Emblem History

Hier wird über Gott und die Welt gesprochen.....
Benutzeravatar
dom
DER, der nicht fähig ist zu SUCHEN
Beiträge: 5701
Registriert: 11 Okt 2004, 05:04
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo
Renault Megane Cabriolet
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von dom » 12 Jul 2005, 17:08

merci :-)

Benutzeravatar
chris75
Beiträge: 3522
Registriert: 29 Feb 2004, 23:22
Aktuelle Fahrzeuge: Alfasud ti 1.2
Alfasud Sprint 1.3 (1.5 Fake Trofeo)
Alfasud Sprint Veloce 1.5 Jg '82
Alfa Sprint 1.7 i.e.
Alfa 90 2.5 V6 QO
Alfa 155 2.5 V6 zu verkaufen
Alfa GTV 3.0 zu verkaufen
Alfa 156 3.2 24V GTA
Wohnort: Ebikon
Kontaktdaten:

Rotes Emblem

Beitrag von chris75 » 12 Jul 2005, 17:13

Ich habe nach einigem Suchen noch ein Bild des roten Emblems gefunden, das während und kurz nach dem Krieg (zuwenig Farben zur Hand) eingesetzt wurde.
Ich habe ein solches in meiner Sammlung (konnte es aber mit meiner sch... billig Digicam nicht richtig ablichten.


Chris
Dateianhänge
red_badge.jpg
red_badge.jpg (20.73 KiB) 6384 mal betrachtet
Ich bin Energieverbrunzer aus Leidenschaft


156 3.2 24V GTA
GTV 3.0 24V
155 2.5 V6 (for sale)
90 2.5 QO,
Sprint 1.7 i.e
Sud Ti 1.2
Sud Sprint Veloce 1.5

Benutzeravatar
dom
DER, der nicht fähig ist zu SUCHEN
Beiträge: 5701
Registriert: 11 Okt 2004, 05:04
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo
Renault Megane Cabriolet
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von dom » 12 Jul 2005, 17:14

würde sich noch gut als gürtelschnalle machen.. 8)

Benutzeravatar
BlackTurbo
Moderator
Beiträge: 10643
Registriert: 11 Sep 2003, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Dodge Challenger 6.1 SRT8 "supercharged"
Wohnort: Zwischen Front- und Heckantrieb
Kontaktdaten:

Beitrag von BlackTurbo » 28 Jul 2006, 09:52

DZ-96 hat geschrieben:Hi Dom

Den geschichlichen Hintergrund kennst Du, oder ?

Bei irgendwelchen Kreuzzügen kämpfte einer der Visconti (Mailänder Adelsfamilie) mit einem Sarazenenfürsten und besiegte Ihn.
Er nahm dessen Schild auf dem diese Viper mit dem Drachenkopf war mit nach Milano und seither schmückt diese einen Türflügel des Mailänder Doms und wurde zum Stadtwappen von Milano. Da Alfa Romeo vor den Torem Milanos ihr Werk hatte nahm man diese Viper mit in das Emblem.

So habe ich das in einem Alfa Romeo Buch gelesen. Dort sind mehrere Seiten über das Firmenemblem (Entstehung, Entwicklung).

Daniel
DZ-96 hat geschrieben:Ach ja, und dort von von einer Viper mit Drachenkopf gesprochen.
Überhaupt setzt das Alfa Zeichen aus vielen geschichtlichen Symbolen zusammen.

Kreuz : ein Wahrzeichen bei früheren Aufständen der Lombardischen Bauern

Kleeblatt : hatte ein Pilot im 1sten Weltkrieg auf seinem Flugzeug, übernahm ein Alfa Mechaniker und pinselte es Ende der 20iger Jahre auf die Rennwägen

Loorbeerkranz (fehlt heute) kommt auch vom Rennsport.
Dieses helle blau im Zeichen hat auch was zu sagen (müsste das Buch herraussuchen)

Daniel
Meine Exen:......................Meine aktuellen:

Alfa Romeo GTV6................Dodge Challenger 6.1 SRT8
Alfa Romeo 75 2.0 TS...........Alfa Romeo Stelvio QV
Alfa Romeo 75 1.8 TB
Alfa Romeo GT 3.2 V6
Alfa Romeo 159 SW
Alfa Romeo Spider 1750
Seat Ibiza 1.8 TB
VW Bus Typ 2
Audi RS3

Lui@alfissima
Beiträge: 8824
Registriert: 30 Mai 2005, 15:25
Aktuelle Fahrzeuge: **
Kontaktdaten:

Beitrag von Lui@alfissima » 07 Sep 2006, 21:33

Bild
Bild
Bild
Bild

Gast

Beitrag von Gast » 11 Sep 2006, 23:08

lui mach doch mal ein bild von deiner vitrine !

Lui@alfissima
Beiträge: 8824
Registriert: 30 Mai 2005, 15:25
Aktuelle Fahrzeuge: **
Kontaktdaten:

Beitrag von Lui@alfissima » 15 Sep 2006, 16:44

Heute eingetroffen.... :wink:

Bild
Bild

Benutzeravatar
sprint
Beiträge: 888
Registriert: 23 Nov 2004, 20:27
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa 156 2.0 TS
Alfa Sud Sprint 1.5
Wohnort: OÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von sprint » 19 Okt 2006, 20:46

Hat jemand Ahnung, warum Autodelta usw ein vierblättriges Kleeblatt verwendet??? :?: :D
Alfa Sud Sprint 1.5

Bild

Alfa 156 2.0 TS

Benutzeravatar
as
Die Archiv-Spürnase / Archivator
Beiträge: 11929
Registriert: 09 Sep 2003, 17:18
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Romeo 147 2.0 TS SLSP '04
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Beitrag von as » 19 Okt 2006, 20:47

Das hat ein geschichtlichen Hintergrund . Das Kleeblatt stammt aus dem Motorsport. Es wurde als Glücksbringer verwendet..
IL FUTURO HA UN PASSATO LEGGENDARIO
=========================
Bild

Benutzeravatar
mo155
Beiträge: 970
Registriert: 11 Mai 2004, 20:56
Aktuelle Fahrzeuge: 1995 Alfa 155 2.0 TS Sport
Wohnort: .de
Kontaktdaten:

Beitrag von mo155 » 19 Okt 2006, 23:35

sprint hat geschrieben:Hat jemand Ahnung, warum Autodelta usw ein vierblättriges Kleeblatt verwendet??? :?: :D
http://de.wikipedia.org/wiki/Alfa_Romeo_(Motorsport)#Quadrifoglio hat geschrieben:Als Alfa Romeo 1923 mit einem RL die Targa Florio erstmalig gewann, hatte der Fahrer Ugo Sivocci zuvor auf die Motorhaube ein grünes vierblättriges Kleeblatt auf weißem Dreieck als Glücksbringer gemalt. Fortan war das Quadrifoglio Verde ein Markenzeichen für die im Rennsport eingesetzten Fahrzeuge der Marke Alfa Romeo. Der frühere Werksrennstall Corse sowie in den 60er Jahren die Rennwagenabteilung Autodelta übernahmen das Kleeblatt als Glückssymbol. Bei einigen Modellen von Alfa Romeo wurde die Bezeichnung Quadrifoglio auch für sportliche Modellvarianten benutzt. Der Kleeblatt Aufkleber ist auch heute noch ein beliebter Schmuck bei sportlich ambitionierten Alfa Fahrern.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alfa_Romeo ... adrifoglio

pedro

Beitrag von pedro » 26 Feb 2007, 13:35

Für Lui. :lol:

Benutzeravatar
lui
Beiträge: 3787
Registriert: 04 Mai 2004, 13:21
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von lui » 26 Feb 2007, 13:42

pedro hat geschrieben:Für Lui. :lol:
Danke :wink:

habe soeben einen Bericht über das Alfa Logo gelesen, jetzt bin ich ein wenig verwirrt :?

So steht es in der Zeitschrift:

Das Alfa Wappen gehört zu den ältesten in der Autohistorie. Das Rote Kreuz erinert an den Kreuzfahrer Giovanni Da Rho, der als erster die Mauern von Jerusalem erklommen haben soll. Die gewundene Schlange, die einen Mann verzehrt, ist das Wappen der Mailänder Familie Visconti. deren Gründer, Ottone Visconti, hat es von einem Sarazenen, den er im Duell tötete, übernommen. Das Alfa Wappen soll Initiative und Kraft syboliesieren.

So hab ich das nich in erinnerung :? Wer weiss mehr darüber??

gruss lui
Es gibt keinen effektiveren Weg, Träume zu zerstören, als sie sich zu erfüllen.

Lui@alfissima
Beiträge: 8824
Registriert: 30 Mai 2005, 15:25
Aktuelle Fahrzeuge: **
Kontaktdaten:

Beitrag von Lui@alfissima » 26 Feb 2007, 17:03

lui hat geschrieben: So steht es in der Zeitschrift:

Das Alfa Wappen gehört zu den ältesten in der Autohistorie. Das Rote Kreuz erinert an den Kreuzfahrer Giovanni Da Rho, der als erster die Mauern von Jerusalem erklommen haben soll. Die gewundene Schlange, die einen Mann verzehrt, ist das Wappen der Mailänder Familie Visconti. deren Gründer, Ottone Visconti, hat es von einem Sarazenen, den er im Duell tötete, übernommen. Das Alfa Wappen soll Initiative und Kraft syboliesieren.

So hab ich das nicht in erinnerung :? Wer weiss mehr darüber??
gruss lui

Wieso Lui :?: :?: Was hast denn in Erinnerung... :?: :?:
Die Geschichte über das Alfa Romeo Logo bzw. Wappe die du gepostet
hast stimmt 100% ..

Gruss
Lui
Bild

Benutzeravatar
lui
Beiträge: 3787
Registriert: 04 Mai 2004, 13:21
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von lui » 26 Feb 2007, 18:49

Dieser Satz machte mich stutzig "Das Rote Kreuz erinert an den Kreuzfahrer Giovanni Da Rho, der als erster die Mauern von Jerusalem erklommen haben soll."

Vieleicht habe ich das bis anhin immer überlesen :oops:

lui
Es gibt keinen effektiveren Weg, Träume zu zerstören, als sie sich zu erfüllen.

Lui@alfissima
Beiträge: 8824
Registriert: 30 Mai 2005, 15:25
Aktuelle Fahrzeuge: **
Kontaktdaten:

Beitrag von Lui@alfissima » 26 Feb 2007, 21:45

lui hat geschrieben:Dieser Satz machte mich stutzig "Das Rote Kreuz erinert an den Kreuzfahrer Giovanni Da Rho, der als erster die Mauern von Jerusalem erklommen haben soll."

Vieleicht habe ich das bis anhin immer überlesen :oops:

lui
Ja Lui ....man weiss es eben nicht 100% genau,darum auch diese Variente mit Giovanni da Rho ( ist ein Fluss der Lombardei ) :wink:

Und hier noch die Geschichte vom Alfa Romeo Emblem ( auf italienisch )

L'emblema

L'emblema dell'Alfa Romeo è il felice risultato della fusione di due stemmi: la croce rossa in campo bianco del Comune di Milano e il Biscione a quattro spire della Signoria Viscontea.
L'origine dello stemma del Comune di Milano è avvolta nella leggenda. Infatti, il più antico stendardo milanese pare risalga al 1045, anno in cui avvenne la pacificazione tra il popolo e i nobili della città, dopo un periodo di lotte sanguinose: il popolo aveva un'insegna bianca, mentre quella dei nobili era rossa. Dopo la pacificazione, le due insegne furono poste una accanto all'altra e, nei secoli subito successivi, lo stemma acquistò la forma attuale: croce rossa in campo bianco. Probabilmente, la scelta per il simbolo della croce trae le sue origini dall'emblema dei crociati, ma secondo alcuni ricorderebbe l'atto eroico del milanese Giovanni di Rho che fu il primo a salire sulle mura di Gerusalemme e a piantarvi il simbolo della croce durante la prima crociata in Terra Santa; il suo colore rosso deriva dall'antica insegna medievale dei nobili, anch'essa rossa. La scelta per il campo bianco che fa da sfondo alla croce, invece, è stata fatta tenendo conto della tradizione medievale che ricordava l'insegna bianca del popolo.
Più controversa è l'origine dello stemma visconteo, il Biscione. Essa risale al tempo di Matteo Visconti (detto il Grande), nominato da suo zio (l'arcivescovo di Milano Ottone Visconti) podestà e capitano del popolo. Matteo il Grande, considerati i precedenti oscuri del proprio casato, era consapevole della necessità di creare una gloriosa saga dei Visconti da tramandare ai posteri. Quindi, egli chiese agli scrittori della sua corte di elaborare sia la storia che la leggenda della famiglia, inventando in particolare le imprese gloriose degli antenati. Ebbene, si racconta che tra i reduci della prima Crociata dopo la presa di Gerusalemme del 1099, c'era anche quell'Ottone Visconti, zio di Matteo il Grande e poi divenuto arcivescovo di Milano, capostipite dei Visconti e morto a Roma nel 1111. Duellando intorno alle mura di Gerusalemme, Ottone avrebbe ucciso un nobile saraceno il quale portava come stemma inciso sullo scudo un serpente divorante un uomo. Secondo altre opinioni, però, il trofeo strappato al saraceno da Ottone Visconti non sarebbe stato uno scudo ma un cimiero, simbolo della gloria militare che incoronava l'eroe. In questo caso, il Biscione deriverebbe allora dalla tradizione longobarda (i Longobardi, infatti, portavano come amuleto il serpente azzurro, loro simbolo, in una borsetta appesa al collo e lo usavano come insegna militare), raccolta dai Visconti i quali avrebbero fatto proprio l'antico simbolo longobardo: appunto il Biscione in campo azzurro, espressione della loro potenza e delle loro ambizioni. Così, il drago, simbolo araldico di fedeltà, di vigilanza e di valore militare divenne il loro emblema, mentre l'uomo (o il bambino) raffigurato tra le sue fauci rappresenterebbe i nemici dei Visconti che il Biscione è sempre pronto a distruggere.

Nata col nome di A.L.F.A. (Anonima Lombarda Fabbrica Automobili) il 24 giugno 1910, l'Alfa Romeo sceglie a proprio emblema i due simboli della città di Milano chiusi in un disco circondato dalla scritta "ALFA MILANO".



Gruss
Lui
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste