E85 im 3.0 QV Motronic

Alles ums Thema Motor und Abgasanlage
Antworten
t3qv
Beiträge: 50
Registriert: 29 Okt 2010, 18:36
Aktuelle Fahrzeuge: VW Bus T3, Motor AR 3.0 QV 61503, Gearbox Renault UN1
Wohnort: Germany, Kiel
Kontaktdaten:

E85 im 3.0 QV Motronic

Beitrag von t3qv » 08 Nov 2010, 20:08

ja servus miteinand! =D>

habe mich die letzten tage seit eines messe-besuchs mal näher mit ethanol beschäfftigt.
es werden ja zu hauf umrüstkits angeboten, die dann die einspritzung und das kaltstartverhaöten regeln.
die neuen generation haben einen obd2-dongel, der wird in die schnittstelle gesteckt und bleibt dort auch stecken.
dieser kommuniziert dann mit dem E85-steuergerät, lambdawerte, zündung, temperatur etc.
entsprechend wird menge und zeit der einspritzung geregelt.
da ja nun ein 3.0 qv mit 4.1 motronic keinen obd anschluss hat, könnte man auf techniken ohne diese
funktion zurückgreifen.
dann wären ein paar mehr kabel nötig um die E85-box mit infos zu füttern, dies sollte aber auch kein
problem darstellen.
hat sich jemand von euch schon mal damit beschäftigt und kann evtl von erfahrungen berichten?
wäre eine beimischung ohne elektr. änderungen machbar?
mag der alumotor samt buchsen und kolben E85 überhaupt?
freue mich über feedback von euch! :drink:

gruss bastian
pedal to the metal!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste