Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Hier wird alles rund um das Thema Alfa und Technik diskutiert.
Benutzeravatar
Basata
Beiträge: 530
Registriert: 21 Apr 2009, 08:59
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 2.5 V6
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Basata » 08 Mai 2009, 18:26

Oha! Hat mir jemand seine handynummer? Wäre dringend, da ich morgen zum vk geh!

Benutzeravatar
Rubens
Beiträge: 1222
Registriert: 14 Apr 2008, 08:02
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 GTA 3.2 V6
Alfa Romeo GT Q2 1.9 JTD
Alfa Romeo Spider 3.0 V6
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Rubens » 08 Mai 2009, 23:07

Wir wollen dich nur von einem Fehlkauf abhalten! Resp. davon zuviel zu bezahlen!
Es ist klar das der Verkäufer eben den hohen Preis will aufgrund dessen was er für das Auto ausgegeben hat aber mit 150'000 km ist ein 156er mit noch soviel Tuning nicht soviel wert! Meine Meinung.
Wie sieht es eigentlich mit Zahnriemen, Service etc. aus?
Sieht schon nicht schlecht aus, nur wie gesagt, brauchst du all diese Tuning Teile? Kaufst du dafür nicht lieber ein GTA der meiner Meinung nach original geiler ist als ein 2.5 mit Tuning?!
Ich finde einfach der Preis ist zu hoch für die Km und das er nicht vorgeführt ist!
Bild
Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ergeben in richtiger Reihenfolge eine Formel wie man Scheiße in Gold verwandelt.

Benutzeravatar
Vincy155V6
Beiträge: 189
Registriert: 06 Feb 2008, 10:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 V6
Alfa 75 2.0 Jg. 86
Honda Civic Type R EP3
Wohnort: 5502 Hunzenschwil AG
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Vincy155V6 » 09 Mai 2009, 12:33

@ all

hallo leute....dieser 156 2.5 gehört einem sehr guten freund von mir. ich kann mit einem guten gewissen sagen dass das auto in einem top zustand ist!!
14'500.- ist ne menge kohle für die 150k km. aber ihr wisst ja alle wie dass ist wenn ihr euer liebehaber fahrzeug verkauft...(wenn ich mein 155 verkaufen würde, müsste ich auch mindesten 17'000.- haben...obwohl der offizielle wert vieleicht bei 4-5'000.- ist)

vileicht noch etwas dass auch gesagt werden muss...mein kumpel will/muss die karre nicht verkaufen...sondern Basata hat im gratis inserat geschrieben:

...suche alfa 156 2.5 V6 am liebsten soll er so aussehen:
-schwarz
-max. 150k km
-mit cadamuro verspoilerung
-spezielle felgen (und ich denke WORK 19" sind genug speziel)
-Tiefergelegt (KW-Gewindefahrwerk sollte da auch reichen)

und so hat mein freund ihm geschrieben und gesagt...ich habe ein sollches auto!

@Basata

wenn ich dich richtig verstanden habe brauchst du ein auto für den alltag,oder?
dieser ist vieleicht auch nicht das beste auto für den alltag, weil es einfach schade ist sommer und winter zu fahren...aber ich finde es ist definitiv besser als ein GTA...verstehe mich nicht falsch, GTA ist absolute feinkost!!! aber für den alltag....

-du bist neu lenker, die versicherung eines GTA kostet dich ein vermögen
( ausser du machst es so wie die kastenköpfe und machst an einem über 100'000.- schweren BMW M5 nur haftpflicht) #-o #-o #-o
-der verbrauch
-ersatzteile

was ich sagen will, es ist viel geld...es ist dein entscheid.

gruss vincy
Alfa Romeo 155 2.5 V6
...Ieri..Oggi..Sempre Alfa Romeo!!

Benutzeravatar
Vincy155V6
Beiträge: 189
Registriert: 06 Feb 2008, 10:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 V6
Alfa 75 2.0 Jg. 86
Honda Civic Type R EP3
Wohnort: 5502 Hunzenschwil AG
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Vincy155V6 » 09 Mai 2009, 12:35

er hat natürlich massiv viel mehr zubehör als da aufgelistet, dass sind nur die suchkriterien von basata gewesen.... :lol:
Alfa Romeo 155 2.5 V6
...Ieri..Oggi..Sempre Alfa Romeo!!

Benutzeravatar
Basata
Beiträge: 530
Registriert: 21 Apr 2009, 08:59
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 156 2.5 V6
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Basata » 09 Mai 2009, 12:48

Ein GTA kämme für nicht in frage wegen den hohen unterhaltskosten. Es sollte schon beim 2.5er bleiben :wink:

Das Fz hätte natürlich eine Tiefgarage bei mir und würde unter der woche sowiso nicht gebraucht werden, da ich nicht weit von zuhause Arbeite und die strecke zu fuss gehe.

Zahnriemem müsste in einem Jahr ersetzt werden!

Ich habe jetzt mit dem VK telefoniert, und ihm gesagt das ich das Fz, nur noch ab Mfk kaufen würde. Er meldet sich mit neuem Preis und weiteren informationen.

Benutzeravatar
Thom
Beiträge: 5213
Registriert: 09 Sep 2003, 21:29
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V Ltd. Edition
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Thom » 09 Mai 2009, 16:15

Also wenn du sowieso nicht viel fährst, dann ist der grösste Kostenunterschied zum schonmal zu vernachlässigen: Der Verbrauch.
Ansonsten sind die beiden wartungsmässig nicht weit auseinander, auch der 2.5 ist ein V6! Und die 60PS Unterschied zum GTA sind die gering teureren Verkehrssteuern allemal wert.
Ich würd das trotzdem nochmals gut anschauen, und vorallem mal beide Motorisierungen fahren gehen, spätestens dann wirst du deine Meinung revidieren. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Ito
Beiträge: 2564
Registriert: 30 Apr 2007, 15:04
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 156 GTA Lim.
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Ito » 09 Mai 2009, 19:46

Ich hab ja den Direktvergleich da ich vor meinem GTA einen 2.5 gefahren bin.
Der Verbrauch ist nahezu identisch wie beim GTA.

Normale kleinere Services sind etwa gleich teuer. Was etwas teurer ist sind die Verschleissteile wie Bremsen, Kupplung, Getriebe etc.

Ca. 400.- teurere Teilkasko, ca. 100.- mehr Strassensteuer.
Bild

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Villani » 13 Mai 2009, 18:05

Ohne Frage, dass Ding ist eines der schöneren 156er die ich gesehen habe - dazu noch als nicht GTA...

Und trotzdem 15'000 für das alte Eisen ist einfahc unheimlich viel... Man sagt ja nicht umsonst das Tuning dir niemand mehr zurückzahlt... Habs bei meinem Coupé gesehen, ist nunmal so :) Man wird aber älter und lernt aus den Erfahrungen...

Wenn du dir sagst, klar das Geld ist es mir Wert ich will den unbeidngt, wird dich wohl keiner von uns abhalten können... Mir persönlich wäre das aber viieeel zu viel für ein so altes Auto... Ich persönlich (!) würde mir lieber etwas günstigeres kaufen, und kannst ihn ja noch immer nach deinem Gusto veredeln... dürfte sicher auch keine 15'000 kosten insgesamt... ;)

Zudem wie gesagt ein GTA nicht wirklich viel teurer sein wird als der 2.5 V6... Es gibt sowieso viel zuviele Leute die irgendwie absolut keine Vorstellung haben, was so ein Auto kostet... Hab einen sehr sehrt guten kumpel, der fgährt nichts mehr als 1.6 ... der 2.0 ist ihm zu gross und zu teuer... benötigt aber dafür gerade mal 1 liter mehr Benzin, ca. 40 fr. mehr Steuern und 100 Fr. mehr Versicherung... Kommt dafür aber einigermassen gut vorwärts auf der Strasse... :roll:

Wenn du soviel Geld ausgeben willst, würde ich auch ohne weiteres einen GTA kaufen... ohne zu überlegen... ob jetzt 11-12 (2.5) oder 12-13 (GTA) Liter Sprit... macht wohl keinen so grossen Unterschied... Versicherung und Steuern sind auch nicht wirklich viel teuerer... Und da beide V6 Mocken haben, auch bei Rep +/- gleich....
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
olio
Beiträge: 200
Registriert: 12 Feb 2009, 09:18
Aktuelle Fahrzeuge: Giulia Nuova
Wohnort: AG
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von olio » 14 Mai 2009, 11:11

Ich find den wunderschön aber trotzdem massiv zu teuer. Und der zahnriemen noch nicht gemacht? Muss in etwa einem jahr gemacht werden? Dann musst Du ihn sowieso gleich sofort machen, weil nach einem Motorschaden ist der Wert gegen null! Bau Dir selber einen auf, dann kannst Du stolz darauf sein nichts pfannenfertiges gekauft zu haben! Ein verspoilertes, tiefergelegtes und mit anderen felgen geändertes Fahrzeug würde ich persönlich nur ab MFK erwerben. Vor allem zu diesem Preis, wenns so eine perle ist, dann dürfte der verkäufer ja keine probleme haben den Wage selber "schnell" prüfen zu lassen. Ist wirklich ein Haufen Kohle für ab Platz.
Murphy war ein Optimist!!!

Chrigi9230
Beiträge: 11
Registriert: 24 Mai 2012, 16:27
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV , Alfa Romeo GTA
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Chrigi9230 » 11 Sep 2012, 21:58

Wow, sehr teuer, viel zuviel für einen normalen 156. Kauf lieber einen gta, hätte noch einen günstigen und gepflegten. Gruss

Benutzeravatar
Andrea
Beiträge: 3651
Registriert: 09 Sep 2003, 14:43
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 33 S 16V Quadrifoglio Verde
Alfa 75 1.8 Turbo
Alfa 166 3.0 Super
Wohnort: 8155 Niederhasli
Kontaktdaten:

Re: Kurz vor Autokauf. Paar fragen an Profis!

Beitrag von Andrea » 27 Sep 2012, 07:53

nicht böse gemeint aber die Diskussion ist 3 1/2 Jahre her... :roll:
ALFA ROMEO CLUB MILANO

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast