Emblem History

Hier wird über Gott und die Welt gesprochen.....
Benutzeravatar
Aldo
Beiträge: 4241
Registriert: 06 Feb 2005, 20:16
Wohnort: Euskirchen/Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Aldo » 20 Jun 2005, 21:09

jo das find ich auch am schönsten!

Benutzeravatar
alfa146ti
Moderator
Beiträge: 6369
Registriert: 09 Sep 2003, 23:09
Aktuelle Fahrzeuge: Alfa Giulietta (new)
Alfa 75 3.0
Alfa 156 GTA (racing)

Ex:
Alfa 146ti ti 2.0
Alfa 75 TS 2.0 (24.04.09 verkauft - hat aber sehr viel freude bereitet)
Wohnort: Fehraltorf, Switzerland
Kontaktdaten:

Beitrag von alfa146ti » 20 Jun 2005, 21:12

Aldo hat geschrieben:jo das find ich auch am schönsten!
warum?

mit gefällt das von 26 bis 46 am besten...

mir passen vorallem die Schlange und der Rand rundum besonders....

Gruss mario

Benutzeravatar
Bestia Rossa
Beiträge: 3021
Registriert: 28 Mai 2005, 20:58
Aktuelle Fahrzeuge: 04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Bestia Rossa » 20 Jun 2005, 21:21

dein favorit ist zwar von 1925 bis 1946. aber nichts für ungut :lol:
Sorry alfa146ti :oops:
Ich finde das obenerwähnte Emblem einfach ein wenig zu überfüllt, zuviel geschnörkel... :wink: das zweijüngste (aldo`s und mein Favorit) ist da schon ein wenig augeräumter! Für mich machens die Schlange, der Ring und der dezente Knoten aus

:?: Frage: Warum haben die alten embleme eigentlich einen Knoten und
das neue nicht :?:

Ist hald geschmacksache :D
04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione

Benutzeravatar
Aldo
Beiträge: 4241
Registriert: 06 Feb 2005, 20:16
Wohnort: Euskirchen/Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Aldo » 20 Jun 2005, 21:28

also mal im ausschlussverfahren:
am ersten gefällt mir die farbgebung nicht, mit dem komischen gold und der rand drumrum gefällt mir nicht
das zweite finde ich noch ganz schön, wobei mir aber die schlange nicht so gefällt und die kringel, die goldig sind, gefallen mir auch net so.
das dritte gefällt mir nicht, weil der siegerkranz drumrum viel zu groß ist (finde ich)
das vierte ist wie gesagt für mich der beste kompromiss und von der farbgebung her finde ich das auch schön!
das fünfte verhält sich so wie das zweite, eigentlich ganz schön, aber dabei finde ich diesen minimalismus (schlange nur angedeutet und so weiter) nicht gut. außerdem ist die farbgebung wieder blöd in meinen augen: wieder "goldene" statt silberner/weißer schrift

Benutzeravatar
Bestia Rossa
Beiträge: 3021
Registriert: 28 Mai 2005, 20:58
Aktuelle Fahrzeuge: 04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione
Wohnort: Benken SG
Kontaktdaten:

Beitrag von Bestia Rossa » 20 Jun 2005, 21:33

:shock: kannst du gedanken lesen??
Bin eigenlich genau deiner Meinung...

könnte man : alfapathie nennen :wink:
04' Alfa 147 3.2 GTA Q2
11' Alfa 159 1.8 TI Tbi
15' Alfa 4C Rosso Competizione

Benutzeravatar
dom
DER, der nicht fähig ist zu SUCHEN
Beiträge: 5701
Registriert: 11 Okt 2004, 05:04
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo
Renault Megane Cabriolet
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von dom » 20 Jun 2005, 23:49

Bestia Rossa hat geschrieben:dein favorit ist zwar von 1925 bis 1946. aber nichts für ungut :lol:
Sorry alfa146ti :oops:
Ich finde das obenerwähnte Emblem einfach ein wenig zu überfüllt, zuviel geschnörkel... :wink: das zweijüngste (aldo`s und mein Favorit) ist da schon ein wenig augeräumter! Für mich machens die Schlange, der Ring und der dezente Knoten aus

:?: Frage: Warum haben die alten embleme eigentlich einen Knoten und
das neue nicht :?:

Ist hald geschmacksache :D

das hat irgendwie damit zu tun das nach dem WW2 demokratie in italien herschte und der knoten irgendein königadelknoten (was auch immer :) evtl von den viscontis) ist und daher ab dann weggellassen wurde. kann mich täuschen, bin mir da auch nur soweit sicher wie damit das es kein kind sondern ein moslem ist den die schlange da frisst :)

papageno
Beiträge: 128
Registriert: 03 Feb 2005, 12:12
Wohnort: 9326 Horn
Kontaktdaten:

Beitrag von papageno » 21 Jun 2005, 07:59

Für mich ist das Emblem der 60er-Jahre das schönste - einfach klassisch! Bei allen Auflistungen fehlt übrigens das Emblem Anfang der 70er-Jahre (1971): Wie das Emblem aus den 60ern (also mit Siegeskranz), aber ohne Knoten und Milano-Schriftzug.
Herzliche Grüsse vom Bodensee,
Dario

firefox
Des Teufels rechte Hand / Site Admin
Beiträge: 1806
Registriert: 29 Aug 2003, 23:25
Aktuelle Fahrzeuge: 75 3,0l V6
Alfetta 2.0 QO
Sud Sprint 1.5 Veloce
Dodge Nitro 2,8 SXT
Chrysler Voyager
Yamaha DT125
Malaguti F15 "Firefox"
Honda Spacey
Pontiac Firebird TransAm GTA
Wohnort: Liedertswil
Kontaktdaten:

Beitrag von firefox » 21 Jun 2005, 08:07

Für die, die es einfach nie kapieren und nicht lesen können..... :roll:



Die Hauptelemente des Alfa Romeo-Emblems sind das rote Kreuz auf weißem Grund und die Biscione, die Schlange. Beide Symbole tauchen auch im Stadtwappen Mailands auf und schaffen den direkten Bezug zur Alfa Romeo-Heimatstadt. Die Farben rot und weiß spielen in der italienischen Geschichtsschreibung erstmals im Jahre 1045 eine Rolle. Vorausgegangen waren heftige Kämpfe zwischen den lombardischn Bürgern und Bauern und dem mailändischen Adel. Nach dem Friedensschluss vereinigte man die Farbe der Bürger und Bauern - rot - mit der des Mailänder Adels - weiß. Das rote Kreuz auf weißem Grund ist seit dem 12. Jahrhundert Teil des Stadtwappens. Darüber hinaus stellt es das christliche Kreuz dar. In dieser Form schmückt es zahlreiche Rüstungen und Schilde von Christen, die sich im Rahmen der mittelalterlichen Kreuzzüge auf den Weg ins Heilige Land machen.

Aus dieser Zeit stammt auch die Schlange, die seit 1111 als Wappentier der in Handel, Politik und Kirche einflussreichen Familie der Visconti fungierte. Das zu den mächtigsten und reichsten Familien der Lombardei zählende Geschlecht der Visconti schmückt sich seit diesem Jahr mit dem ursprünglich auf einem Schutzschild eines Sarazenenfürsten prangenden Wappentier. Während eines Kreuzzuges tötet ein Visconti-Familienmitglied diesen Fürsten und bringt die grüne Schlange mit dem gekrönten Drachenkopf, die gerade ein Kind verschlingt, mit nach Mailand. Kurze Zeit darauf schmückt die Schlange bereits eine Portalhälfte des Mailänder Doms. Weiterer Bestandteil des Alfa-Romeo Markenzeichens ist das dunkelblaue Band, das beide Wappenhälften umschließt. Darin tauchen anfangs, von 1910 bis 1915, das Kürzel ALFA, die Knoten des Savoyer Königshauses und der Name Milano als Herkunftsbezeichnung der Fahrzeuge der Anonima Lombarda Fabbrica Automobili auf. Mit Übernahme der aus der französischen Marke Darracq hervorgegangenen Firma A.L.F.A. durch Nicola Romeo kam nach Ende des ersten Weltkrieges erstmals der mit einem Bindestrich gekoppelte Name Alfa-Romeo (nun in weißer Schrift) im Markenzeichen zum Einsatz. Die Savoyer Knoten wurden stilistisch bereinigt, trennten den oberen Schriftzug aber immer noch von dein nun ebenfalls weißen Milano-Schriftzug.

1925 dokumentiert Alfa Romeo stolz den Gewinn des Automobil Weltmeistertitels durch einen prunkvollen goldenen Lorbeerkranz, der das Logo in dieser Form bis 1946 schmücken soll. Nach dem zweiten Weltkrieg wird das immer noch in Emaille produzierte Wappen vereinfacht. Die Breite des Lorbeerkranzes schrumpft und stellt diesen so nur noch symbolisch dar Am auffälligsten ist jedoch das Fehlen der Savoyer Knoten, die nun durch zwei Wellenlinien ersetzt werden. Der Grund hierfür ist einleuchtend: Nach Kriegsende wird in Italien die Republik ausgerufen, und damit ist die Zeit der Monarchie beendet. 1972 verschwinden auch die Wellenlinien. Das Wappen wird grundlegend überarbeitet und deutlich plakativer dargestellt. Neben dem Bindestrich verschwindet auch der Schriftzug Milano, denn mit Anlaufen der Alfasud-Fertigung im süditalienischen Pomigliano d'Arco verfügt Alfa Romeo nun über einen weiteren wichtigen Fertigungsstand Ort, den man durch die Beibehaltung des alten Firmensignets nicht abwerten wollte. In dieser Form findet das Alfa Romeo-Logo noch bis heute Verwendung, einzig seine Größe und die Materialbeschaffenheit der Plakette hat sich 1983 mit Einführung des Alfa 33 nochmals geändert: Es wurde größer und besteht statt kostengünstigem Kunststoff nun aus einem Kunststoff/Messing-Materialmix.

Benutzeravatar
dom
DER, der nicht fähig ist zu SUCHEN
Beiträge: 5701
Registriert: 11 Okt 2004, 05:04
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo
Renault Megane Cabriolet
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von dom » 21 Jun 2005, 08:11

naja so falsch lag ich ja zum glück nicht.. :lol:

verdammt ich war mir sicher ich hätte das mit dem moslem sogar hier im forum gelesen.. werde die suchmaschine ein bischen plagen gehen :twisted:

Benutzeravatar
Domi
Moderator
Beiträge: 9762
Registriert: 31 Jan 2004, 20:18
Aktuelle Fahrzeuge: Audi RS & MV Agusta
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Domi » 21 Jun 2005, 13:00

Mir fällt gerade ein das meine Grossmutter Visconti zum Nachnamen hiess hehehe... allerdings nicht von Mailand sondern von Modena 8)
Bild

Benutzeravatar
Cuore Sportivo
Beiträge: 4016
Registriert: 10 Sep 2003, 12:00
Aktuelle Fahrzeuge: Audi S4 3.0l TFSI Quattro S-tronic by Sportec
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von Cuore Sportivo » 12 Jul 2005, 13:01

Bild
BildBildBild

2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Benutzeravatar
Cuore Sportivo
Beiträge: 4016
Registriert: 10 Sep 2003, 12:00
Aktuelle Fahrzeuge: Audi S4 3.0l TFSI Quattro S-tronic by Sportec
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von Cuore Sportivo » 12 Jul 2005, 13:02

Bild
BildBildBild

2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Benutzeravatar
Cuore Sportivo
Beiträge: 4016
Registriert: 10 Sep 2003, 12:00
Aktuelle Fahrzeuge: Audi S4 3.0l TFSI Quattro S-tronic by Sportec
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von Cuore Sportivo » 12 Jul 2005, 13:03

nicola romeo's firma bevor er sich bei alfa beteilitg hatte:
Bild
BildBildBild

2000, 2001, 2002, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014

Benutzeravatar
dom
DER, der nicht fähig ist zu SUCHEN
Beiträge: 5701
Registriert: 11 Okt 2004, 05:04
Aktuelle Fahrzeuge: Lancia Thema Turbo
Renault Megane Cabriolet
Wohnort: ZH
Kontaktdaten:

Beitrag von dom » 12 Jul 2005, 16:46

sind das kanonen :shock: :?:

Benutzeravatar
BlackTurbo
Moderator
Beiträge: 10643
Registriert: 11 Sep 2003, 22:25
Aktuelle Fahrzeuge: Dodge Challenger 6.1 SRT8 "supercharged"
Wohnort: Zwischen Front- und Heckantrieb
Kontaktdaten:

Beitrag von BlackTurbo » 12 Jul 2005, 17:06

dom hat geschrieben:sind das kanonen :shock: :?:
Nein, eher Dampfer... Aber Romeo hat soviel ich weiss während dem Krieg wie fast alle Unternehmen für die Rüstung etc gebaut resp diese Unterstützt.
Meine Exen:......................Meine aktuellen:

Alfa Romeo GTV6................Dodge Challenger 6.1 SRT8
Alfa Romeo 75 2.0 TS...........Alfa Romeo Stelvio QV
Alfa Romeo 75 1.8 TB
Alfa Romeo GT 3.2 V6
Alfa Romeo 159 SW
Alfa Romeo Spider 1750
Seat Ibiza 1.8 TB
VW Bus Typ 2
Audi RS3

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste