Fensterheber defekt (und saugt sogar die batterie leer!!!)

Antworten
Benutzeravatar
Thom
Beiträge: 5213
Registriert: 09 Sep 2003, 21:29
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V Ltd. Edition
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Fensterheber defekt (und saugt sogar die batterie leer!!!)

Beitrag von Thom » 02 Jul 2010, 09:18

Seit vorgestern kann ich meine Beifahrerscheibe weder rauf- noch runter lassen.
Auch der automatische Impuls, der die Scheibe beim Türenöffnen etwas senkt, funktioniert nicht mehr.

Ich höre ein Klickgeräusch, als ob ein Relais alle 5 Sekunden angesteuert wird hinter dem Griff.
Scheinbar versuchte dieses Ding konstant etwas zu schalten, sodass am nächsten Tag sogar die Bat. leer gesaugt war! :shock:

Und seit gestern funktioniert nun auch die Fahrerscheibe nicht mehr - alles tot.
Sicherungen sind OK. Haben die Fensterheber ein eigenes Steuergerät, oder hat sonst jemand eine Idee was das sein könnte was man da klicken hört?
Evtl. Zusammenhang mit meiner ZV, die seit geraumer Zeit nicht mehr funkioniert? Ich löse Probleme mit den Türen des GTVs nicht mehr, das ist ein Fass ohne Boden, aber auf offene Scheiben kann ich natürlich nicht verzichten. :)
Bild

Benutzeravatar
frecciablu
Beiträge: 43
Registriert: 06 Okt 2006, 12:56
Wohnort: st.gallen
Kontaktdaten:

Re: Fensterheber defekt (und saugt sogar die batterie leer!!!)

Beitrag von frecciablu » 02 Jul 2010, 12:58

hallo thom
das beide fensterheber-motoren gleichzeitig ausfallen ist wohl eher unwahrscheinlich.
im deutschen forum hatte einer das selbe problem (suche: fenster + gtv). da wurde das steuergerät für die fensterheber ersetzt. ob's wirklich das war oder nur eine kleinigkeit weiss ich jetzt nicht. bei den alfas sind es ja manchmal auch nur stecker...
barone wird's richten. :?

PS.:
meinen habe ich jetzt ca. 9 jahre. ich hatte bisher nie probleme mit den fenstern oder zentralverriegelung.
Zuletzt geändert von frecciablu am 02 Jul 2010, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
gruss, frecciablu

Benutzeravatar
Thom
Beiträge: 5213
Registriert: 09 Sep 2003, 21:29
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo GTV 3.0 V6 24V Ltd. Edition
Wohnort: SG
Kontaktdaten:

Re: Fensterheber defekt (und saugt sogar die batterie leer!!!)

Beitrag von Thom » 02 Jul 2010, 13:03

Genau, hab diesen Beitrag auf alfisti.unfreundlich auch gelesen. Leuchtet ein dass es also eher etwas mit der Ansteuerung zu tun hat. Barone wirds richten, auch wenn er im Moment auch noch keinen Plan hat - ich wars bereits zeigen.
Bild

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9759
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Fensterheber defekt (und saugt sogar die batterie leer!!!)

Beitrag von Domi » 05 Jul 2010, 10:07

Ziemlich sicher ist es das Steuergerät für die Fensterheber, komischerweise geht meistens die Beifahrerseite kaputt! Wenn man Pech hat, muss auch der Fensterhebermotor ersetzt werden, weil er durchbrennt...

Hatte ich bei meinem Ex auch mal, die mussten dann eben das Steuergerät ersetzen! Sitzt irgendwo tief im Armaturenbrett und ist anscheinend eine Schweinearbeit um den zu wechseln..... Ging zum Glück noch auf Garantie...

Hast du mal Probiert die Batterie abzuhängen? Wenn du Glück hast (sehr viel Glück...) gehts wieder...
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast