbo
Moderator
Beiträge: 10643
Registriert: 11 Sep 2003, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Dodge Challenger 6.1 SRT8 "supercharged"
Wohnort: Zwischen Front- und Heckantrieb
Kontaktdaten:

Beitrag von BlackTurbo » 15 Apr 2004, 14:26

und ich auch.... :wink:
Meine Exen:......................Meine aktuellen:

Alfa Romeo GTV6................Dodge Challenger 6.1 SRT8
Alfa Romeo 75 2.0 TS...........Alfa Romeo Stelvio QV
Alfa Romeo 75 1.8 TB
Alfa Romeo GT 3.2 V6
Alfa Romeo 159 SW
Alfa Romeo Spider 1750
Seat Ibiza 1.8 TB
VW Bus Typ 2
Audi RS3

Benutzeravatar
benjamin
Gruppo Radicale
Beiträge: 1741
Registriert: 05 Dez 2003, 15:03
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 164 3.0 24v QV
Alfa Romeo 156 3.2 GTA
Honda CBR 1000 RR Fireblade
Wohnort: Auf der Strasse !
Kontaktdaten:

Beitrag von benjamin » 15 Apr 2004, 19:40

schnell mal eine zwischenfrage..... :lol:
gibts auch domstreben für den 164er qv ????? :roll:

Gruess Ben

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 15 Apr 2004, 22:38

@ Beni

Du sitztst doch praktisch an der Quelle! Wir machen einen Plan, messen das schön aus und machen selber eine! Ist absolut simpel zum bauen!

Benutzeravatar
benjamin
Gruppo Radicale
Beiträge: 1741
Registriert: 05 Dez 2003, 15:03
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 164 3.0 24v QV
Alfa Romeo 156 3.2 GTA
Honda CBR 1000 RR Fireblade
Wohnort: Auf der Strasse !
Kontaktdaten:

Beitrag von benjamin » 16 Apr 2004, 11:18

@firefox
oukydoky......hast recht war eine blöde frage..... :roll:

Lordofmp
Beiträge: 1177
Registriert: 29 Jun 2004, 23:54
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

alfa 75

Beitrag von Lordofmp » 09 Aug 2004, 21:02

Hi leute welchen stabi und welche domstrebe würdet ihr mir den für den alfa 75 empfehlen? ist ein 2 liter und sollte auch nicht zu teuer sein. Was haltet ihr davon ?
total cost
30 mm anti roll bar in red powder coating EUro 125 ex vat
M14 bolts set of two Euro 10 ex vat
Uniball links Euro 99
Shipping Euro 98

Total ex vat Euro 332
inkluding vat it is Euro 395,08
Kann ich damit noch auf der straße fahren ?
Wollte schon immer einen 75iger jetzt ist es endlich soweit.....

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Chrigi » 10 Aug 2004, 05:44

domstrebe gibts für den 75er nicht..... ausser du fertigst eine an und lässt sie in den Motorraum schweissen. Stabi? Den von RS Racing.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
Alfista
Beiträge: 836
Registriert: 09 Sep 2003, 14:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 2.5 V-SEX
Wohnort: Einsame Insel
Kontaktdaten:

Beitrag von Alfista » 10 Aug 2004, 07:12

@Lordofmp

Ja du kannst noch auf der Strasse fahren. Die Seitenneigung wird sich sehr verringern. Auf der Autobahn macht der 30mm sehr viel freude, Spurenwechsel bei hohen Geschwindigkeiten wie ein Kart.

Was für Dämpfer hast du eingebaut?

Gruss

Daniele

Lordofmp
Beiträge: 1177
Registriert: 29 Jun 2004, 23:54
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

strebe

Beitrag von Lordofmp » 10 Aug 2004, 07:58

wow mal danke für eure schnellen antworten
Also dämpfer bin ich noch am überlegen entweder eibachfedern + bilstein dämpfer, oder das komplett packet von ron simons (rsr racing)
Was meint ihr?
Zum domstrebe selber schwieißen habe letzhin eh mit meinem spengeler darüber geredet gibts dabei irgendwas zu beachten ????(das schweißen usw bringt er schon zusammen aber algemein welche materialstärke usw.)

Man schön langsam glaub ich wirklich ich werde mit eurer hilfe einen racer aufbauen bei dem so mancher neuer "sportwagen" einpacken kann he he
stell mir nichts schöneres vor wie die leute mit einem 15 jahre alten auto in der kurve herzubrennen ha ha danke leute
Wollte schon immer einen 75iger jetzt ist es endlich soweit.....

Benutzeravatar
Alfista
Beiträge: 836
Registriert: 09 Sep 2003, 14:19
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 2.5 V-SEX
Wohnort: Einsame Insel
Kontaktdaten:

Re: strebe

Beitrag von Alfista » 10 Aug 2004, 10:26

Lordofmp hat geschrieben:wow mal danke für eure schnellen antworten
Also dämpfer bin ich noch am überlegen entweder eibachfedern + bilstein dämpfer, oder das komplett packet von ron simons (rsr racing)
Was meint ihr?
Zum domstrebe selber schwieißen habe letzhin eh mit meinem spengeler darüber geredet gibts dabei irgendwas zu beachten ????(das schweißen usw bringt er schon zusammen aber algemein welche materialstärke usw.)

Man schön langsam glaub ich wirklich ich werde mit eurer hilfe einen racer aufbauen bei dem so mancher neuer "sportwagen" einpacken kann he he
stell mir nichts schöneres vor wie die leute mit einem 15 jahre alten auto in der kurve herzubrennen ha ha danke leute
Würde dir vorschlagen du machst die Uniballgelagerten Zugstreben. Uniball auf der Hinterachse, Wattgestänge auch mit Uniball.
Dämpfer würde ich dir gelben Spax (Gasdruck) empfehlen, diese lassen sich von aussen in der Härte einstellen. Diese finde ich persönlich besser als die einstellbaren "Öldämpfer". Erhältlich sind diese für vorne und hinten.

Eibachfedern sind absolut i. O.

Vorne eine Tieferlegung von min. 3 cm Vorteilhaft 4cm mehr würde ich nicht runtergehen.

Die Antwort nach dem Stabi ist ein bisschen schwieriger zu definieren.
Es kommt darauf an was du für ein Motor hast und was für eine Bereifung.
Fahrst du auf der Strecke oder nur auf der Strasse.

Ich habe einen 2.5 V6 eingebaut und einen 28mm Stabi, die Dämpfer sind auf weich eingestellt. Leider rutscht es mir vorne immer noch zu fest. Das nächste wird Negativer Sturz sein und eine Domstrebe.

Rein mit diesem Standard-Setup wirst du einigen sehr sportlichen Autos davonfahren. Hätte sonst noch einiges zu empfehlen :wink:

Gruss

Daniele

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste