Probleme mit neuem Turbolader für den TB

kpw
Beiträge: 71
Registriert: 23 Jan 2004, 21:01
Kontaktdaten:

Probleme mit neuem Turbolader für den TB

Beitragvon kpw » 21 Feb 2006, 12:00

Hi,

da der Turbolader meines GTV V6 TB allem Anschein nach langsam den Geist aufgibt, hab ich mir gedacht, ich gönne dem Wagen mal ein kleines "Upgrade" und verpasse ihm einen der besten Motorsportturbolader in dieser Hubraumklasse, den GT28 RS - zumal der auch noch billiger als das kleine Originalteil ist...
Ziel ist ganz klar, ein besseres Ansprechverhalten und etwas mehr Leistung bei deutlich weniger Ladedruck (ist schon stark angehoben und führt gelegentlich - unter ungünstigen Umständen - zu einem Fuel-Cut-Off).
Die theoretisch erreichbaren 350 PS spielen für mich erstmal keine Rolle, da ich mit dem Motor noch ein bisschen Spass haben möchte und keine sonstigen, mechanischen Anpassungen geplant sind... das Ziel sind realistische, standfeste 250-280 PS (mit vorhandener Benzin-Zusatzeinspritzung).
Dummerweise hat sich jetzt herausgestellt, dass der neue Lader überhaupt nicht passt (nur die Abgasseite scheint wegen speziellem Flansch/Adapter einigermaßen passend zu sein). Außerdem scheint es wiedermal - wie so oft bei dem Modell - akute Platzprobleme beim Einbau des größeren Laders zu geben.
Damit bleibt jetzt nur noch ein aufwändiges Anpassen aller sonstigen Leitungen/Verbindungen oder ein "Rollback" der ganzen Aktion...
Hat hier schonmal jemand (erfolgreich) einen anderen Turbolader in einen TB (GTV oder 164) eingebaut???

Gruß
kpw

Benutzeravatar
Edo_930
Beiträge: 1520
Registriert: 05 Nov 2004, 19:19
Aktuelle Fahrzeuge: ..... 02 Saab 9-5 Aero
86 Alfa Romeo GTV6
65 Lancia Flavia 1.8 Coupé

09 LML Star Deluxe
98 Aprilia Area51
77 Piaggio Vespa 125TS
65 Lambretta LI 150
Wohnort: Ennetbaden AG
Kontaktdaten:

tb

Beitragvon Edo_930 » 21 Feb 2006, 21:41

so viel ich weiss hat der TB einen eigentlich viel zu gross dimensionierten garret T3 (stimmt das?) mit eimen extremem turboloch (und dafür brutalem schub ab 4500 u/min)

bin noch nie eine TB gefahren aber mein vater erzähle das ständig als er noch sein 164 TB hatte

der gtv ist zusätzlich noch ca. 100kg schwerer !

deine idee einen gt28rs (kugelgelagert) zu verwenden finde ich sehr gut, damit wird das loch bestimmt reduziert...

würde dir aber dazu raten einen turbo mit passenden flanschen zu kaufen, keine ahnung ob das erhältlich ist aber ansonsten wird die ganze anpassung ein meeeeeega aufwand, wenn überhaupt machbar...

Benutzeravatar
Franci
Beiträge: 765
Registriert: 17 Nov 2003, 18:48
Aktuelle Fahrzeuge: Mercedes Benz C63s Cabrio
Lancia Delta Integrale Evo2
MV Agusta Brutale 989r
Wohnort: Wallisellen
Kontaktdaten:

Re: tb

Beitragvon Franci » 21 Feb 2006, 21:47

Edo_930 hat geschrieben:so viel ich weiss hat der TB einen eigentlich viel zu gross dimensionierten garret T3 (stimmt das?) mit eimen extremem turboloch (und dafür brutalem schub ab 4500 u/min)


Nix gross, eher eine sehr kleine Turbine

Benutzeravatar
Edo_930
Beiträge: 1520
Registriert: 05 Nov 2004, 19:19
Aktuelle Fahrzeuge: ..... 02 Saab 9-5 Aero
86 Alfa Romeo GTV6
65 Lancia Flavia 1.8 Coupé

09 LML Star Deluxe
98 Aprilia Area51
77 Piaggio Vespa 125TS
65 Lambretta LI 150
Wohnort: Ennetbaden AG
Kontaktdaten:

klein?

Beitragvon Edo_930 » 21 Feb 2006, 21:50

klein?? wieso denn das meega turboloch??

kpw
Beiträge: 71
Registriert: 23 Jan 2004, 21:01
Kontaktdaten:

Beitragvon kpw » 22 Feb 2006, 07:34

Der Original-Lader ist ein Garrett TB2538 und nicht besonders groß!
Ein spührbares Turboloch ist trotzdem vorhanden, find ich aber gar nicht so schlimm, da der anschließend einsetzende Schub ja gerade turbotypisch ist und entsprechend stärker wahrgenommen wird...
Die 164er hatten glaub ich auch andere Lader verbaut (Mitsubishi) als der GTV.
Die Größe des Turbolochs hängt im wesentlichen von der Größe und Beschaffenheit des Turboladers und der Form des Ladedruckkennfelds ab.
Mir geht es in erster Linie darum, mit weniger Ladedruck zu fahren und die Leistung nicht durch eine Maximalbelastung des Laders zu erzielen.

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9742
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon Domi » 22 Feb 2006, 08:17

Alle 2.0V6TB Motoren haben meines Wissens ein Piaggio-Mitsubishi Turbolader Geschwür verbaut... :roll:
Bild

Benutzeravatar
Turbodeltone
Beiträge: 4268
Registriert: 09 Sep 2003, 23:54
Kontaktdaten:

Beitragvon Turbodeltone » 22 Feb 2006, 09:09

Der originale Lader ist etwas vom ersten das ersetzt gehöhrt bei einem
Tuning, ein GT28RS ist zu gross, ein R bzw. GT2560 würde reichen da
ansonsten man wieder ausserhalb des Bereiches ist und das Turbolag
zu gross wäre, wobei der Installationsaufwand riesig ist da praktisch
alles neu gemacht werden muss um das Teil zu verbauen....
Bild

kpw
Beiträge: 71
Registriert: 23 Jan 2004, 21:01
Kontaktdaten:

Beitragvon kpw » 22 Feb 2006, 09:52

Da ich keine "halben Sachen" machen wollte , hab ich mich gleich für den GT28RS entschieden (ein GT25R ist leider "nur" für Leistungen bis 250 PS ausgelegt). Dummerweise scheint die Ladergeometrie und -peripherie total unterschiedlich zum Original zu sein...
Die Abgasseite paßt zwar (mit Flansch), aber der Anschluss zum LLK und die sonstigen Leitungen müßten angepaßt werden; und dann gibt's da noch ein kleines Platzproblem...
Technisch machbar ist alles - die Frage ist nur, mit welchem Aufwand.
Ich lass' das grade klären, und wenn der Aufwand annähernd vertretbar sein sollte, werde ich mir das Teil - mit Garantie und TÜV - einbauen lassen :wink:
An den "worst case" mag ich lieber nicht denken, da ich mir den neuen Lader ja schon (zugegebenermaßen etwas voreilig) gekauft habe :roll:
Bei http://www.saito.it hab ich einen TL-Umbau auf 280 PS gesehen (dabei wird ein kugelgelagerter Mitsubishi TD04HL-Lader verbaut), weiß aber nicht, ob dieser Umbau dann so ganz problemlos wäre...

Benutzeravatar
Turbodeltone
Beiträge: 4268
Registriert: 09 Sep 2003, 23:54
Kontaktdaten:

Beitragvon Turbodeltone » 22 Feb 2006, 10:26

Es gibt einen T28R wie gesagt neu heisst der dann GT2560 dieser ist gut
für bis 300 PS der Umbauaufwand ist riesig wenn du jemanden hast der
dir das machen kann ist's gut...
Bild

kpw
Beiträge: 71
Registriert: 23 Jan 2004, 21:01
Kontaktdaten:

GTV V6 TB - Wo bleibt der Ladedruck?

Beitragvon kpw » 25 Mai 2008, 15:13

Hallo Turbo-Gemeinde,

ich hab mal wieder ein kleines Problemchen mit meinem GTV TB; und zwar ist es so, dass er im Alltagsbetrieb (Stadt, Landstrasse) nur noch stark verzögert bis gar keinen Ladedruck mehr aufbaut und dann auch nur minimal (es fehlen etwa 0,3-0,4 bar im Vergleich zu vorher).
Wenn ich z.B. im 1. Gang Vollgas gebe, heult der Motor auf und die Drehzahl schnellt nach oben, aber die Ladedruckanzeige verharrt eisern auf 0 (was man dann auch an der relativ "bescheidenen" Beschleunigung merkt), im 2. Gang kann man wenigstens knapp 0,5 bar "provozieren", wenn man vor dem Durchtreten des Gaspedals den Turbolader bei Einsatzdrehzahl kurz "anlaufen" läßt.
Gestern Abend war ich dann seit langem mal wieder auf der AB, und seltsamerweise hatte ich dort vollen Ladedruck und die Kiste ist anstandslos bei Tachoanschlag in den Begrenzer gerannt.
Lange Rede, kurzer Sinn: irgendwas ist faul im Staate Dänemark!

Folgende potentielle Fehlerquellen kommen m.M.n. in Frage:

-Turboladerschaden (kann man eigentlich ausschließen, da bei hohen
(Autobahn-)Geschwindigkeiten die volle Leistung vorhanden ist
-Wastegate von Turbolader klemmt/hängt in der offenen Stellung fest/
schließt nicht richtig: "Gestänge" der Druckdose scheint schwergängig,
aber nicht ausgeleiert
-LMM, Lambdasonde und Zündung: kann man in dem Fall ausschließen,
da alles relativ neu bzw. im Fall von LMM kein "Kandidat" (s.o.)
- (offener) Luftfilter oder Kat dicht
- Undichtigkeit im Ansaug-/Unterdrucksystem: nichts feststellbar
- Bypassventil (BOV): ist definitiv in Ordnung
- Ladedruckregelventil: gerade erfolglos ausgetauscht (kostet im "freien
Handel übrigens um die 20 Euro statt weit über 100 bei Alfa!)

Motor läuft ansonsten rund und problemlos...
Hat noch jemand eine Idee?

Gruß,
kpw

Richard008
Beiträge: 1
Registriert: 01 Nov 2011, 17:09
Aktuelle Fahrzeuge: GTV
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit neuem Turbolader für den TB

Beitragvon Richard008 » 20 Nov 2011, 21:56

kann es sein, dass ich diesen gtv hab?


Zurück zu „916er Spider + GTV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste