Corvette's

Hier kann alles was nichts mit Alfa Romeo zu tun hat gepostet werden.
Benutzeravatar
cuore GTA
Beiträge: 1230
Registriert: 25 Nov 2003, 18:20
Aktuelle Fahrzeuge: -Lancia Delta Integrale EVO "Verde Derby"
-Abarth 500
-Ducati 696 Monster
Wohnort: Oberaargau
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon cuore GTA » 07 Jul 2009, 17:12

No MARTINI... ...No PARTY

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Villani » 07 Jul 2009, 17:46

In den UK Tests schliessen sowieso alle Vetten sehr sehr schlecht ab... Die Inselaffen sind ja bekanntlich keine US-Car Fans... ;)

Jedenfalls frag ich mich wie ein 3.6 Reihensechser BiTurbo mit fast 120 PS weniger mit einem Gewicht von 1500 KG gegen ein 6.2 V8 Kompressor Monster bei praktisch selbigen Gewicht (1518 kg... 18 kg mehr) davon fahren will? Wahrscheinlich wurd die ZR1 mit 150 KG zusatzgepäck und eingeschalteter Klima-Anlage, der GT dafür mit einem Ladedruck Plus von 1.0 Bar gefahren.... :roll: Ne ernsthaft, die realität schauts nunmal anderst aus... Und zwar wiederspiegelt die sich in allen Tests gleich... die ZR1 brauch auf 200 keine 11 Sekunden, schlägt praktisch die ganze Konkkurenz um einige Meter...

http://www.youtube.com/watch?v=OZlGMX8G3B4

Hier mal ein Test mit 599, GT2, GTR und ZR1... Viele mögen jetzt sagen ja klar US Magazin darum gewinnt die Vette... Aber mal ernsthaft, die Vette hat das beste Leistungsgewicht, am meisten Drehmoment und Leistung... Es wäre ja komisch wenn die anderen schneller wären...
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
Franci
Beiträge: 765
Registriert: 17 Nov 2003, 18:48
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz C63s Cabrio
Lancia Delta Integrale Evo2
MV Agusta Brutale 989r
Wohnort: Wallisellen
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Franci » 08 Jul 2009, 09:17

Ich finde alle Antworten im Film - Leistung und Drehmoment sind nicht alles.

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 29041
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Chrigi » 08 Jul 2009, 09:23

nein aber die Corvette sieht auch super aus. Und vor allem ist ist im Verhältnis zu den ganzen europäischen Karren sehr bezahlbar. Dazu kommt das Corvette Image... die Corvette verkörper wenigstens noch das echte Image das einst für alle die Sportwagen dieses Formats gestanden haben.

Die Corvette ist ein Traum. Ein guter Freund von mir der sonst immer M3 CSL und naher M5 gefahren ist setzte sich vor zwei Jahren in die Z06 und war auf Anhieb komplett überzeugt. Man muss betonen dass er ein Typ ist der diese Autos auch so fährt wie sie gefahren werden sollten :lol: dh. er kotzt sie aus....... nach einem anfänglichen Flirt mit einem Ferrari Modena Spider entschied er sich dann doch für die Corvette. UND DAS ALS TÜRKE !!! Und als Türke isch für ein Ami Schiff und nicht für ein typisches Bonzen Auto zu entscheiden das war schon sehr hart.... also kann man sich vorstellen wie sehr die Corvette überzeugt haben muss.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Villani
Beiträge: 2148
Registriert: 22 Nov 2006, 21:34
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Villani » 08 Jul 2009, 12:41

Franci hat geschrieben:Ich finde alle Antworten im Film - Leistung und Drehmoment sind nicht alles.


Logo, aber Leistung Drehmoment und ein niedriges Gewicht ist immerhin schon ein guter Anfang. Zusätzlich hat das Ding die Keramik. Bremsanlage des Ferrari Enzos installiert (da Sind Pizza Teller, keine Bremsscheiben :lol: ) und klar Blattfedern, die aber funktionieren... Und das ganze zum halben Preis eines GT2 ... ;) Einzig die Sitze werden bei Porsche wohl eine andere Welt sein, der Rest ist locker vergleichbar...
Saluti Villani

Bild

Benutzeravatar
Franci
Beiträge: 765
Registriert: 17 Nov 2003, 18:48
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz C63s Cabrio
Lancia Delta Integrale Evo2
MV Agusta Brutale 989r
Wohnort: Wallisellen
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Franci » 09 Jul 2009, 12:20

Gutes Vid: http://www.youtube.com/watch?v=6muw6pqzk_c&feature=fvhl
Sehr patriotisch...Amis halt. 8)

Benutzeravatar
Sandro
Beiträge: 5762
Registriert: 10 Dez 2003, 15:38
Aktuelle Fahrzeuge: VW Käfer 1300 (Jg. 1973)
Plymouth Scamp (Jg. 1973)
Oldsmobile Cutlass (Jg. 1996)
Alfa 164 V6 12v (Jg. 1996)
Wohnort: Kloten
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Sandro » 10 Jul 2009, 18:47

der poppelporsche ist ja nicht schneller. er hat nur zuerst den pinsel runtergedrückt :lol: nacher waren sie immer gleich schnell bzw. die vette hat ihn ja eingeholt bzw. auch eine höhere endgeschwindigkeit erreicht...

1:0 for USA!!!
http://www.dfc-customs.ch

Benutzeravatar
il padrino
Beiträge: 2481
Registriert: 21 Mai 2007, 21:56
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 v6 --RIP--
Alfa 156 2.5 v6 24v
Wohnort: Deutschland-Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon il padrino » 11 Jul 2009, 12:41

Bei dem Hubraum unterschied ist das auch Pflicht,wie ich finde!!

Der V8 mit 6,2 Litern Hubraum und Kompressoraufladung leistet 476 kW/647 PS, beschleunigt den Karren in 3,4 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h.

Der GT2 hat nen 3.6 Liter sechszylinder Boxermotor und verfügt über 390 kW/530 PS und 0 auf 100 km/h in 3,7 s und einer Höchstgeschwindigkeit von 329 km/h.

Also sehr beachtliche Leistung des Porsches,aber die Corvette ist optisch halt viel geiler.Wenn ich mich entscheiden würde dann ebenfalls für die Corvette.
Fuck the Police!!!!!!!

Benutzeravatar
Franci
Beiträge: 765
Registriert: 17 Nov 2003, 18:48
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz C63s Cabrio
Lancia Delta Integrale Evo2
MV Agusta Brutale 989r
Wohnort: Wallisellen
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Franci » 12 Jul 2009, 02:25

Heute in einer ZR1 eine kleine Fahrt als Beifahrer gemacht !

+ Leistung und sehr gute Bremsen !
- Miserable Verarbeitung und sehr billige Materialien - für eine Karre die nun auch fast 200k kostet wenn ich recht informiert bin.

Mein Fazit: Nie im leben. Ich bleibe dabei - Viel Leistung reicht halt einfach nicht, um in der Top Liga dabei zu sein und mit einem "günstigen" Preis erst recht nicht ! Die Amis halten an ihrem 2. Weltkrieg Konzept fest - jedoch zeichnet siche eine top Marke durch innovation aus.

Wer nur auf Leistung ist, der kauft - wenn er etwas die Hirnmasse benutzt - was anderes für weniger Geld.

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 29041
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Chrigi » 13 Jul 2009, 06:53

und doch hält sie den Rundenrekord auf der Nordschleife.. (oder hatte ihn zumindest)! Soviel 2. Weltkrieg kann also nicht mehr vorhanden sein.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1883
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon firefox » 13 Jul 2009, 09:18

200k??? Sicher nicht!

http://www.newcar.autoscout24.ch/Detail ... 1620090201

Die Corvettes kriegt man je nach Ausstattung immernoch zu wirklich günstigen Preisen von 85TCHF-120TCHF!!!

Wie Chrigi schon sagte, schlägt die neuste Corvette viele ihrer doppelt so teuren Konkurenten mit einem müden Lächeln. Selbst Porsche musste sich sehr sehr warm anziehen auf dem Nürnburgring. Schliesselich wurde das Fahrwerk auf selbigem Entwickelt.

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1883
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon firefox » 13 Jul 2009, 09:45

schnellster Serienwagen auf der Nordschleife ist übrigens die 2009 Viper ACR dann kommt der aufgeladene M3 CSL und danach der Lexus LF-A (inoffiziell). Der nächste ist der Maserati MC12, Paganzi Zonda F Clubsport und erst dann kommt ein Ferrari Enzo. Die Corvette ZR1 ist nur knapp eine Sekunde langsamer als der Enzo....

2. Weltkrieg ist somit schon lange nicht mehr. Im Gegenteil. Die günstigen Amis (auch die Viper ist relativ günstig im Vergleich) lassen die teuren Luxus MöchtegernSportwagen hinter sich.

Lustigerweise halten die billig anmutenden Cockpits der amis meist jahre länger als so ein überteuertes mit irgendwelchem Arschleder einer Kuh überzogene Cockpit eines anderen Sportwagens.... Zweckmässigkeit und Nutzen sind hier höher zu stellen als Anmut und Grazie fürs verwöhnte Snopauge finde ich...

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 29041
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon Chrigi » 13 Jul 2009, 09:55

ist schon so Firefox... ich hatte mich auch lange über die Plastikwüsten beschwert.... aber rein optisch von der konstellation ist einiges passiert.... auch in Punkto Verarbeitung. Und wem die grossen Plastikflächen ein Dorn im Auge sind der kann das Zeugs immer noch überziehen lassen..... das ganze Kostet immer noch ein Trinkgeld wenn man bedenkt was man für einen dieser meist oft völlig überbewerteten Sportrenner aus Italien ausgibt. Vor allem hat man dann etwas wirklich individuelles.

Dazu kommt, dass isch heute bald jeder einigermassen gut verdiehnende so eine Büchse leisten kann. Dh. du hast heute auch unter Ferrari Fahrern längst keinen "Exlusiven" Kreis meher.. die meisten dieser "äte-pätäte" währen gerne exklusiv. Somit spielt es nun mal wirklich keine Grosse Rolle mehr ob man jetzt eine Corvette in der Einfahrt stehen hat oder ein rotes Rössli. Das sagt heute nicht mehr wirklich viel aus.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
il padrino
Beiträge: 2481
Registriert: 21 Mai 2007, 21:56
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 155 2.5 v6 --RIP--
Alfa 156 2.5 v6 24v
Wohnort: Deutschland-Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon il padrino » 13 Jul 2009, 10:52

Ja Firefox das stimmt.

Die Dodge Viper SRT10 ACR (American Club Racer) ist mit 7:22 der schnellste Serienwagen aufm Ring.

Doch finde ich ist das schon richtig krass diese Viper mit zum Beispiel nen Porsche Gt2 zu vergleichen aufm Ring,wie es von einigen Zeitungen gemacht wurde.

Was nen GT2 im Heck toben hat habe ich ja auf dieser Seite schonmal geschrieben,aber diese Viper hat einen V10-Motor mit 8,4 Liter Hubraum und dieser sorgt für 600 PS!
Fuck the Police!!!!!!!

Benutzeravatar
BlackTurbo
Moderator
Beiträge: 10633
Registriert: 11 Sep 2003, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Dodge Challenger 6.1 SRT8 "supercharged"
Wohnort: Zwischen Front- und Heckantrieb
Kontaktdaten:

Re: Corvette C05....C06.... Z06....

Beitragvon BlackTurbo » 13 Jul 2009, 11:01

Das spielt jetzt aber überhaupt keine Rolle! Porsche baut mit dem GT2 einen absoluten Sportwagen nach ihrem Geschmack - mit weniger Hubraum, weniger Leistung und weniger Gewicht. Ganz nach ihrem Motto halt - jedoch spielen sie in derselben Liga, egal wer wie motorisiert ist... Porsche könnte ja auch einen 8 Liter V10 bauen... Machen sie aber nicht, vergleichen darf oder muss man sie dennoch miteinander.
Meine Exen:......................Meine aktuellen:

Alfa Romeo GTV6................Dodge Challenger 6.1 SRT8 Supercharged
Alfa Romeo 75 2.0 TS...........Audi RS3 oc.t 420
Alfa Romeo 75 1.8 TB
Alfa Romeo GT 3.2 V6
Alfa Romeo 159 SW
Alfa Romeo Spider 1750
Seat Ibiza 1.8 TB
VW Bus Typ 2


Zurück zu „Alles was nicht Alfa Romeo ist“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste