Tarox Bremszange zerlegen/Reinigen

Alles ums Fahrwerk und Bremse
Antworten
kamiklkaze
Beiträge: 23
Registriert: 04 Mär 2011, 21:14
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155Q4
Fiat Bravo 1.4 T-Jet
Kontaktdaten:

Tarox Bremszange zerlegen/Reinigen

Beitrag von kamiklkaze » 31 Mai 2011, 16:53

Tach

Kann mir jemand sagen wie ich die Bremszange zerlegen kann,denn ale schrauben die ich lösen wollte sind festgebacken
gruss kamil

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9762
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Tarox Bremszange zerlegen/Reinigen

Beitrag von Domi » 31 Mai 2011, 20:19

Ehhmm... da sind normalerweise Dehnschrauben dran, die genau nach Drehmoment angezogen werden! Da es sich um ein extrem belastetes- und sicherheitsrelevantes Bauteil handelt das eigentlich NIE zerlegt werden muss?! Etwas was sich kein Mech getrauen würde da es ziemlich schwierig ist die Zange nachher wieder dicht zu kriegen, wenn sie mal zerlegt wurde, ohne z.B neue Dichtungen einzusetzen... :-k :-k :-k ... [-X ...

Als Leihe sollte man einfach die Finger von solchen sicherheitsrelevanten Bauteilen wie Bremsen lassen... :roll:
Bild

gtabasel
Beiträge: 247
Registriert: 07 Jun 2010, 12:57
Aktuelle Fahrzeuge: alfa 147 gta
Kontaktdaten:

Re: Tarox Bremszange zerlegen/Reinigen

Beitrag von gtabasel » 31 Mai 2011, 21:47

das ist halt kamikaze style :shock:

würde das nicht mal bei meinen velobremsen machen. beim auto schon gar nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast