Sportkombis / Alternativen zum 159 Sportwagon

Hier können Infos, Berichte und Bilder der neuen Alfa Romeo Generationen gepostet werden.
156156
Beiträge: 41
Registriert: 08 Nov 2004, 23:43
Kontaktdaten:

Sportkombis / Alternativen zum 159 Sportwagon

Beitrag von 156156 » 27 Jul 2009, 21:49

Mich hat es jetzt wirklich mal Wunder genommen, was denn tatsächlich bei der Konkurrenz für einen Normalverbraucher alles erhältlich ist. Auf Autoscout, Neuwagen habe ich folgendes eingegeben: ab 200 PS, bis CHF 50'000, Kombi. Resultat:

Cadillac BLS 2.0 T, 200 PS, 8.8 auf 100, 200 Spitze
VW Passat Variant, Skoda Octavia, Seat Exeo, 2.0 TSI, 7.7 auf 100, 232 Spitze
Volvo V70 und V50, 2.5, 230 PS, 7.7, 210
Saab 9-5, 9-3, 2.0t, 8.5, 230
Renault Laguna, 2.0t, 8.0, 227
Opel Insigna, Astra, 2.0t, 8.1, 234
Honda Accord, 2.4, 8.1, 222
Ford Mondeo 2.5, 220, 7.7, 240

Der 159 liegt mit 7.9 auf 100 und 233 Spitze bei den Spitzenwerten von VW und Ford (0.2 Sekunden langsamer). Im gleichen Preissegment ist der 159er sehr konkurrenzfähig. Einzig ein paar 220-230 ps-ler gibt es, aber die sind bei den Fahrleistungen auf gleichem Niveau oder tiefer. Deshalb verkauft sich das Modell 159 auch gut. Dazu bietet Alfa bei 200 PS in der Mittelklasse als einziger Hersteller einen starken Diesel und Benziner (TBI und 2.4 JTD). Obenaus gibt es nichts bei Alfa Romeo das ist klar, und der 3.2er V6 war ein Elend der Geschichte. Irgendwann muss ein Fehler vergessen werden können.

Wenn es den 159er nicht gäbe, hätte ich mit der obenstehenden Liste ein echtes Problem. Einzig der Saab würde mich reizen. Alles andere lässt mich sehr kalt und wäre für mich nicht ertragbar.


Und beim Mito, über 150 PS für weniger als CHF 30'000?

Polo GTI, Seat Ibiza, 1.4, 150 ps
Opel Corsa 1.6, 150 ps
Mitsu Colt 1.4, 150 PS
Abarth Grande Punto, Mito, 155 ps

Gäbe es hier den Mito nicht, würde ich den Abarth nehmen (ich bin ja einer der Vollidioten, die Fiat nicht als Anfang des Uebels sehen sondern klar als das Ende einer Misere). Wäre Fiat nicht, käme für mich in dieser Klasse weder ein Polo GTI, Opel Corsa oder Mitsu Colt in Frage, sondern ein Passepartout der Verkehrsbetriebe Luzern.


Dann noch ein weiterer Versuch der bestehenden Neuwagenwelt: über 400 PS, Preis unter CHF 100'000:

Chrysler 300 C
Corvette
Jeep Grand Cherokee

Ausser der Corvette sind wir in diese Klasse neuerdings in der Hand von Fiat :-)


Dann gibt es noch die 300 - 400 PS Klasse, dort sind BMW, Mercedes und Audi stark vertreten. Aber bei der Verherrlichung derer Palette muss einfach anerkennt werden, dass ein akzeptabel ausgestatteter BMW 335 über CHF 70'000 kostet, ein BMW 540 ohne nichts CHF 81'300 kostet, ein Tuareg 4.2 FSI mit CHF 94'000 in der Liste steht, mit lässigen Optionspreisen.

Ich denke, dass Alfa Romeo den Sprung in diese Klasse irgendwann wagen wird. Aber im Moment muss noch das Image aus der alten Zeit von Alfa Romeo VOM FIAT KONZERN AUF VODERMANN GEBRACHT WERDEN, DA DIESE TUBELN IN ARESE VOR 20 JAHREN DIE MARKE ALFA VERSAUT UND GESCHLAFEN HABEN.

Wenn ihr heute eine gut gehende Firma sieht, dann liegt das in der Regel daran, dass vor rund 10 Jahren die richtigen Entscheidungen getroffen wurden. Ich bin der Meinung, dass heute bei Fiat für Alfa und Fiat die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Bei Lancia gehe ich mittelfristig von einer Schliessung aus.


So, das war jetzt mein letzter Beitrag hier. Als Alfisti mit Sympathien zu Fiat werde ich hier, in Forumssprache ausgedrückt, gesehen wie wenn der Papst eine Nonne die Muschi leckt. Aber wisst ihr was? Es würde dem Ratzinger gut tun und gefallen.

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von Chrigi » 28 Jul 2009, 08:04

auch noch Gotteslästerung :roll:

naja ausser dem Passat und dem Oktavia Lieferwagen würde ich wohl alles nicht völlig verkehr finden.

Naja du vergleischst hier aber Äpfel mit Birnen...... verlgeiche mal die Top Versionen unter einander. Dort siehts leider sehr schitter aus.

Da aber viele Alfisti nie ein so winziges Auto wie ein MiTO fahren würden (ausser für die Freundin oder Oma) brauchst Du die Klasse gar nicht zu vergleichen. Hier würden viele wohl eher zum Mini gehen auch wenn der etwas teurer ist... dafür hätte man BMW Technik. In Sachen Fahrwerk ist der Mini nun mal Meister seiner Klasse. Zudem störrt beim MiTO vor allem das schwule Design und die schlechte Verarbeitung. Diese Meinung muss ich nach der Testfahrt leider selbst fällen... da kann jeder seine eigene haben aber ich bin mir unterdessen einfach ein bisschen mehr gewohnt und stelle Gewisse Ansprüche.. besonders an einen Neuwagen. Wenn aber die Sitzkonsolo bereits klappert und scheppert wie bei einem Abbruchfälligen Alfa 33 dann wird mir unheimlich. Ich empfehle Dir emcht mal ein bisschen Mercedes, BMW oder Audi.. ja von mir aus sogar Opel zu fahren... dann weisst Du in Etwas wo wir bei Alfa stehen.

Eine Klasse Grösser wirds interessant (147 evt. bald 149er & co.) Ford Focus RS, Golf VI, Seat Leon, 1er BMW (zb. mit Bi Turbo) und und und......

bei der Mittelklasse wie dem 159er störrt ja viel weniger die Leistung als die langweillige Fahrdynamik (beim V6 sogar fehlende Fahrdynamik) aber davon hast wohl keine Ahnung. Ich empfehle Dir mal die alten Boliden zu fahren... da geht dir dann ordentlich einer ab wenn bei 4500Umin. nochmals richtig der Kick in die Fresse kommt bis ins Tiefrotte weit über 6000Umin..... vom Soundorchester wollen wir erst gar nicht anfangen......

Und wenn wir schon über die Leistung sprechen müsste die Topmotorisierung rund 300 PS (sportliche PS) als Serienversion bieten um überhaupt noch als "sportliches Auto" durchgehen zu können.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
lui
Beiträge: 3787
Registriert: 04 Mai 2004, 13:21
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von lui » 28 Jul 2009, 09:36

Alternative zum 159er SW TBi

Bild

Bild


Wäre Alfa Romeo nicht mit dem TBi im 159er gekommen hätte ich mit wahrscheinlich einen mazda 6 geholt... leider hat auch dieses modell keinen anständigen Motor :roll: Der stärkste Benziner ist der 2,5 16V mit 170 PS :sleeping: und das innenleben... naja :roll: japaner halt.....
Zuletzt geändert von lui am 28 Jul 2009, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt keinen effektiveren Weg, Träume zu zerstören, als sie sich zu erfüllen.

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von Chrigi » 28 Jul 2009, 10:24

stimmt der gefällt mir jetzt auch noch.... von aussen jedenfalls.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
il padrino
Beiträge: 2481
Registriert: 21 Mai 2007, 21:56
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 v6 --RIP--
Alfa 156 2.5 v6 24v
Wohnort: Deutschland-Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von il padrino » 28 Jul 2009, 13:06

Ich empfehle Dir mal die alten Boliden zu fahren... da geht dir dann ordentlich einer ab wenn bei 4500Umin. nochmals richtig der Kick in die Fresse kommt bis ins Tiefrotte weit über 6000Umin..... vom Soundorchester wollen wir erst gar nicht anfangen......
Sooo geil :lol:

Zum Thema:

Der 159 sieht am besten aus,wenn man sich die Alternativen anschaut.
Da gefällt mir nur der Volvo,Mazda und Honda Accord noch optisch.
Fuck the Police!!!!!!!

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von Chrigi » 28 Jul 2009, 13:13

il padrino stimmt.. optisch sieht er am besten aus... aber!!!!! wie sagt Alfa selbst

la bellezza non basta !



Zudem frage ich mich warum der 159er so geil agressiv daher kommt und die neuen (MiTO und 149) so hardcore GAY
das ist wie ein Vergleich zwischen:

Bild

und
Bild
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
il padrino
Beiträge: 2481
Registriert: 21 Mai 2007, 21:56
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 v6 --RIP--
Alfa 156 2.5 v6 24v
Wohnort: Deutschland-Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von il padrino » 28 Jul 2009, 13:16

Ja du hast schon recht!
Fuck the Police!!!!!!!

156156
Beiträge: 41
Registriert: 08 Nov 2004, 23:43
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von 156156 » 28 Jul 2009, 22:05

Chrigi hat geschrieben: Naja du vergleischst hier aber Äpfel mit Birnen...... verlgeiche mal die Top Versionen unter einander. Dort siehts leider sehr schitter aus.

Ich empfehle Dir mal die alten Boliden zu fahren... da geht dir dann ordentlich einer ab wenn bei 4500Umin. nochmals richtig der Kick in die Fresse kommt bis ins Tiefrotte weit über 6000Umin..... vom Soundorchester wollen wir erst gar nicht anfangen......
1. Vergleich Aepfel mit Birnen: Ich habe Kombis bis CHF 50'000 mit 200 PS und stärker verglichen. Was soll daran Aepfel mit Birnen sein? Und ich habe wie Du klar bemerkt, dass eine Leistungsstufe höher bei Alfa Romeo Ebbe ist. Was ich sagen wollte ist, dass Alfa im Bereich 200 PS heute bei den Leuten ist. Darüber braucht es noch ein paar Jahre Image-Aufbau.

2. Mein Fuhrpark: Alfa Romeo 159 SW 2.4 JTD Q4 TI, Fiat 500 Abarth, Alfa Romeo Spider Serie 4, Maserati 222 4V, Alfa Romeo Giulia 1300 TI, Fiat Ritmo Abarth 125 TC, Alfa Romeo 75 2.5 QV und die Rakete: Piaggio Ape TM703. Der 159er ist der Familien-Kilometerfresser, der Abarth mein Stadtflitzer bei Schnee und Regen, der Rest ist Genuss. Sag mir bitte nicht, dass kein richtiges Auto dabei ist.

Benutzeravatar
El Manolo
Beiträge: 813
Registriert: 07 Nov 2003, 15:14
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo 16V SW;
Alfa Romeo 155 V6
VW Golf I GL 1981
Wohnort: Seon
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von El Manolo » 29 Jul 2009, 00:03

Geile Siech!

Der Ape TM ist mein absoluter Favorit in der Kategorie bis drei Räder :D

Alfa hat in dieser momentan sehr gefragten Leistungssparte, sprich aufgeladene kleine Vierzylinder, etwas ordentliches zu bieten, was soll das damit zu tun haben, ob man schon mal eine V6-Transe durch die Kurven gehetzt hat oder nicht? :wink:

Für meinen Geschmack waren die japaner vor wenigen Jahren auf den richtigen Design-Pfad gelangt, scheinen diesen aber irgendwie wieder zu verlassen. Der erste 6er war wesentlich harmonischer proportioniert.
Ex:
Uno Turbo i.e. 1.4
Tipo SEDICIVALVOLE x2
Punto GT
Alfa 155 V6 FL

Aktuell:
Lancia Thema Turbo 16V
Alfa 155 Q4 FL
VW Golf MkI 1981
FIAT Tipo 16V

Benutzeravatar
SARIDDU
Beiträge: 1387
Registriert: 15 Jan 2007, 11:21
Aktuelle Fahrzeuge: GIULIA & 159 TBI
Wohnort: SENZA CUORE SAREMMO SOLO MACCHINE
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von SARIDDU » 30 Jul 2009, 16:58

und dieser neue opel kombi (weiss den scheiss-namen nicht mehr) mit 300 ps motor ? sieht gar nicht so übel aus finde ich ..... :roll:

ah ja insignia

Bild
Senza cuore saremmo solo macchine

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9761
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von Domi » 30 Jul 2009, 17:29

Wo bleibt der Audi A4 als Vergleich?
Bild

Benutzeravatar
il padrino
Beiträge: 2481
Registriert: 21 Mai 2007, 21:56
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 v6 --RIP--
Alfa 156 2.5 v6 24v
Wohnort: Deutschland-Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von il padrino » 30 Jul 2009, 17:38

Optisch der hässlichste :lol:
Fuck the Police!!!!!!!

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9761
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von Domi » 30 Jul 2009, 18:11

Das bleibt wohl Geschmackssache... 8)

Bild
Bild

Benutzeravatar
il padrino
Beiträge: 2481
Registriert: 21 Mai 2007, 21:56
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 v6 --RIP--
Alfa 156 2.5 v6 24v
Wohnort: Deutschland-Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von il padrino » 30 Jul 2009, 20:07

Da hast du recht Domi,meiner isses nicht :wink:
Fuck the Police!!!!!!!

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9761
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Alternativen 159 Sportwagon

Beitrag von Domi » 30 Jul 2009, 20:22

Oder den BMW 3er?
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste