Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Benutzeravatar
diegito1
Beiträge: 150
Registriert: 25 Nov 2011, 18:45
Aktuelle Fahrzeuge: lancia Y 1,4
fiat panda 100hp
alfa 147 GTA
KTM 690 sm
Wohnort: das tor zum berner oberland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon diegito1 » 10 Mär 2012, 19:36

jetzt habe ich noch eine frage an dich SiCaKu

- Tieferlegung vorne: 38mm
- Tieferlegung hinten: 25mm


trifft das wirklich zu!?
auf den bildern die du bis jetzt so gepostet hast, habe ich den eindruck als würde der wagen vorallem hinten tiefer liegen!
bin momenten am grübeln welches sportfahrwerk ich an meinem gta verbauen soll! bin mir da noch nicht ganz schlüssig, wie tief ich in haben will!
das muss gut überlegt sein, da ich kein gewindefahrwerk verbauen möchte! (und deiner liegt ziemlich gut) :zustimm:

gruess
_____________________ Alfa Romeo 147 3.2 GTA

gtabasel
Beiträge: 245
Registriert: 07 Jun 2010, 12:57
Aktuelle Fahrzeuge: alfa 147 gta
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon gtabasel » 10 Mär 2012, 21:25

Das freut mich dass du durchgekommen bist..egal wie!
@diegito
zu was tendierst du? Ich mòchte eigentlich kein gewinde, aber wenn der gta mit federn und koni dämpfern nicht so dasteht wie ich es will, dann doch lieber ein gewinde.

Benutzeravatar
diegito1
Beiträge: 150
Registriert: 25 Nov 2011, 18:45
Aktuelle Fahrzeuge: lancia Y 1,4
fiat panda 100hp
alfa 147 GTA
KTM 690 sm
Wohnort: das tor zum berner oberland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon diegito1 » 10 Mär 2012, 22:07

ich tendiere wegen meiner 9x17 zöller zum koni (v35mm/h35mm)

noch tiefer wird er mit dem novitec sportfahrwerk ca. 45mm aber ob das hält was es verspricht!? (i weis de ned!!??)
_____________________ Alfa Romeo 147 3.2 GTA

Benutzeravatar
SiCaKu
Beiträge: 241
Registriert: 04 Mär 2011, 13:57
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio
Alfa Romeo Giulietta QV
Ducati Monster 1100 S
Wohnort: Lausen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon SiCaKu » 10 Mär 2012, 22:56

diegito1 hat geschrieben:jetzt habe ich noch eine frage an dich SiCaKu

- Tieferlegung vorne: 38mm
- Tieferlegung hinten: 25mm


trifft das wirklich zu!?
auf den bildern die du bis jetzt so gepostet hast, habe ich den eindruck als würde der wagen vorallem hinten tiefer liegen!
bin momenten am grübeln welches sportfahrwerk ich an meinem gta verbauen soll! bin mir da noch nicht ganz schlüssig, wie tief ich in haben will!
das muss gut überlegt sein, da ich kein gewindefahrwerk verbauen möchte! (und deiner liegt ziemlich gut) :zustimm:

gruess



Hi diegito1

Die Tieferlegung von 38mm respektive 25mm war gleich zu Begin nach dem Einbau, anschliessend wurde mein GTA noch ein bischen tiefer ;) Die genaue Tieferlegung wie Du sie auf den Bilder siehts kann ich Dir leider nicht sagen, auf jeden Fall habe ich die 40mm nicht überschritten, denn hierzu müsste man ein DTC Gutachten vorlegen.

Mein Ziel war es, das Auto nicht unfahrbar zu machen, somit habe ich die Maximaltiefe nicht angestrebt.

PS: Habe vor einigen Tagen ein Mitglied aus dem Forum persönlich kennengelernt, sein GTA ist satte 10cm tiefer als original :twisted: :twisted:
A L F A Bild R O M E O

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio
Alfa Romeo Giulietta QV
Ducati Monster 1100S

Benutzeravatar
diegito1
Beiträge: 150
Registriert: 25 Nov 2011, 18:45
Aktuelle Fahrzeuge: lancia Y 1,4
fiat panda 100hp
alfa 147 GTA
KTM 690 sm
Wohnort: das tor zum berner oberland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon diegito1 » 12 Mär 2012, 20:42

ja das sich der wagen noch ein wenig senkt ist mir schon klar, hätte aber nie gedacht das die 25mm auf der hinterachse optisch so viel ausmachen!
habe mich jetzt für H+R federn mit koni dämpfer entschieden! (hinten und vorne 35mm)
hoffe nur, dass das ohne bördeln und ziehen klappt, aber vorne wirds mit den 9 zöller richtig eng! :/

@gtabasel

wenn du dich noch 1-2 wochen geduldest, lasse ich dir die ersten bilder zukommen! :ja:

gruess
_____________________ Alfa Romeo 147 3.2 GTA

gtabasel
Beiträge: 245
Registriert: 07 Jun 2010, 12:57
Aktuelle Fahrzeuge: alfa 147 gta
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon gtabasel » 12 Mär 2012, 21:15

@Diegito
war heute in der garage, mein mech meinte hr federn nicht unbedingt mit koni kombinieren, sondern mit hr dämpfern.
Ein h&r fahrwerk würde ca 1500.- kosten.
Das günstigste kw liegt somit gleichauf. zudem vertretet er die meinung kw sei nicht unangenehm hart. von dem her bin ich jetzt wieder unentschlossen. resp. ich freue mich umso mehr auf deinen erfahrungabericht und bilder!

M-IU14
Beiträge: 9
Registriert: 26 Mai 2009, 14:23
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 147 GTA
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon M-IU14 » 05 Apr 2013, 21:37

@SiCaKu:

Fahre auf meinem GTA nun auch seit 4 Jahren das B14. Hattest Du ebenfalls bereits das Problem mit den ausgeschlagenen Kolbenstangen an der HA? Und daraus resultierend, sehr unschöne quitsch und knarz Geräusche an der HA? Wurde bei mir nun schon zum 2. Mal auf Garantie gewechselt.

Zum Fahreindruck mit dem B14: Für den Alltag (nutze den GTA als Daily Driver) muss ich ehrlich sagen, ist mir das Fahrwerk mittlerweile echt ein wenig zu straff in Verbindung mit 19" Bereifung. Für sportliche Ausfahrten ist es jedoch absolut optimal. Ich würde bei einer Neuanschaffung aber diesmal das B16 nehmen, und für den Alltagsbetrieb etwas weicher stellen.

Grüße

Arne

Benutzeravatar
SiCaKu
Beiträge: 241
Registriert: 04 Mär 2011, 13:57
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio
Alfa Romeo Giulietta QV
Ducati Monster 1100 S
Wohnort: Lausen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsbericht Bilstein B14 Gewindefahrwerk, 147 GTA

Beitragvon SiCaKu » 06 Apr 2013, 12:01

Ciao Arne

Das erwähnte Problem hatte ich mit meinem B14 bisher nicht, muss allerdings dazu sagen, dass ich das Fahrwerk bisher erst 2 Sommer-Saisons gefahren bin und noch keine 10'000 KM damit gemacht habe. Bei mir wird der GTA nur als Zweitwagen im Sommer gefahren.

Ich stimme Dir absolut zu, als Altagsfahrwerk würde ich ebenfalls zum B16 oder KW 2 / 3 tendieren.

Grüsse Simon
A L F A Bild R O M E O

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio
Alfa Romeo Giulietta QV
Ducati Monster 1100S


Zurück zu „147 / 156 / 166 / GT-Coupe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste