In Memoriam


In Gedenken an "Pedro" Peter Kräuchi


Am Samstag 3. August 2013 hat uns
Pesche
völlig überraschend für immer verlassen


Bild

Peter war seit dem 15. September 2003 mit dabei und beschenkte uns mit lehrreichen wie auch menschlichen Kommentaren. Durch die vielen Besuche an Treffen sowie auch gemeinsamen Ausflügen, z.B. nach Magny Cours, wurde er nicht nur zu einem sehr geschätzten User. Nein, er wurde zu einem liebgewonnen Freund, den man gerne um sich hatte und jede Minute zusammen genoss.

Sein grosses Hobby waren seine GTV6, Giulia, die er bei jeder Gelegenheit bewegte und natürlich seine Tochter Stefanie.

Sei es an Treffen oder aber über die Rennstrecke. in seinem Blut floss Benzin und er war mit Leib und Seele den hochdrehendenn und leistungsstarken Motoren verfallen.

Bild

Bild

Unvergessen die Momente als z.B. die GTV6 auf dem Prüfstand am Dynoday über 260PS rauskitzelte und so manchem GTA Fahrer die röte ins Gesicht trieb. Nein, auch die kindliche Freude über das erreichte sind Momente die wir nie vergessen werden.

Video 1
Video 2

Bild

Bild


Gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann, den Mut,
Dinge zu ändern die ich ändern kann und die Weisheit,
das eine von anderen zu unterscheiden


Wir wünschen den Angehörigen und vor allem seiner Tochter Stefanie und seiner Freundin Katharina viel viel Kraft in dieser schweren Zeit und wir alle möchten unser tiefstes Bedauern über diesen schmerzlichen Verlust zum Ausdruck bringen in dem wir für ihn diese Seite aufgeschaltet haben. Freunde und Angehörige dürfen mir gerne weitere Anekdoten und Bilder von Pesche zustellen. Ich würde sie gerne hier veröffentlichen.

Pesche, ich grüsse dich mit Achttausennd Umdrehungen auf der Kurbelwelle!
Andi (Firefox) Messerli