Radlager hinten links 75 TS

Das Forum über die Transaxle Maschinen!
Antworten
Benutzeravatar
Chri
Beiträge: 1207
Registriert: 18 Feb 2006, 17:41
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 159 2.4 JTDM, Fiat Punto GT, Fiat 500 L
Wohnort: Alfa
Kontaktdaten:

Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von Chri » 09 Okt 2008, 21:27

Hallo miteinander,

mal eine kurze, vielleicht auch blöde Frage:

Besteht ein grosser Aufwand oder hohe Kosten, das Radlager hinten links zu ersetzen?

Oder ist es schnell gemacht? Kenne den 75er leider (noch) zu wenig.

Grüsse

Christian
Bild

Benutzeravatar
Billy_Bear
Beiträge: 368
Registriert: 23 Dez 2007, 17:42
Aktuelle Fahrzeuge: .
Alfa Giulietta 2.0
Alfa Giulietta 2.0
Alfa 146 1.6 Boxxer
Alfa 166 3.0
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von Billy_Bear » 10 Okt 2008, 01:15

Also theoretish geht das wunderbar... aber das Problem ist meist, das alles völlig "värhockät" ist.. das heisst der Aufwand ist relativ gross... und wenn dir nicht eine Sollzeit verrechnet wird, werden auch die Kosten relativ hoch sein...

Also bei meiner Giulietta (fast das selbe wie der 75er :) ) hab ich mir fast ein bein ausgerissen :sauer: :saw:
Aber ich muss jetzt auch ehrlich sagen an einem 75er hab ich das selber noch nie gemacht.. nur an Giuliettas.. :roll:
Also fals jemand mehr Erfahrung hat, darf er mich gerne korrigieren..

Ich wünshe gutes Gelingen und viel nerven...

mfg Christian :mrgreen:

Benutzeravatar
meo
Beiträge: 543
Registriert: 15 Okt 2003, 06:26
Wohnort: bei SH
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von meo » 11 Okt 2008, 10:29

Ohne richtigem Abzieher kannst Du dir die Zähne ausbeissen... Dachte auch schon, ich müsse den Vorschlaghammer rausholen. :evil: Konnte es noch nie "easy" erledigen, selbst mit rechtem Werkzeug.
Sage nicht alles was du weist, aber wisse was du sagst!

Benutzeravatar
Chri
Beiträge: 1207
Registriert: 18 Feb 2006, 17:41
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 159 2.4 JTDM, Fiat Punto GT, Fiat 500 L
Wohnort: Alfa
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von Chri » 11 Okt 2008, 14:45

Und mit der Presse geht es auch nicht gut? Danke für die Antworten.
Bild

Benutzeravatar
sprint
Beiträge: 888
Registriert: 23 Nov 2004, 20:27
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 156 2.0 TS
Alfa Sud Sprint 1.5
Wohnort: OÖ
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von sprint » 11 Okt 2008, 17:18

Hallo, evtl. mal diesen Bericht ansehen.

http://www.alfaforum.de/kb.php?mode=article&k=31

Mit der Presse geht da leider nichts.. ausser du baust die gesamte Achse aus.. ohne passendes Werkzeug geht wie gesagt sowieso ziemlich wenig :evil:

Liebe Grüsse
Alfa Sud Sprint 1.5

Bild

Alfa 156 2.0 TS

Noisecontroller
Beiträge: 112
Registriert: 21 Apr 2012, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV6 1981
Alfa Romeo Giulia Super 1971
Alfa Romeo 75 TS 1991
Wohnort: Widen
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von Noisecontroller » 14 Mai 2012, 21:15

Habe hier genau den Thread gefunden, indem das Problen Thema ist, mit welchem ich mich auch gerade herumschlage.

Habe für meinen GTV6 2 Wochen auf das eine Spezialwerkzeug zum Lösen der Ringmutter mit Aussengewinde gewartet.

Jedoch fehlt mir diese komplizierte Platte, um die Nabe vom Lager und somit vom Achskörper zu trennen.

Geht das nicht auch mit roher Gewalt? Ist eh alles im Arsch und links kann ich die Nabe mindestens 3-4cm hin und her bewegen :shock:

Habe gedacht ich schlage mit dem Vorschlaghammer einfach alles kurz und klein :lol:

Nein, ich sehe darin echt ein Problem. Im schlimmsten Fall muss ich mir mühsam so eine Platte selbst zusammenbraten :?

Ideen?

Gruss
Giulia Super 1.6 1971
GTV 6 2.5 1982 --> zu Verkaufen! Link unten!

http://www.prestige-cars.ch/

Noisecontroller
Beiträge: 112
Registriert: 21 Apr 2012, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV6 1981
Alfa Romeo Giulia Super 1971
Alfa Romeo 75 TS 1991
Wohnort: Widen
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von Noisecontroller » 15 Mai 2012, 21:38

Soooooo,

nach zweistündigem Hämmern, Meisseln, Heizen und Würgen (ohne jenstes Spezialwerkzeug) sind die scheiss Lager auf beiden Seiten endlich draussen.

Erstaunlicherweise blieben die Innengewinde des Achskörpers heile :o

Möchte diesen Dreck kein zweites Mal machen :D es ging wirklich sehr sehr schlecht. Bin mich ja von den englischen Oldtimern einiges gewohnt, aber diese Lager sind echt totaler Blödsinn :?

Ja nun, draussen ists, neue Lager rein und wieder ab auf die Piste 8)
Giulia Super 1.6 1971
GTV 6 2.5 1982 --> zu Verkaufen! Link unten!

http://www.prestige-cars.ch/

cirogtv6
Beiträge: 2
Registriert: 19 Apr 2012, 17:33
Aktuelle Fahrzeuge: gtv6 116
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von cirogtv6 » 16 Mai 2012, 15:08

ich weiss nicht was für probleme ihr habt ich wechsel die radlager in einer stunde beide seiten ohne probleme.

Noisecontroller
Beiträge: 112
Registriert: 21 Apr 2012, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV6 1981
Alfa Romeo Giulia Super 1971
Alfa Romeo 75 TS 1991
Wohnort: Widen
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von Noisecontroller » 16 Mai 2012, 18:42

Hehe ja wenn es sich um einen Neuwagen aus den 80ern handelt, dann vielleicht schon.

Aber wenn alles so blockiert und verrostet ist, hat man echt Mühe.

Klar ist man beim zweiten Mal schneller 8)
Giulia Super 1.6 1971
GTV 6 2.5 1982 --> zu Verkaufen! Link unten!

http://www.prestige-cars.ch/

sz996
Beiträge: 358
Registriert: 20 Mai 2007, 19:41
Aktuelle Fahrzeuge: alfa sz Alfa gt.3.2 156 gta
Wohnort: bad vilbel
Kontaktdaten:

Re: Radlager hinten links 75 TS

Beitrag von sz996 » 28 Aug 2013, 20:42

hallo es ist sehr viel arbeit habe es beim alfa sz gemacht
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste