Koenigsegg

Hier kann alles was nichts mit Alfa Romeo zu tun hat gepostet werden.
Antworten
Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Koenigsegg

Beitrag von as » 19 Apr 2004, 12:00

Hier die Fotos des Supersportwagens

Koenigegg CCR

hat 800PS und erreicht 400km/h :shock:

Das Heck erinnert an den Ferrari Enzo

Link:
http://www.infomotori.com/a_549_IT_7799_1.html

Bild

Bild

Bild
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
Pasquale 155
Beiträge: 79
Registriert: 28 Mär 2004, 21:04
Wohnort: Spreitenbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Pasquale 155 » 19 Apr 2004, 12:47

Kann das sein das der in Genf stand

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Chrigi » 19 Apr 2004, 12:47

sieht langweilig aus.
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Beitrag von jag_rip » 19 Apr 2004, 18:52

ja, stand in genf.

und ja, finde ihn auch langweilig vom design her. fahrleistugnen sehen dann schon wieder anders aus :twisted:

Benutzeravatar
Pupo
Beiträge: 913
Registriert: 31 Okt 2003, 22:02
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von Pupo » 19 Apr 2004, 21:32

Ist das ein Auto?

Dann noch lieber ein Twike :roll: :lol:

Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Beitrag von jag_rip » 21 Apr 2004, 06:10

aber dann mit dem motor im kofferraum :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
Black Beast
Beiträge: 604
Registriert: 18 Jan 2004, 21:39
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa GT mit Traktormotor :D
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von Black Beast » 22 Apr 2004, 12:12

ich find ihn abartig geil

Benutzeravatar
El Greco
Beiträge: 390
Registriert: 07 Feb 2004, 16:39
Wohnort: Amriswil TG
Kontaktdaten:

Beitrag von El Greco » 22 Apr 2004, 17:07

Echt Geil vor allem die Türen
ICH HABE FERTIG.....!!!!!

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 366
Registriert: 09 Sep 2003, 21:00
Wohnort: ZH-City
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel » 22 Apr 2004, 17:29

finde dieses Teil auch hammergeil
Der bald mit dem Murano tanzt!

Ein bisschen Schleich-Werbung für meine Firma:
http://www.car-net.com/

Benutzeravatar
SCUDETTO
Beiträge: 330
Registriert: 03 Nov 2004, 17:43
Wohnort: Thun
Kontaktdaten:

Re: Das schnellste Strassenfahrzeug der Welt

Beitrag von SCUDETTO » 06 Nov 2012, 21:04

Das teuerste Auto der Welt,wartet in Zürich in einem Parkhaus auf abholung...

Parkgebühren belaufen sich auf weit mehr als 1000sfr,in welcher Liga lebt dieser Besitzer??

Hallo SCHEICH wo bist Du?


KÖNIGSEGG TREVITA 410PS / 0-100 IN 2.9SEK / PRODUKTION 3 STÜCK



Gruss scudetto

:shock:
Dateianhänge
trevita königsegg.jpg
LA BELEZZA NON BASTA..

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9762
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Das schnellste Strassenfahrzeug der Welt

Beitrag von Domi » 06 Nov 2012, 22:36

Ich weiss wo das Teil steht :sisi der Besitzer hat ihn vor etwa einem Monat da abgestellt :roll: vorher stand er eine Zeit lang gleich gegenüber vom Parkhaus, einfach draussen in einem Hinterhof parkiert....
Dateianhänge
koenigsegg1.jpg
koenigsegg2.jpg
Bild

Benutzeravatar
Chrigi
Chrigi-Nator / Gruppo Radicale
Beiträge: 28895
Registriert: 29 Aug 2003, 23:47
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz E Klasse
Wohnort: 4057 (Klein)Basel
Kontaktdaten:

Re: Das schnellste Strassenfahrzeug der Welt

Beitrag von Chrigi » 07 Nov 2012, 08:03

evt. das teuerste aber nicht das schönste... jeder Ferrari oder Lambo siecht zich mal besser aus als diese Gran Tourismo Tupperware auf Räder.

PS: Das Auto gehört keinem Scheich sondern Hans Gass, einem Schweizer Gründer von Runningball (Sportdatendealer) ist. Da sieht man mal mit was für Scheisse man, scheisse viel scheiss Geld verdiehnen kann..... was für eine scheiss Welt. Da werden Leute entlassen, Leute hungern und schlagen sich die Köpfe ein für ein paar Rappen während irgend einer mit dem Sammeln von Sportdaten im Geld ersäuft. Wäre er wenigstens Drogendealer würde ich ihm das Risiko gutieren. Aber sowas? Das ist noch schlimmer als von Beruf Sohn zu sein.... naja eigentlich nervts mich nur dass ich noch keine Zeitmanschine erfunden habe, dann würde ich 30 Jahre zurück in die Vergangenheit und nebst der Intimrasur alle futzdummen Ideen, welche mich stinkreich machen würden, mitnehmen. :lol:

PS2: Das Auto sthet nicht mehr da. Nach dem Artikel waren zuviele schaulutige und Quadratschädelaffen (He sputim voll krass.. muess i grad is youtube stelle voll de gangster bostich) ums Auto und die Kameras im Parkhaus (darum hat er ihn auch da abgestellt) waren nicht mehr effizient genug. Ihr müsst das Auto also nicht mehr suchen gehen :-)
keine GEWALT ist auch KEINE Lösung

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Das schnellste Strassenfahrzeug der Welt

Beitrag von as » 07 Nov 2012, 08:33

Übrigens, er hat das Unternehmen nun verkauft :)
Naja, sieht da .. so viel Geld für ein Trevita und dann nicht mal eine Hütte für die Karre! :)
Mann setzt sich halt Prioritäten.
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9762
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Koenigsegg

Beitrag von Domi » 07 Nov 2012, 09:26

Ein 1,7 Millionen Franken teures Auto stand einen Monat lang in einem Zürcher Parkhaus. Der Besitzer hatte noch keine Zeit, den Trevita «artgerecht auszufahren».

Von dem Edelsportwagen Koenigsegg Trevita mit über tausend PS existieren weltweit nur drei Exemplare. Eines davon stand gut einen Monat lang in einem öffentlichen Parkhaus im Zentrum von Zürich, die Presse berichtete.

Nun erklärt der Besitzer des Autos gegenüber einer Zeitung, warum er sein 1,7-Millionen-Fahzeug im Parkhaus stehen liess – und so gleich auch noch ein hohes Parkticket bezahlen musste.

Privatgarage in Zürcher Seegemeinde gefunden

"Das Parkhaus ist videoüberwacht und scheint mir sicher", lautet seine Begründung. Der Wagen stehe aus geschäftlichen und privaten Gründen schon so lange Zeit dort. Allerdings habe er ihn nun umparkieren lassen. "Inzwischen habe ich eine Privatgarage bei einem Freund in einer Zürcher Seegemeinde gefunden."

Warum gerade der Koenigsegg Trevita?

"Auch der Pagani Zonda war ein Thema. Den Trevita sehe ich allerdings als Kunstgegenstand und Investition. Sein weisses Sichtcarbon und dass man ihn mit Biobenzin betanken kann, machen ihn einzigartig."

Wie es sich anfühlt, den Sportwagen, der mit bis zu 410 km/h dahinflitzen kann, zu fahren, weiss der 36-jährige Unternehmer allerdings noch nicht. "Bis jetzt konnte ich den Trevita noch nicht «artgerecht» ausfahren. Die ersten 50 Kilometer waren schon mal vielversprechend. Ich freue mich schon auf den Frühling."
Hätte den Pagani genommen, ein echtes Meisterwerk... von wegen Kunstgegenstand :mrgreen: :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
jag_rip
Moderator
Beiträge: 11188
Registriert: 15 Sep 2003, 08:24
Aktuelle Fahrzeuge: .......
156 GTA SW ('04)
Alfasud 1.5 TI QV ('83)
Giulietta 2.5 V6 ('83)
Wohnort: hinterm Lenkrad
Kontaktdaten:

Re: Koenigsegg

Beitrag von jag_rip » 11 Nov 2012, 15:19

Find auch, betreffend dem Argument das Auto als "Kunst" Gegenstand gekauft zu haben..

Koenigsegg ist sicher sehr stark im Engineering, aber von Kunst und Schönheit haben sie nicht viel Ahnung find ich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste