159/Brera QV & GTA Projekt

Hier können Infos, Berichte und Bilder der neuen Alfa Romeo Generationen gepostet werden.
didiklement
Beiträge: 710
Registriert: 14 Mär 2005, 16:54
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 159 SW jtd 1.9; Alfa 156 SW 2.5 V6;
Wohnort: Flawil
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von didiklement » 21 Feb 2008, 17:56

Spiderm!ke hat geschrieben:
Tifoso hat geschrieben:super, vielen Dank 8C und Alfa!! :^o
Es kann sich ja jeder einen limitierten 8C leisten......................................

wenn es "nur" ums geld gehen würde, wär das noch ein kleineres problem als die limitierte anzahl von gebauten 8C
dann jammert man die ganze zeit rum, aber einen solchen geilen wagen in limitierter anzahl zu bauen ist shit :evil:
Stimmt natürlich nur bedingt, denn wenn der 8C frei erhältlich wäre,

...würde er der Marke schaden weil der Sprung vom 159 3.2 V6 zum 8 C enorm gross ist. Audi hat da zwischen A4 und A6 noch die S-Reihe vor dem R8.

...würde er Maserati beeinträchtigen und das war von Anfang an nicht das Thema. Würde es Maserati heute nicht so gut gehen, wäre der 8C nie auf den Markt gekommen.

...würde es zwar doppelt oder zehnmal so viele Käufer geben aber die Struktur dazu fehlt, denn in der normalen Alfa Garage hat der 8C bekanntlich nichts verloren, weil Maserati-Technik.

Der 8C läuft nach wie vor als Imageprojekt mit Marketinggeld. Statt Werbung im Fernsehen macht Alfa den 8C. Ist in vielen Augen sinnvoll aber das kann man nicht ausreizen.
Ich bin nun vor allem gespannt, wieviele der 500 Stk. 8C Spider in den US-Markt gehen. Ich befürchte, da werden 250 Stk. exportiert um Alfa in den USA zu pushen. Dann würde der Markt in Europa aus 250 Autos bestehen, da rechne ich mir wieder keine Chancen aus.
Täglich neue News rund um italienische Automobile in der
Community für deutschsprachige Länder: http://www.AlfaVisione.net

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7942
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Spiderm!ke » 21 Feb 2008, 18:02

Mit Marketinggeld sollte man meiner Meinung nach lieber den Rennsport unterstützen und ein Alfa Werksteam wieder
auf die Beine stellen für den Tourenwagensport.

DAS WÄRE WERBUNG VON ALFA FÜR MICH

wieviele wird man wohl überhaupt je auf der strasse zu sehen bekommen als mehr im showroom einer privatsammlung
eines autonarren :roll:
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
Petzi
Beiträge: 4515
Registriert: 27 Apr 2005, 18:58
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 166 3.0 24V Super
Alfa Romeo Milano 2.5 V6 Q. Oro

Ex.
Alfa Romeo 164 3.0 24V Super
Wohnort: Zürich Oberland
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Petzi » 21 Feb 2008, 18:49

Ich weis von einem Potentielen Kunden der den 8C als Alltagsauto fahren möchte :roll: :roll: :roll: :evil:
Alfa Romeo Sport through Design

Alfa Romeo 166 3.0 V6 24V Super
Alfa Romeo 75 Milano Q.Oro

Benutzeravatar
centosessantaquattro
Beiträge: 715
Registriert: 07 Jan 2004, 09:28
Aktuelle Fahrzeuge: 1971 Plymouth Road Runner Pro-Touring "PRO RUNNER"
1989 Alfa Romeo 75 2.0 TS
2011 Fiat 500C 1.4 Turbo Abarth MTA
Wohnort: Steinmaur ZH
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von centosessantaquattro » 21 Feb 2008, 19:39

Petzi hat geschrieben:Ich weis von einem Potentielen Kunden der den 8C als Alltagsauto fahren möchte :roll: :roll: :roll: :evil:
...und der macht das richtig...autos sind da zum gefahren werden! :wink:

und wenn nicht im alltag, dann zumindest sobald das wetter oder die umstände es zulassen!

das was ein wagen richtig beschädigt, ist in einer sammlung stehen zu bleiben...
http://www.dfc-customs.ch

- "PRO RUNNER": 1971 Plymouth Road Runner Pro-Touring
- 1989 Alfa Romeo 75 2.0 Twin Spark Super
- "BOOSTED VINTAGE 5": 2011 Fiat 500C 1.4 Turbo Abarth MTA

Benutzeravatar
lui
Beiträge: 3787
Registriert: 04 Mai 2004, 13:21
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von lui » 21 Feb 2008, 19:51

Bin ganz centosessantaquattro's meinung!!

lui
Es gibt keinen effektiveren Weg, Träume zu zerstören, als sie sich zu erfüllen.

didiklement
Beiträge: 710
Registriert: 14 Mär 2005, 16:54
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 159 SW jtd 1.9; Alfa 156 SW 2.5 V6;
Wohnort: Flawil
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von didiklement » 21 Feb 2008, 20:10

Mühsame Diskussion und mühsame Gedanken. Fact ist, die Mittel reichen nicht für alles und es wird genau kalkuliert.

Es war empfohlen worden, den Preis für den 8C etwas tiefer zu nehmen und 1000 geschlossene und 800 offene zu planen, das war den Strategen zu gewagt. Heute wissen wir, das man locker die vierfache Menge verkaufen hätte können.

Der GTA ist eigentlich fertig aber Alfa Romeo traut sich nicht, den zu bringen. Unter anderem hat man Angst, die 159-er Reihe zu verheizen, wenn der GTA zu gut laufen würde. Die Verkaufszahlen der 159er und Brera sind zu tief, um Sportmodelle zu bringen. Jetzt hat man im Modelljahr 2008 wenigsten 45 Kilogramm abgespeckt aber weshalb man nicht mehr schaffte, ist mir ein Rätsel. Zudem hat man die Motoren noch nicht, mit denen man die Alfa 159er wieder besser verkaufen könnte weil die neuen Motoren sparsamer und sportlicher sind. Vielleicht zum Facelift aber keiner will derzeit sagen, wann es ein echtes Facelift aussen geben wird. Geplant war es auf 2008 aber das Jahr ist wohl gelaufen.
Täglich neue News rund um italienische Automobile in der
Community für deutschsprachige Länder: http://www.AlfaVisione.net

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7942
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Spiderm!ke » 21 Feb 2008, 20:48

Mühsam ist die Strategie und Politik von Alfa bzw. Fiat [-( ](*,) [-o<
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
Candy
Beiträge: 1835
Registriert: 11 Sep 2003, 18:51
Aktuelle Fahrzeuge: Alfalos.....
Wohnort: Maienfeld (GR)
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Candy » 21 Feb 2008, 21:40

Verstehe diese Politik auch nicht so wirklich! :evil:
Alfa Romeo muss sich schon was einfallen lassen. Denn die neuen Modelle ziehen nicht so wirklich!
Wir können nur hoffen....Fiat macht das besser finde ich...aber dadurch wurden jetzt die Alfaprojekte zurückgestellt...wer weiss.
Finde gut haben sie vom 8c nicht eine grosse Stückzahl produziert. Es soll ja was spezielles bleiben! Meine Meinung! :wink:
ALFA ROMEO - Cuore Sportivo
I love Alfa forever!!

didiklement
Beiträge: 710
Registriert: 14 Mär 2005, 16:54
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 159 SW jtd 1.9; Alfa 156 SW 2.5 V6;
Wohnort: Flawil
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von didiklement » 21 Feb 2008, 21:53

Candy hat geschrieben:Verstehe diese Politik auch nicht so wirklich! :evil:
Alfa Romeo muss sich schon was einfallen lassen. Denn die neuen Modelle ziehen nicht so wirklich!
Wir können nur hoffen....Fiat macht das besser finde ich...aber dadurch wurden jetzt die Alfaprojekte zurückgestellt...wer weiss.
Finde gut haben sie vom 8c nicht eine grosse Stückzahl produziert. Es soll ja was spezielles bleiben! Meine Meinung! :wink:
eigentlich war 2007 ein spezielles Alfa Jahr. mit grossem Pomp hätte man den GTA ankünden wollen und den Junior präsentieren wollen. Dann kamen die Fiat-Sparer auf die Idee, die Mittel zu begrenzen und vorläufig Lancia zu pushen, bis Alfa gewisse Absatzzahlen auf der sehr teuren Alfa 159-Plattform erreicht hat. Deshalb wurden die Entwicklungen sehr stark heruntergefahren und die Mittel gekürzt. Soweit, dass man dann entschied, den 8 C zu lancieren, damit wenigstens etwas geht. Durch den Erfolg und die für magere 500 Stk. überdimensionierten Pressenachfragen und Artikel und den schnellen Ausverkauf hat man nun den 8C Spider nachgeschoben und für Junior und 149 grünes Licht gegeben.
Aber wir sind uns hier wohl einig, dass Alfa zwar unsere Marke ist aber die Motoren von Holden nie verbaut werden hätten sollen und das Gewicht der 159-Baureihe schon sehr viel Goodwill kostet. Ich kann verstehen, haben sich viele Fans abgewendet.

Aber ich glaube genau so an den GTA wie an die Auferstehung von Alfa. Spätestens mit dem Junior wird Alfa wieder eine Marke die andere in den Schatten stellt. Kleinwagen bauen kann man bei Fiat nämlich ;-)
Täglich neue News rund um italienische Automobile in der
Community für deutschsprachige Länder: http://www.AlfaVisione.net

Benutzeravatar
Sandro
Beiträge: 5762
Registriert: 10 Dez 2003, 15:38
Aktuelle Fahrzeuge: VW Käfer 1300 (Jg. 1973)
Plymouth Scamp (Jg. 1973)
Oldsmobile Cutlass (Jg. 1996)
Alfa 164 V6 12v (Jg. 1996)
Wohnort: Kloten
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Sandro » 22 Feb 2008, 08:08

Schade finde ich das ALFA die 8C-Euphorie nicht genutzt hat.
Die hätten einen kleinern 8C mit sehr änlichem Design bauen sollen und diesem einen 3.5 Liter V6
Verbauen sollen mit ca. 350 PS für ca. 80'000-90'000.- Die hätten sicherlich einen riesen erfolg
Ohne maserati zu schaden...

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9759
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Domi » 22 Feb 2008, 08:09

Das ein GTA bereitsteht der "verhebet!" wäre mir neu :roll: vorallem würde mich das Konzept interessieren?

Den soweit ich weiss ist "der GTA" wie ihn Alfa wirklich wollte nie Serienreif geworden weil zuviel hätte geändert werden sollen! was die Kosten für eine Serieproduktion ins unterermessliche steigen liesse... (einzig die Erfahrugen kamen der neuen (FIAT-)Bodengruppe für z.B der neuen Maserati-Generation zugut, was noch hoffen lässt das auch Alfa davon in Zukunft profitieren könnte...) darum haben sie sein lassen, den das Ziel und die Vorgaben des CEO waren von Anfang an klar, entweder sie machen es richtig oder gar nicht! der Name GTA sollte wieder für das stehen was es einmal war und nicht nur als Marketing Gag verwendet werden...

Darum kam dann auch die Idee eine einfachere gepushe Version des 159 zu machen, den QV! Was dann aber zusammen mit den genannten "Sparmassnahmen" wohl ebenfalls gestrichen wurde...

Mal sehen was die Zusammenarbeit mit Ferrari betreffend den neuen "Alfa V6" bringen wird, wie es dann weitergeht..........
Bild

Benutzeravatar
centosessantaquattro
Beiträge: 715
Registriert: 07 Jan 2004, 09:28
Aktuelle Fahrzeuge: 1971 Plymouth Road Runner Pro-Touring "PRO RUNNER"
1989 Alfa Romeo 75 2.0 TS
2011 Fiat 500C 1.4 Turbo Abarth MTA
Wohnort: Steinmaur ZH
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von centosessantaquattro » 22 Feb 2008, 09:06

und was ich vorallem wichtig finden würde ist, dass sie endlich mal im 166er oder eben dann im 169er eine V8-version als top-motorisierung anbieten! jede scheissmarke hat im obersten segment eine grosse limousine mit V8...aber alfa bleibt bei ihren bescheidenen 3.2L und 240PS....was z.b. bei mercedes oder bmw fast in der standard ausführung der S-klasse oder 7er gehört...
die sollten mal einen gescheiten V8, villeicht eben in zusammenarbeit mit maserati oder ferrari bringen, der genug hubraum, leistung, und komfort bieten kann....dann wäre der 169er auch eher ein erfolg!
aber ich hab eben das gefühl, dass sich die italos stark nach ihrem land richten, und in italien ist für die meisten auch ein 3.2L V6 mit 240PS eine üppig motorisierte limousine... :roll:
http://www.dfc-customs.ch

- "PRO RUNNER": 1971 Plymouth Road Runner Pro-Touring
- 1989 Alfa Romeo 75 2.0 Twin Spark Super
- "BOOSTED VINTAGE 5": 2011 Fiat 500C 1.4 Turbo Abarth MTA

Benutzeravatar
careca
Beiträge: 923
Registriert: 28 Dez 2003, 15:22
Aktuelle Fahrzeuge: 155 2.0 T-Spark Super
155 2.5 V6
164 3.0 V6 24V Super
156 2.5 V6 Limited Edition
Wohnort: Cascano (CE)
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von careca » 23 Feb 2008, 11:38

Das Problem von den meisten die Alfa kritisieren ist, dass wenn es ein Topmodell geben würde mit > 350 PS für ca.85K, sie es nihct kaufen würden weil es zu teuer ist.

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7942
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Spiderm!ke » 23 Feb 2008, 12:00

@careca

da hast du auch nicht ganz unrecht, und wenn es dann doch solche gibt die ihn kaufen, gibt es von denen auch wieder viele die ihn nach 1 oder 2 jahren wieder verkaufen, weil sie sich den unterhalt nicht leisten können :roll:

für mich müssten die modelle einfach leichter werden , 250 ps reichen völlig, alles andere kannst du in der schweiz eh nicht richtig ausnützen und wenn es dann doch welche versuchen, fängt das grosse jammern an wenn sie den führerausweis abgeben können :lol:
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Benutzeravatar
Petzi
Beiträge: 4515
Registriert: 27 Apr 2005, 18:58
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 166 3.0 24V Super
Alfa Romeo Milano 2.5 V6 Q. Oro

Ex.
Alfa Romeo 164 3.0 24V Super
Wohnort: Zürich Oberland
Kontaktdaten:

Re: 159 / Brera QV & GTA ?

Beitrag von Petzi » 23 Feb 2008, 12:04

@ mike
spielt doch keine Rolle ob man die 250 PS ausnützen kann, geht darum dass man ein Auto mit mehr Leistung auf den Markt bringt, sonst wird die Lücke zu den anderen Herstellern immer wie grösser.....
Alfa Romeo Sport through Design

Alfa Romeo 166 3.0 V6 24V Super
Alfa Romeo 75 Milano Q.Oro

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast