Tipps zum mechanischen Zahnriemenspanner

Hier wird alles rund um das Thema Alfa und Technik diskutiert.
Antworten
Guru GTA
Beiträge: 265
Registriert: 20 Jul 2008, 21:26
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 Q.V. (Rennfahrzeug!)
Alfa Romeo Mito Q.V.(Schwarz)
Wohnort: Sisikon
Kontaktdaten:

Tipps zum mechanischen Zahnriemenspanner

Beitrag von Guru GTA » 07 Nov 2010, 08:49

Hallo zusammen muss an meinem 75Q.V. den Zahnriemen machen jetzt hat mir ein Freund von einem mech. Spanner erzählt den es gibt. Ich dachte mir dass das genau das richtige wäre für den Rennsport einsatz viel weniger anfällig.Hat jemand Tipps wo her kaufen u.s.w. danke
Gruss Angelo

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Re: Tipps zum mechanischen Zahnriemenspanner

Beitrag von firefox » 07 Nov 2010, 14:34

Einfach einen vom 164er 12v nehmen.... (aber nicht aller erste Serie, die hatten teilw. auch noch den hydraulischen) Ab 164er QV.

Jedoch musst du drann denken, den Oelausgang korrekt zu verschliessen!

Ich persönlich würde beim hydraulischen bleiben! Der ist 1. gar nicht anfällig höchstens undicht nach einer gewissen Zeit und schont den Riemen ungemein besser als der mechanische!

t3qv
Beiträge: 50
Registriert: 29 Okt 2010, 18:36
Aktuelle Fahrzeuge: VW Bus T3, Motor AR 3.0 QV 61503, Gearbox Renault UN1
Wohnort: Germany, Kiel
Kontaktdaten:

Re: Tipps zum mechanischen Zahnriemenspanner

Beitrag von t3qv » 07 Nov 2010, 20:48

...oder den hydraulischen auf mechanisch umbauen,
musst mal googln, da ist eine anleitung zu finden! 8)
hab ich auch gemacht...
sollte der vom 916 nicht auch passen?
pedal to the metal!

Guru GTA
Beiträge: 265
Registriert: 20 Jul 2008, 21:26
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 75 Q.V. (Rennfahrzeug!)
Alfa Romeo Mito Q.V.(Schwarz)
Wohnort: Sisikon
Kontaktdaten:

Re: Tipps zum mechanischen Zahnriemenspanner

Beitrag von Guru GTA » 07 Nov 2010, 20:53

vielen dank jetzt schon, bin immer wieder erfreut wie mann sich hier im forum hilft!

Danke

WalterAlfa
Beiträge: 7
Registriert: 03 Aug 2010, 21:25
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV6 Grand Prix,,
Alfa Romeo 164 3.0QV 12V,
Alfa Romeo 164 2.0 TS Super
Maserati 2.24V,
Maserati Ghibli 2.0 MY'93
Kontaktdaten:

Re: Tipps zum mechanischen Zahnriemenspanner

Beitrag von WalterAlfa » 27 Jul 2011, 20:57

t3qv hat geschrieben:...oder den hydraulischen auf mechanisch umbauen,
musst mal googln, da ist eine anleitung zu finden! 8)
hab ich auch gemacht...
sollte der vom 916 nicht auch passen?
Vorsicht: die mechanische Spanner ist NICHT zuverlassig! Es ist schon ofters passiert dass die motor beim abstellen ruckwarts dreht und die Zahnriemphase nicht mehr richtig ist. Auch wenn mann dass Fahrzeug ruckwarts bewegt mit die Getriebe in einer Gang: die Phase aendert sich! (95% sicher....)
Besser die mechanische Spanner abdichten.......( teilenummer dichtungsatz 60777065)

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 439
Registriert: 05 Apr 2004, 15:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 168 Super V6 24V
Alfa 164 3,0 V6
Alfa 75 V6 24V
Seat Inca Cupra
Wohnort: Germany, Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Tipps zum mechanischen Zahnriemenspanner

Beitrag von Chris » 28 Jul 2011, 16:58


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste