156 GTA Erfahrungen

Benutzeravatar
Bestia Rossa
Beiträge: 3021
Registriert: 28 Mai 2005, 20:58
Aktuelle Fahrzeuge: 04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Bestia Rossa » 11 Apr 2006, 17:51

Der steht in Chur!

AutoChurP+S AG

Der wurde sehr gepflegt, Service usw immer gemacht...

Wenn du Interessiert wärst melde dich per PN oder Mail...
04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7943
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von Spiderm!ke » 11 Apr 2006, 19:50

zuerst kam der 156 GTA, dann folgte der 156 2.0 JTS, darauf der 156 2.5 V6 und jetzt der 166 3.0 V6 :gruebel:

bin sehr gespannt was als nächstens folgt :lol:

dein interesse wir immer umfangreicher :lol:

Benutzeravatar
Chri
Beiträge: 1207
Registriert: 18 Feb 2006, 17:41
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 159 2.4 JTDM, Fiat Punto GT, Fiat 500 L
Wohnort: Alfa
Kontaktdaten:

Beitrag von Chri » 11 Apr 2006, 19:52

:lol: Der 2.0 JTS ist gestrichen, der GTA auch! Es sind nur noch der 166 3.0 und der 156 2.5 im Rennen!
Bild

Benutzeravatar
chris75
Beiträge: 3522
Registriert: 29 Feb 2004, 23:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfasud ti 1.2
Alfasud Sprint 1.3 (1.5 Fake Trofeo)
Alfasud Sprint Veloce 1.5 Jg '82
Alfa Sprint 1.7 i.e.
Alfa 90 2.5 V6 QO
Alfa 155 2.5 V6 zu verkaufen
Alfa GTV 3.0 zu verkaufen
Alfa 156 3.2 24V GTA
Wohnort: Ebikon
Kontaktdaten:

Re: 156 GTA Erfahrungen

Beitrag von chris75 » 19 Feb 2015, 21:49

Ich habe diesen alten Tread wieder mal ausgegraben um meine Erfahrungen von rund 25'000km GTA zu berichten.
Ich habe meinen GTA SW recht günstig gekauft, und damit gerechnet, dass das eine oder andere mal gemacht werden muss.
Hier nun die Liste der Reparaturen:

1. Wasserschlauch unter Ansaugrohr geplatzt. Dabei dann gleich noch einen oberen Querlenker, die Kupplung (rupfte schon)
ersetzt und dazu noch das Q2 verbaut. Auch das obere Motorlager ersetzt.
2. Bremsen hinten und vorne komplett, Beläge und Scheiben
3. Xenon Steuergerät ersetzt
4. Querlenker vorne unten und Längslenker hinten ersetzt
5. Feder von Kupplungspedal ersetzt und diverse Massepunkte an der Beleuchtung repariert
und zuguterletzt noch
6. Alternator hat den Geist aufgegeben. Dazu gleich den Zahnriemen mit allem drum und dran

Nun sollte eigentlich das meiste durch sein, da der Kühler ja schon vom Vorbesitzer ersetzt wurde.

Als Fazit: Nicht gerade günstig im Unterhalt, doch das Auto macht nach wie vor einen riesen Spass beim Fahren. Vor allem seit
das Q2 drin ist, macht es süchtig. Der Motor hängt am Gas wie ein altes Vergaser-Triebwerk. Es hat untenrum enormes Drehmoment
und zieht ab Leerlauf hoch und will fast nicht mehr aufhören.

Klar, es gibt schnellere, stärkere, effizientere und praktischere Autos. Aber wenige schaffen den Spagat zwischen einem alltagstauglichen Fahrzeug
und einem Sportwagen so gut wie der GTA SW. Er ist schnell, aber nicht so schnell, dass er im Alltag langweilig wird. Er hat Platz für kleinere Möbel
und Oldieteile, ohne ein Riesenkahn zu sein. Er sieht sportlich aus, ohne dabei prollig zu wirken. Er fällt auf, bleibt aber trotzdem dezent.

Ich bereue keinen Franken, den ich für den GTA ausgegeben habe.

Gruss
Chris
Ich bin Energieverbrunzer aus Leidenschaft


156 3.2 24V GTA
GTV 3.0 24V
155 2.5 V6 (for sale)
90 2.5 QO,
Sprint 1.7 i.e
Sud Ti 1.2
Sud Sprint Veloce 1.5

Benutzeravatar
Spiderm!ke
Beiträge: 7943
Registriert: 01 Jan 2004, 21:07
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Spider 939 1.8 Tbi Italia Independet
Wohnort: Littau - Luzern
Kontaktdaten:

Re: 156 GTA Erfahrungen

Beitrag von Spiderm!ke » 19 Feb 2015, 21:55

=D> =D> =D>
Bild Respira la passione di una vita in bianconero Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste